Orchideenkultur

Fachbereich => Andere interessante Pflanzen => Gehölze und Sträucher => Thema gestartet von: Berthold am 16.Mär.13 um 16:57 Uhr

Titel: Baum aus Persien und dem Kaukasus - Parrotia persica
Beitrag von: Berthold am 16.Mär.13 um 16:57 Uhr
Er darf in keinem botanischen Garten fehlen. Erstblüte hier im Garten nach etwa 15 Jahren.
Kennt Ihr die Art?
Titel: Re: Baum aus Persien und dem Kaukasus
Beitrag von: krötenlilly am 16.Mär.13 um 19:04 Uhr
Parrotia persica, :-) ist mir vor 2 Wochen in der Kölner Flora sehr positiv aufgefallen. (Die hatten ein Schild drangehängt, daher weiß ich jetzt wie der Baum heißt) Ein sehr schöner Frühblüher aus dem Hamamelis-Verwandtenkreis.
Titel: Re: Baum aus Persien und dem Kaukasus
Beitrag von: Eveline am 16.Mär.13 um 19:12 Uhr
Meine blüht nicht ......  :sad: :sad: :sad:
Titel: Re: Baum aus Persien und dem Kaukasus
Beitrag von: krötenlilly am 16.Mär.13 um 19:18 Uhr
... Erstblüte hier im Garten nach etwa 15 Jahren.
Kennt Ihr die Art?

Eveline, wie alt ist deine Parrotia? Vielleicht muss sie noch ein paar Jährchen wachsen bis sie soweit ist. Das Exemplar in der Flora ist ein richtiger Baum, kein Strauch wie Hamamelis.
Berthold, wie groß/hoch ist dein Erstblüher?
Titel: Re: Baum aus Persien und dem Kaukasus
Beitrag von: Eveline am 16.Mär.13 um 19:26 Uhr
Die Parrotie war eines der ersten Gehölze, die ich gekauft habe. Ich denke, sie wächst seit  12 Jahren in meinem Garten.
Hier ein Herbstbild aus 2011. Ehrlich gesagt, war ich über die gelbe Herbstfärbung etwas enttäuscht. Ich hatte eine leuchtend orange Färbung erwartet.
Ich schätze die Höhe meiner Parrotia auf 5 m.
Titel: Re: Baum aus Persien und dem Kaukasus
Beitrag von: krötenlilly am 16.Mär.13 um 19:36 Uhr
Ganz schön stattlich! Und ein leuchtender Blickfang, auch wenn es "nur" gelb ist :thumb
Titel: Re: Baum aus Persien und dem Kaukasus
Beitrag von: Berthold am 16.Mär.13 um 20:55 Uhr
Berthold, wie groß/hoch ist dein Erstblüher?

Er ist etwa 6 Meter hoch, also ein Kleinbaum-Grossstrauch mit zwei dickeren Stämmen. Er soll aber über 25 Jahre alt sein, wie ich jetzt erfahren habe, bin ja erst 12 Jahre hier im Garten.
Titel: Re: Baum aus Persien und dem Kaukasus
Beitrag von: Eveline am 21.Mär.13 um 15:26 Uhr

        (http://www.smilies.4-user.de/include/Froehlich/smilie_happy_340.gif) (http://www.smilies.4-user.de)

Freudige Überraschung:

An meiner Parrotia persica habe ich in luftiger Höhe viele kleine Dippel (Knubbel) entdeckt. Sie sehen fast schwarz aus und ich dachte zuerst, sie wären erfroren. Aber die äußeren Blätter, die man - wie ich vermute - Tragblätter nennt, sind oben (=innen) grün. Bin höchst erfreut und schon sehr gespannt, ob die Blüten überhaupt ins Auge fallen, da sie ja relativ klein sind.
Zum Schluß hat sie letztes Jahr bereits geblüht und ich habe es nicht bemerkt? Andererseits ... in diesem Garten entgeht mir höchst selten etwas.

Parrotia persica (Parrotie, Persischer Eisenholzbaum) ist die einzige Art in der Gattung Parrotia, Familie der Zaubernußgewächse, Hamamelidaceae. Benannt wurde die Gattung nach dem deutschen Arzt und Botaniker Friedrich W. Parrot (1792-1841).

Steckbrief Parrotia persica (http://www.baumkunde.de/Parrotia_persica/)
 
Titel: Parrotia persica
Beitrag von: orchis pallens am 25.Nov.20 um 15:36 Uhr
Ein Traum aufgrund der späten, intensiven Herbstfärbung: Parrotia persica, der Eisenholzbaum
Titel: Re: Baum aus Persien und dem Kaukasus - Parrotia persica
Beitrag von: walter b. am 25.Jan.21 um 13:20 Uhr
Gerade erst entdeckt...
Eine tolle Herbstfärbung!
Bildet die Pflanze von Natur aus so eine kompakte, kugelige Krone oder wird sie durch Schnitt in diese Form gebracht und dort gehalten?
Titel: Re: Baum aus Persien und dem Kaukasus - Parrotia persica
Beitrag von: orchis pallens am 25.Jan.21 um 15:19 Uhr
Er wächst ausladend trichterförmig von Natur aus. Leider habe ich den Platz dafür, damit er seinen Wuchs entfalten kann