Orchideenkultur

Fachbereich => Andere interessante Pflanzen => Gehölze und Sträucher => Thema gestartet von: Ricarda am 09.Jul.09 um 19:44 Uhr

Titel: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Ricarda am 09.Jul.09 um 19:44 Uhr
Hallo Leute,

ich hab im Garten inzwischen 2 Sorten Normalo-Gartenmarkt-Fuchsien, die mal als Einjährige für den Sommer gepflanzt worden waren, aber jeweils nach dem Winter wiederkamen :weird. Und blühen, blühen, blühen... Im letzten Winter hatten wir häufiger -20 Grad, wie kann das gehen?

Kennt Ihr das auch so mit eigentlich nicht winterharten Fuchsien? Ist das vielleicht gar nicht so ungewöhnlich?

Und Schnecken gehen da auch nicht ran! Was ne Wunderpflanze...
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Claus am 09.Jul.09 um 22:03 Uhr
Vielleicht Fuchsia magellanica erwischt?  :whistle :whistle :whistle
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Berthold am 09.Jul.09 um 22:22 Uhr
hier gibt es auch eine Reihe Fuchsien im Garten. Sie basieren aber meist auf der Art magellanica, sie etwas frostfest ist. Dennoch frieren die Pflanzen im Winter regelmässig oberirdisch ab und treiben neu aus. Dadurch wirken sie wie Stauden. Es sind aber in Wahrheit richtige verholzte Sträucher, die in wärmeren Gegenden erstaunliche Grössen erreichen.
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: WernerH am 10.Jul.09 um 07:52 Uhr
Ich habe mehrere Fuchsia magellanica Typen im Garten ausgepflanzt. Wie sich im letzten Winter gezeigt hat, sind -20°C kein Problem. Wie Berthold schon geschrieben hat erfriert, in besonders kalten Wintern der oberirdische Teil und sie Treibt wie eine Staude aus dem Wurzelballen wieder aus. Ich hatte aber auch schon milde Winter in denen sie gar nicht erfroren ist. Bei magellanica ist dann 1,5 m Höhe keine Seltenheit. Derzeit ist meine etwa 1,2 m groß.  Ich werde in den nächsten Tagen ein Fuchsien Portrait beginnen, da sind dann auch die magellanica varianten dabei. Es gibt aber auch noch andere winterharte Züchungen mit größeren Blüten z.b. Vielliebchen eine oder Whitenights Pearl.

 
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Claus am 10.Jul.09 um 08:52 Uhr
Wir sind nun gar nicht mehr auf Ricardas Frage eingegangen. Können auch normale Fuchsien winterhart sein?

Ich hatte in meinem Kalthaus über Jahre eine ganz normale weißblühende Fuchsie, die man so im Blumentopf hält und im Winter ins Haus holt. Aus Platzgründen hatte ich sie im Gewächshaus ausgepflanzt. Da fror der oberirdische Teil in jedem Winter ab - im Haus ist es nachts immer nur 1 Grad wärmer als draußen - aber im Frühjahr kam sie immer wieder.

Allerdings hatte das dann irgendwann ein Ende, und sie erschien nicht mehr. Kälter als zuvor war dieser vorangegangene Winter allerdings auch nicht.
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Ricarda am 10.Jul.09 um 10:50 Uhr
Hi Leute,

danke für Eure Antworten.

Ja genau, Berthold und Colt, im Winter friert alles oberirdische weg und sie brauchen im Frühjahr sehr lang, um wieder blühstark zu werden. Bei meinen wiedergekommenen zeigen sich jetzt erst die Knospen.

Ob ich zufällig magellanica erwischt habe, Claus --- ich glaubs nicht so recht. Es sind alles typische Gartenmarkt-Massenpflanzen gewesen. Ich habe da mal nach frostharten gefragt - die hatten sie dort gar nicht.

Erst nach etwas Suchen in den umliegenden Gärtnereien haben wir offiziell frostfreie Fuchsien gefunden. Übrigens auf der BUGA in Schwerin war eine erstaunlich große Palette an frostfreien Fuchsien zu sehen! Da bin ich ja sehr auf Deine gespannt, Colt.

Kann natürlich sein, dass auch meine Züchtungen auf magellanica beruhen und deshalb robust sind. Und scheinbar ist die Lage ziemlich geschützt so zwischen zwei Häusern (trotzdem wars da -20 Grad). Es ranken bodendeckende Cotoneaster locker darüber - das macht vielleicht etwas aus. Und es ist eine leichte Hanglage - gut drainiert.

Na ist doch prima - hab ich einfach Glück - und zunehmend Fuchsien im Garten  :classic
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: WernerH am 10.Jul.09 um 13:29 Uhr
Zitat von: Claus am 10.Jul.09 um 08:52 Uhr
Wir sind nun gar nicht mehr auf Ricardas Frage eingegangen. Können auch normale Fuchsien winterhart sein?


Der größte Teil ist nicht winterhart. Aber es gibt einige Züchtungen, in verschiedenen Farben, die in milden Regionen winterhart sind. Vieliebchen z.b. wird sehr häufig als normale Fuchsie angeboten und gilt als winterhart. Entscheidend ist dabei wie tief der Wuzelballen gepflanzt wurde. Winterharte Fuchsien werden bis zu 10-15 cm tief gepflanzt. Je tiefer desdo besser. Besonders frostfest ist magellanica und die Züchtungen daraus.

Bilder kommen demnächst :thumb
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: WernerH am 10.Jul.09 um 13:32 Uhr
Zitat von: Adracir am 10.Jul.09 um 10:50 Uhr

Ob ich zufällig magellanica erwischt habe, Claus --- ich glaubs nicht so recht. Es sind alles typische Gartenmarkt-Massenpflanzen gewesen. Ich habe da mal nach frostharten gefragt - die hatten sie dort gar nicht.


Sag das nicht, Fuchsie magellanica gibts bei uns in fast jedem Baumarkt oder zumindest eine Züchtung daraus.

Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: WernerH am 02.Aug.09 um 16:21 Uhr
Neben den Orchideen gehören Fuchsien zu meiner größen Leidenschaft. Die Kulturgeschichte der Fuchsien in der westlichen Welt reicht bis in die Zeit der Entdeckung Amerikas zurück. Hier wurden die meisten Fuchsienarten gefunden. Zwar dauerte es noch eine ganze weile bis Pflanzenliebhaber die
Schönheit der Fuchsien wirklich  schätzen lernten, doch dann breitete sich das Interesse geradezu explosionsartig über die ganze Welt aus.

Anders als bei Orchideen richtet sich bei Fuchsien das Interesse auf die Zuchtformen. Die besonderen Farben oder Formen wie z.B. besoders dunkle oder gefüllte Blüten reisen Sammler zu wahren Begeisterungsstürmen hin. Aber auch buntlaubige Pflanzen sind zu haben. Der Sammler kann aus über tausend verschiedenen Farben und Formen in einer der zahlreichen Spezialgärtnereien
auswählen. In einem anderen Tread haben wir schon einmal über die besondere Forstärte einiger Fuchsiensorten diskutiert. Zur bekanntesten zählt Fuchsia magellanica (ausnamsweise eine Naturform) auf deren Basis sehr viele Zuchtformen entstanden sind. Fuchsia magellanica verträgt bei richtiger Pflanzung Temperaturen von - 20°C ohne Probleme. In der Regel sind Fuchsien aber nicht winterhart und müssen deshalb frostfrei überwintert werden.

Wer Interesse an besonderen Fuchsienraritäten hat, hier mal ein paar Links

http://www.fuchsien-friedl.de/

http://www.stefanwenzel-pflanzenshop.de/

http://www.blumen-bechtel.de/

Während der Saison lohnt sich auch ein Besuch, man kann sich dann die Pflanzen selbst aussuchen.

In der nachfolgenden Bilderserie werde ich auf besoderheiten evtl. noch näher eingehen. 



     
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Berthold am 02.Aug.09 um 18:11 Uhr
nicht winterhart, Fuchsia boliviana var. luxuria alba:

(http://farm3.static.flickr.com/2482/3755931916_c05834b3af_o.jpg)
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: WernerH am 02.Aug.09 um 19:14 Uhr
Berthold, die ist aber auch schön. Ich muss nächstes Jahr bei Frau Friedel dirkt mal danach schaun.

Gleich gehts weiter mit den Bildern
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Berthold am 04.Aug.09 um 15:01 Uhr
aus Mexiko, Fuchsia arborescens:

(http://farm3.static.flickr.com/2431/3788810558_96bc234652_o.jpg)

Blüten sind sehr klein, aber dafur reichlich.
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Berthold am 02.Nov.09 um 11:37 Uhr
Hat etwa jemand an dieser edlen Fuchsie etwas zu kritisieren?
(http://farm3.static.flickr.com/2594/4067474343_cf85d902d2_o.jpg)
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Ute Rabe am 02.Nov.09 um 11:38 Uhr
Nö !  :classic
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Eerika am 02.Nov.09 um 16:18 Uhr
Die ist hübsch! Ganz ohne rosa! :thumb
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Alexa am 02.Nov.09 um 18:58 Uhr
Sehr hübsch Berthold.
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Sorensen am 25.Jun.10 um 21:29 Uhr
Leider nicht ganz scharf, wedelt im Wind...

Gruss

Sorensen
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Berthold am 26.Jun.10 um 11:04 Uhr
kann ich mithalten, F. boliviana luxurians
(http://farm5.static.flickr.com/4134/4734653071_2ce7c0758b_b.jpg)
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Mäx am 27.Jun.10 um 09:48 Uhr
Fuchsien sind auch was schönes. Ich hatte mal ein paar auf dem Balkon stehen, doch die hab ich dann mal übern Winter draussen gelassen. :rot

Aber am tollsten finde ich die Fuchsien immer noch als Bonsais. :thumb

http://www.bonsaiwelt.de/bonsai6.html
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: orchitim am 31.Okt.10 um 15:09 Uhr
Es gibt insgesamt wohl 6 Fuchsien die Winterhart sind bei uns, eine davon ist Fuchsia regia. Wegen der anderen muss ich erst mal nachschauen wie die hießen. Diese erhalten bei uns nur einen dürren Nadelzweig als Winterschutz. Im letzten Winter, bei längerer Zeit bis zu -26 Grad, ist die regia nur etwas weiter zurückgefroren, hat es aber mit den neuen Austrieben und üppiger Blüte dieses Jahr dennoch nicht übel genommen. Die regia ist etwas größer als die magellanica und dunkler im Rot. auch hat sich leicht rötlich gezeichnetes Laub.
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: orchitim am 01.Nov.10 um 20:28 Uhr
Joo, die sollte man im Frühjahr pflanzen, damit sie ordentlich tief mit ihren Wurzeln graben kann bevor der nächste Frost kommt. Muss mal schauen ob ich noch eine rumstehen habe.
Titel: Fuchsia procumbens
Beitrag von: Berthold am 30.Apr.11 um 12:31 Uhr
Eine seltsame Art aus Neuseeland, Fuchsia procumbens, soll winterhart sein, ist sie aber nicht, sie fault hier ab.
(http://farm6.static.flickr.com/5104/5672186874_8f40d95c50_b.jpg)
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: sabinchen am 30.Apr.11 um 18:46 Uhr
Mensch!!!! Da hat es ja ein paar hübsche Exemplare darunter.  :yes
Besonders die Wildformen sind sehr interessant :thumb
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: th.k am 28.Mai.11 um 21:36 Uhr
Meine Fuchsie sollte laut Etikett ganz anders aussehen  :-D.
Aber ich mag das Kuckuckskind auch  ;-).
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Ricarda am 30.Mai.11 um 13:28 Uhr
Schnuckelige Rüschen, Theodora.  :thumb
Wie sollte sie denn sein?
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: th.k am 30.Mai.11 um 16:24 Uhr
Hi Ricarda,

ich weiß nicht ob ich das darf  :bag, aber sie sollte so aussehen  :rot:
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: kete am 10.Aug.11 um 15:02 Uhr
Sanibel hat mir gerade eine wunderschöne korallfarbige Fuchsie geschenkt.  :blume  Was muss ich denn nun mit der machen? Kann ich die im Winter reinholen? Mögen die im Winter Zimmertemperaturen? Eine kalte Überwinterung kann ich ihr leider nicht bieten.

Die Baumarkt-Fuchsien, die wir letztes Jahr im Balkonkasten hatten, habe ich nach der Saison an meine Freundin Marianne weitergereicht, die sie kalt überwintert und im Frühjahr in ihren Garten gepflanzt hat. Daher habe ich leider gar keine Ahnung von der Fuchsien-Kultur.  :bag
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: ORION am 27.Sep.11 um 20:15 Uhr

Hallo , ich habe in einer Gaertnerei eine Fuchsia namens " F. Cape Horn " erstanden und man sagte mir , dass sie winterhart sei .Kennt die zufaellig jemand und hat Erfahrung damit ? Ist das eine Abart von F. magellanica ? Danke fuer ne Antwort .
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: orchitim am 27.Sep.11 um 20:59 Uhr
Neben magellanica ist auch die regia winterhart. Die friert aber meist stärker zurück weshalb sie manche Jahre nicht blüht. Der beste Frostschutz für diese und magellanica ist es die alten Triebe bis nächstes Frühjahr dran zu lassen und erst mit Ende der Frostperiode zurück zu schneiden. Von denen kauft man auch besser kräftige Horste weil diese besser gegen Frostschäden geschützt sind.
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Claus am 27.Sep.11 um 21:59 Uhr
Zitat von: orchitim am 27.Sep.11 um 20:59 Uhr
Von denen kauft man auch besser kräftige Horste weil diese besser gegen Frostschäden geschützt sind.

Das stimmt. Ich hatte mal gut bewurzelte Stecklinge von der magellanica gemacht, die sind dann nicht über den Winter gekommen. Wenn ich sie einen Winter kühl, aber frostfrei gestellt hätte, wahrscheinlich wäre es dann gegangen.
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Berthold am 08.Okt.11 um 15:56 Uhr
mit putzigen kleinen Blüten, Fuchsia microphylla
(http://farm7.static.flickr.com/6225/6222619877_9622fd9e2c_b.jpg)
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Eerika am 08.Okt.11 um 17:08 Uhr
Das sieht süss aus, Berthold!
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Berthold am 08.Okt.11 um 17:28 Uhr
auch mit kleinen Blüten, aber vielen davon, Fuchsia arborescens
(http://farm7.static.flickr.com/6222/6222858553_844e771da7_b.jpg)
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: sabinchen am 09.Okt.11 um 09:22 Uhr
Boooh, toll!
Ich wußte gar nicht dass es da sol tolle gibt. :thumb
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: th.k am 09.Okt.11 um 10:15 Uhr
Zitat von: Berthold am 08.Okt.11 um 15:56 Uhr
mit putzigen kleinen Blüten, Fuchsia microphylla
(http://farm7.static.flickr.com/6225/6222619877_9622fd9e2c_b.jpg)

Berthold, diese Art hatten wir in der Gärtnerei als etwa 80cm hohe Pflanzen in
Pyramidenform gezogen und übersät mit Blüten. Die sind wunderschön. Leider war da auch der Preis danach  :heul.
Titel: Re:Fuchsien
Beitrag von: Berthold am 02.Mai.12 um 20:37 Uhr
Eine sehr dunkele
(http://farm8.staticflickr.com/7179/6990240328_ea93fa0533_b.jpg)
Titel: Re:Fuchsien
Beitrag von: Eerika am 02.Mai.12 um 20:46 Uhr
Sehr hübsch!
Meine machen auch Knospen (ich habe aber ganz normale) - der Sommer kann kommen!
Titel: Re:Fuchsien
Beitrag von: Tobias TJ am 02.Mai.12 um 22:39 Uhr
Die ist ja mal richtig hübsch, Berthold  :thumb.
So eine würde meinem Balkon auch stehen.
Titel: Re:Fuchsien
Beitrag von: Eerika am 14.Mai.12 um 18:38 Uhr
Hier mein Neuzugang von den hannoverschen Pflanzentagen - "Texas Longhorn"

(http://farm6.staticflickr.com/5194/7196782058_23176ce785_o.jpg)

und mit meiner Hand als Vergleich
(http://farm8.staticflickr.com/7082/7196781658_d29045fcf5_o.jpg)
Titel: Re:Fuchsien
Beitrag von: Ute Rabe am 14.Mai.12 um 19:48 Uhr
Was fürn Monster - aber sehr schick!  :thumb
Ist die Pflanze auch dementsprechend groß?
Titel: Re:Fuchsien
Beitrag von: Eerika am 14.Mai.12 um 19:58 Uhr
Wie eine normale Fuchsie, vielleicht etwas kräftiger und die Blätter grösser.
Die Grösse ist ja relativ.
Im Spätherbst schneidet man sie zurück und wenn sie dann anfangen zu treiben, muss man die Spitzen kappen. Dann verzweigt sich der Zweig. Und dann immer so weiter. Also ist Anzahl der Zweige von Dir abhängig, damit auch die Grösse.
Titel: Re:Fuchsien
Beitrag von: Ute Rabe am 14.Mai.12 um 20:39 Uhr
Ah, ich merke - eine Wissenschaft für sich. Ich habe keine Ahnung von Fuchsien, aber finde sie sehr schön!  :blume
Titel: Re:Fuchsien
Beitrag von: Ralf am 30.Mai.12 um 22:50 Uhr
Eerika, drei namenlose Riesen kann ich beisteuern, sie blühen bereits reichlich.

(http://s7.directupload.net/images/120530/mqiwwrup.jpg) (http://www.directupload.net)
(http://s1.directupload.net/images/120530/aoqleoqg.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s14.directupload.net/images/120530/yqfzafd3.jpg) (http://www.directupload.net)
(http://s14.directupload.net/images/120530/4uh2loww.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s7.directupload.net/images/120530/6wgo2cml.jpg) (http://www.directupload.net)
Titel: Re:Fuchsien
Beitrag von: Eerika am 31.Mai.12 um 10:33 Uhr
 :thumb
Die Beiden mit weiss gefallen mir sehr gut!
Titel: Re:Fuchsien
Beitrag von: Berthold am 23.Jun.12 um 17:19 Uhr
Meine eleganteste Fuchsie. Ich würde der Blüte eine Goldmedaille geben
Titel: Re:Fuchsien
Beitrag von: Eerika am 23.Jun.12 um 18:21 Uhr
Einverstanden! :-D
Ist wirklich eine chic`e Blüte!
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Berthold am 19.Okt.12 um 15:03 Uhr
Herbsfreuden
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Phil am 19.Okt.12 um 15:41 Uhr
Hier, die verleihen sicher Medaillen.

http://www.deutsche-fuchsien-ges.de/
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Berthold am 19.Okt.12 um 16:07 Uhr
Zitat von: Phil am 19.Okt.12 um 15:41 Uhr
Hier, die verleihen sicher Medaillen.

Phil, das möchte ich nicht riskieren. Ihr wollt Euch nur lustig machen über mich, wenn ich hier eine Pflanze mit Medaille zeige :tsts
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: winwen am 31.Okt.12 um 10:45 Uhr
Zitat von: Berthold am 19.Okt.12 um 15:03 Uhr
Herbsfreuden
und mit welch elegantem Stil!  :lupe
Wirklich sehr schön!
Offenbar hast Du auch eine Schwäche für bicolore Formen, Berthold - oder?
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Irina am 17.Mai.13 um 19:03 Uhr
Meine Baumarkt-Fuchsia bringt ein wenig Farbe in diesen verregneten und trüben Tag.
Titel: Fuchsia
Beitrag von: Grandioso am 23.Mai.13 um 22:08 Uhr
Eigentlich wollte ich die Blüte ja mal als Rätsel einstellen, da jeder eine fixe Vorstellung von Fuchsienblüten hat.
Diese hier aus Neuseeland ( Fuchsia procumbens ) fühlt sich bei dem kalten und nassen Wetter pudelwohl und schiebt nun eine Blüte nach der Anderen.

Gruß
Raimund
Titel: Re: Fuchsia
Beitrag von: Berthold am 23.Mai.13 um 22:52 Uhr
Zitat von: Grandioso am 23.Mai.13 um 22:08 Uhr
Eigentlich wollte ich die Blüte ja mal als Rätsel einstellen, da jeder eine fixe Vorstellung von Fuchsienblüten hat.

Gruß
Raimund

Raimund, ich habe eine ganz fixe Vorstellung von Deiner Fuchsienblüte (http://www.orchideenkultur.net/index.php?topic=2350.msg159170#msg159170)
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Grandioso am 23.Mai.13 um 23:06 Uhr
Hallo Berthold, damit hätte ich rechnen sollen. Hatte Dein Bild übersehen.
Fand sie heute Abend im Garten (im Topf) blühend und konnte mir dann das Foto nicht verkneifen.

Gruß
Raimund
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Berthold am 23.Mai.13 um 23:10 Uhr
Raimund, gut, dass Du das Foto gezeigt hast, denn ich habe meine schon fast wieder vergessen. Es ist wirklich eine ganz ungewöhnliche Blüte.

Ich habe unsere beiden Beiträge so abgeändert, dass man die Art jetzt mit der Suchfunktion finden kann.
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Mr. Kaizer am 22.Jun.13 um 22:51 Uhr
Fuchsia magellanica Arauco
Die erste Blüte des Neuerwerbs aus dem Frühjahr ist auf. Sehr elegant, wie ich finde!
Der Übertopf wurde passend zur Blüte gewählt.
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Berthold am 07.Jul.13 um 22:10 Uhr
Fuchsia boliviana 'Zuckerschnute' für die Freunde roter Blüten
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Grandioso am 10.Jul.13 um 22:34 Uhr
Hier mal Fuchsia encliandra ssp. tetradactyla aus den kühlen Hochlagen Mittelamerikas.
Mit einem Blütendurchmesser von ca. 3 mm kommt man schnell an die Grenzen eines Makroobjektivs.
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Ralla am 10.Jul.13 um 22:44 Uhr
Oh, ein Putziwutzi.

Hast du ein Stativ?
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Grandioso am 10.Jul.13 um 22:51 Uhr
Na klar, hab aber auf Parkettboden fotografiert und der vibriert immer etwas.
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Berthold am 10.Jul.13 um 22:57 Uhr
Zitat von: Grandioso am 10.Jul.13 um 22:51 Uhr
Na klar, hab aber auf Parkettboden fotografiert und der vibriert immer etwas.

wie kommt das denn? Ich habe noch nie von einem Parkettboden gehört, der vibriert wenn man sich ordentlich benimmt
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Ralla am 10.Jul.13 um 23:16 Uhr
Vorher die laute Musik ausschalten?
Titel: Re: Fuchsien
Beitrag von: Grandioso am 11.Jul.13 um 00:02 Uhr
Ok, Ihr habt ja Recht. Beim nächsten mal fahre ich die Musik runter und schalte die Spiegelvorauslösung an.
Titel: Remembering Claire
Beitrag von: Berthold am 26.Jul.13 um 19:01 Uhr
"Erinnerung an Klara"

In der Rubrik "Eleganz" könnte man sie für eine Bronzemedaille vorschlagen, oder?

Klicken
Titel: Re: Fuchsia excorticata
Beitrag von: Grandioso am 08.Sep.13 um 12:51 Uhr
Ich möchte hier mal ein Bild der auflaufenden Saat obiger Fuchsia zeigen.
Vor 2 Monaten habe ich eine große Portion der extrem feinen Samen direkt aus NZ erhalten.
Nach dem Empfehlungen des Lieferanten habe ich die Samen 6 Wochen trocken in den Kühlschrank gesteckt
und dann auf gute Blumenerde aufgebracht und leicht eingebraust, da im Netz sehr widersprüchliche Informationen
über Hell- oder Dunkelkeimer existieren. Nach 3 Wochen an einem schattigen Platz im Garten sind gestern dann die
Samen der Probeaussaat schlagartig aufgelaufen. Ich bin jetzt mal gespannt, wie diese Winzlinge den Winter im Gewächshaus überstehen.
F. excorticata ist ja mit bis zu 12 m Höhe die größte Fuchsie und soll bedingt winterhart sein, vermutlich aber nur in begünstigten Zonen wie z. B. Irland.
Titel: Re: Fuchsia excorticata
Beitrag von: Berthold am 08.Sep.13 um 17:13 Uhr
Zitat von: Grandioso am 08.Sep.13 um 12:51 Uhr

F. excorticata ist ja mit bis zu 12 m Höhe die größte Fuchsie und soll bedingt winterhart sein, vermutlich aber nur in begünstigten Zonen wie z. B. Irland.

Ich habe eine kleine aus NZ mitgebracht. Sie ist im ersten Winter in Wanne-Eickel stark zurück gefroren und im 2. Winter ganz verschwunden.

Man kann aber vielleicht aus den vielen Sämlingen härtere Individuen selektieren.
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Berthold am 15.Sep.13 um 10:38 Uhr
Eine sehr dunkele Form, leider etwas blühfaul
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Ralf am 08.Apr.14 um 21:49 Uhr
Die ersten Fuchsienblüten nach der Überwinterung.
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Berthold am 29.Apr.14 um 21:40 Uhr
Fuchsia excorticata aus Neuseeland, Samen von Raimund
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Berthold am 14.Mai.14 um 18:00 Uhr
Fuchsia procumbens, auch aus Neuseeland. Die ungewöhnliche Blüte ist ca. 15 mm lang
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Berthold am 18.Jun.14 um 21:21 Uhr
'Erinnerung an Klara' in der Abendsonne
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Berthold am 14.Aug.14 um 12:19 Uhr
Eine Sorte mit grossen Blüten, die sich nicht öffnen. Dadurch erhält die Pflanze einen etwas ungewöhnlichen Habitus
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Berthold am 06.Okt.14 um 17:56 Uhr
Zitat von: Berthold am 29.Apr.14 um 21:40 Uhr
Fuchsia excorticata aus Neuseeland, Samen von Raimund

Vom Fachmann auch Kotukutuku (http://pics.davesgarden.com/pics/2009/10/08/bootandall/e9ce2a.jpg) genannt. Von den vielen Samen hat sich eine einzige Pflanze durchgesetzt. Sie hat alle anderen Sämlinge weggemobbt, ein typischer Fall von Alpha-Sämling.
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Berthold am 25.Apr.15 um 16:35 Uhr
Die "Erinnerung an Klara" ist wieder da
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Trocknerflusen am 25.Apr.15 um 18:00 Uhr
Im letzten Jahr kaufte ich ein paar botanische Fuchsien (Fuchsia magellanica, thymiifolia, microphylla, procumbens), nachdem ich gelesen hatte, dass sie schmackhafte essbare Früchte produzieren. Leider hat außer procumbens keine der Arten Früchte produziert. Ich vermute, der richtige Bestäuber war nicht da und/oder sie sind selbstunfruchtbar.

(http://i.imgur.com/dMc1gtXh.jpg) (http://i.imgur.com/dMc1gtX.jpg)
Fuchsia procumbens

Von der einzigen Frucht der F. procumbens konnte ich ein paar Sämlinge ziehen, ich hoffe, ein viel-fruchtender Klon mit Erdbeergeschmack ist dabei.  :whistle

(http://i.imgur.com/fRtqS4qh.jpg) (http://i.imgur.com/fRtqS4q.jpg)
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Eveline am 25.Apr.15 um 20:42 Uhr
Christian, was für eine Folie verwendest Du denn da als Aussaat-"Topf"? Sind diese Töpfe unten offen oder gelocht?
Mir gehen nämlich langsam die Aussaatgefäße aus.
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Trocknerflusen am 25.Apr.15 um 21:56 Uhr
Das ist Zeitungspapier... habe ich mal in einer Zeitschrift gelesen und weil ich keine Torfquelltöpfe verwenden möchte, mache ich das seit 2 Jahren so. Um einen Stab gewickelt und unten zu gefaltet. Kein Loch, aber da es Papier ist, fließt das Wasser einfach durch.
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Eveline am 26.Apr.15 um 15:59 Uhr
Gute Idee, danke!
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Berthold am 10.Mai.15 um 18:57 Uhr
Fuchsia procumbens
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Eerika am 26.Mai.15 um 20:23 Uhr
Hier blühen auch zwei Fuchsien, eigentlich sind es drei. Denn im Ampeltopf sind zwei Verschiedene...

(https://farm9.staticflickr.com/8809/18104270546_86c9f44146_b.jpg)

Oben meine Hand als Grössenvergleich
(https://farm9.staticflickr.com/8812/18104266256_0b5d7fb102_b.jpg)

Und noch eine Dunkele
(https://farm9.staticflickr.com/8853/17510197293_1fea6fb65b_b.jpg)
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Ralf am 09.Aug.15 um 22:38 Uhr
Diese Fuchsie haben wir als Steckling bekommen und im Frühjahr ausgepflanzt. Die Pflanze soll winterhart sein, kann das stimmen? Kennt jemand den Nachnamen?
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: krötenlilly am 09.Aug.15 um 22:51 Uhr
Fuchsia magellanica könnte das sein. Vielleicht die "gracilis" meine sieht genauso aus. Ich habe sie seit letztem Jahr und im vergangenen Winter war sie winterhart  :yes
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Ralf am 10.Aug.15 um 21:15 Uhr
Der Name müßte stimmen, danke Kirsten.  :blume Zur Winterhärte kann ich dann im nächsten Frühjahr was sagen.
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Berthold am 10.Aug.15 um 22:19 Uhr
Zitat von: krötenlilly am 09.Aug.15 um 22:51 Uhr
Fuchsia magellanica könnte das sein. Vielleicht die "gracilis" meine sieht genauso aus. Ich habe sie seit letztem Jahr und im vergangenen Winter war sie winterhart  :yes
Im letzten Winter sind unsere magellanica erstmalig nicht zurück gefroren. Das alte Holz hat überlebt.
In den meisten Jahren davor fror (komisches Wort) das alte Holz ab.
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Ralla am 11.Aug.15 um 21:51 Uhr
Seit der letzten Raritätenbörse in Essen ist diese Fuchsie, die ebenfalls winterhart sein soll (sagt der BoGa in Essen, der die Pflanze übrig hatte), jetzt am blühen. Es sind recht kleine, aber feine Blüten.
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Berthold am 11.Aug.15 um 21:53 Uhr
Sieht mir auch nach magellanica aus.
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Berthold am 13.Nov.15 um 14:39 Uhr
Fuchsia arborescens, im Garten nicht hinreichend frostfest, aber in Topfkultur eine hübsche Blüte im Spätherbst
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Eveline am 13.Nov.15 um 15:13 Uhr
Schick!
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Berthold am 29.Mär.16 um 14:15 Uhr
Kotukutuku, auf deutsch Fuchsia excorticata, ein Endemit aus Neuseeland.
Es soll die weltgrösste Fuchsia sein. Der Baum erreicht bis zu 12 Metern. Hier ist er schon 35 cm hoch.
Der Stempel scheint irgendwann hochgeklappt zu werden und liegt dann aussen an den Blütenblättern an.

Den Samen hat mir Grandiosa vor 3 Jahren spendiert. Erstblüher in Marl und Umgebung.
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Ralla am 07.Aug.16 um 21:04 Uhr
Endlich hat die namenlose, aber winterharte Fuchsie die ersten Blüten auf.
(https://c1.staticflickr.com/9/8031/28213178794_190b573c00_b.jpg)

Die hat derart spät ausgetrieben, dass ich sie schon geistig abgeschrieben hatte und in die Tonne geschmissen hatte. Man hat mich dann überredet, ihr doch noch etwas mehr Zeit zu geben.
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Eveline am 07.Aug.16 um 22:08 Uhr
Wieviel Platz nimmt eigentlich eine solche Fuchsie ein und wie hoch wird sie? Wieviel Sonnenlicht braucht sie?
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Ralla am 07.Aug.16 um 22:11 Uhr
Keine Ahnung. Dieses Exemplar wächst momentan eher waagerecht und braucht locker einen Meter. Sie bekommt bei mir nur Nachmittagssonne. Ich weiss nicht, ob das optimal ist.
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Berthold am 07.Aug.16 um 22:29 Uhr
Zitat von: Eveline am 07.Aug.16 um 22:08 Uhr
Wieviel Platz nimmt eigentlich eine solche Fuchsie ein und wie hoch wird sie? Wieviel Sonnenlicht braucht sie?

Meist friert sie ab und fängt jedes Jahr wieder ganz unten an. Wenn sie nicht abfriert, kann sie 2 bis 3 Meter hoch werden. Man kann sie aber bei wenig Platz beschneiden.
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Horst am 25.Aug.16 um 07:17 Uhr
Zitat von: Ralla am 07.Aug.16 um 21:04 Uhr
Endlich hat die namenlose, aber winterharte Fuchsie die ersten Blüten auf.
Die hat derart spät ausgetrieben, dass ich sie schon geistig abgeschrieben hatte und in die Tonne geschmissen hatte. Man hat mich dann überredet, ihr doch noch etwas mehr Zeit zu geben.

Namenlos? Ich würde sie als F. regia bezeichnen, habe diese schon etliche Jahre im Freien stehen.

Neben vielen anderen megallanica-Typen auch die Arauco und ihre Sämlinge.





Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Ralla am 25.Aug.16 um 07:36 Uhr
F. regia kann gut hinkommen. Auffällig sind die langen Triebe, bis dann mal Blüten dranhängen.

Die Bilder im Internet dazu suggerieren, dass es ein ziemlich grosses Teil werden kann.
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Horst am 25.Aug.16 um 08:06 Uhr
Hallo Carola,
Die Wildart F. regia treibt lange Triebe (Internodien) und wächst überhängend, das Blatt ist glänzend und ein wenig gezähnt; geringe Verzweigung.

Grüße, Horst Günther
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Ralla am 25.Aug.16 um 10:22 Uhr
lange Triebe - ja
geringe Verzweigung - ja
wächst überhängend - momentan mehr waagerecht bis überhängend
Blatt ist glänzend und ein wenig gezähnt - ja
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: sabinchen am 26.Aug.16 um 09:08 Uhr
Zitat von: Berthold am 13.Nov.15 um 14:39 Uhr
Fuchsia arborescens, im Garten nicht hinreichend frostfest, aber in Topfkultur eine hübsche Blüte im Spätherbst

Sieht sehr hübsch aus, mal was anderes :thumb :thumb :thumb
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Berthold am 08.Okt.16 um 17:19 Uhr
Fuchsia boliviana Zuckerschnute, ein kräftiges Rot der Blüte
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Berthold am 08.Mär.17 um 15:34 Uhr
Fuchsia excordata aus Neuseeland blüht wieder und zwar am Holz
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Berthold am 11.Apr.17 um 17:27 Uhr
Fuchsia procumbens aus Neuseeland. Die Art sollte hier mit etwas Schutz draussen über den Winter kommen.
In Marl steht sie allerdings im Gewächshaus.
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Berthold am 05.Aug.17 um 19:06 Uhr
Phygelius capensis, die Kap-Fuchsie, soll angeblich winterhart sein.
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Ralla am 05.Aug.17 um 19:12 Uhr
Hast du die neu?
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Berthold am 05.Aug.17 um 19:15 Uhr
Zitat von: Ralla am 05.Aug.17 um 19:12 Uhr
Hast du die neu?
Ja, stammt von Schäppchenmarkt für 3 Euro.
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Ralla am 05.Aug.17 um 19:35 Uhr
Klingt gut.
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Ralla am 11.Aug.17 um 22:13 Uhr
Die winterharte Fuchise 1 überlebt bei mir schon seit 2 Jahren. Die andere ist erst dieses Jahr gekauft. Mal sehen ob sie nächstes Jahr noch austreibt.
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Berthold am 17.Okt.17 um 18:55 Uhr
Meine Lieblingsfuchsie in voller Blüte
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Ohey am 18.Okt.17 um 07:40 Uhr
Hallo Berthold,
ist die Winterhart !!!

LG
Dieter
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Carsten am 18.Okt.17 um 08:12 Uhr
Sehr hübsche Blüte, Berthold!

Ich vermute, die ist wechselhart? Vor dem Winter hart und nach dem Winter weich?
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Berthold am 18.Okt.17 um 09:56 Uhr
Zitat von: ohey am 18.Okt.17 um 07:40 Uhr
Hallo Berthold,
ist die Winterhart !!!

LG
Dieter

Dieter, ich gehe nicht davon aus.
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Ohey am 18.Okt.17 um 10:54 Uhr
Hallo Berthold,
hatte ich mir schon gedacht.
Habe auch ein paar Fuchsien jetzt um diese Jahreszeit blühen sie am schönsten.

LG
Dieter
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: KarMa am 18.Okt.17 um 11:59 Uhr
Wie schön Eure Fuchsien blühen! Meine diesjährigen sind auch jetzt in Hochform. Kann ich alle retten, indem ich sie in einen nicht so kalten hellen Keller stelle (immer über 10°C, eher mehr)?
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Tobias TJ am 18.Okt.17 um 13:14 Uhr
Zitat von: KarMa am 18.Okt.17 um 11:59 Uhr
Wie schön Eure Fuchsien blühen! Meine diesjährigen sind auch jetzt in Hochform. Kann ich alle retten, indem ich sie in einen nicht so kalten hellen Keller stelle (immer über 10°C, eher mehr)?

Ja. Normalerweise sind die da ganz unproblematisch, selbst bei etwas dunklerer Überwinterung. Man muss nur darauf achten, dass sie ausreichend (aber nicht zu viel) gegossen werden und dass sich keine Schädlinge breit machen. Bei warmer Überwinterung treiben sie außerdem oft lange dünne Triebe. Die sollte man im Frühjahr dann kräftig einkürzen.
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: KarMa am 18.Okt.17 um 13:29 Uhr
Vielen Dank für den hilfreichen Rat, Tobias.
Bisher hatte ich jedes Jahr neue Pflanzen angeschafft und im Garten stehen lassen. Eine sehr hübsche hat schon einige Jahre im Freien überdauert, aber sie könnte ganz anders aussehen bei richtiger Pflege. Das will ich diesmal richtig machen.



Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: KarMa am 11.Nov.17 um 15:28 Uhr
Eine Fuchsie ist erst jetzt zur Blüte gekommen. Ich hatte sie stiefmütterlich behandelt und gelobe Besserung.

Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Ralla am 11.Nov.17 um 16:56 Uhr
Immerhin zeigt sie ihre Schönheit noch vor dem Winter.
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Berthold am 28.Jul.18 um 15:19 Uhr
Die Kapfuchsie aus Südafrika Phygelius aequalis CROFTWAY 'Red Emperor'.

Im Garten hat sie den letzten Winter gut ohne Schutz überlebt
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Berthold am 21.Apr.19 um 13:53 Uhr
Fuchsia procumbens aus Neuseeland in alten Schönheit
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Berthold am 04.Sep.19 um 18:01 Uhr
Fuchsia boliviana Zuckerschnute. Sie kommt der Wildform schon recht nahe
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Berthold am 12.Mai.21 um 17:29 Uhr
Fuchsia procumbens aus Neuseeland blüht wieder. Die Art ist hier langlebig.
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: walter b. am 12.Mai.21 um 20:19 Uhr
Sehr hübsch! Ist sie ausgepflanzt oder im Topf?
Titel: Re: Fuchsien Fuchsia
Beitrag von: Berthold am 12.Mai.21 um 20:40 Uhr
Zitat von: walter b. am 12.Mai.21 um 20:19 Uhr
Sehr hübsch! Ist sie ausgepflanzt oder im Topf?
Steht im Topf, Walter. Es ist eine zierliche Pflanze die draussen leicht verloren geht, bzw. überwachen wird. Die Winterhärte könnte für hier ausreichen.