Alte Leica für 15000 Euro

Begonnen von Berthold, 24.Jun.22 um 12:36 Uhr

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Berthold

Muss man die wirklich haben?

Es gibt jetzt auch ein Modell mit 50mm-Objektiv für 20000 Euro
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)

Laetitia

Berthold, weißt Du, mit Leica ist es wie mit unseren Orchideen, wenn einer das Virus erwischt hat, kommt einfach nicht mehr davon weg, ich kann ein Lied davon singen
eine kleine Auswahl meiner Schätze:<br />https://www.flickr.com/people/146111897@N05/

doc snyder

Es handelt sich aber um eine neue Leica, digital.
Schere das Schaf und töte den Bären, nie umgekehrt.

Berthold

Zitat von: Laetitia am 22.Sep.22 um 20:05 UhrBerthold, weißt Du, mit Leica ist es wie mit unseren Orchideen, wenn einer das Virus erwischt hat, kommt einfach nicht mehr davon weg, ich kann ein Lied davon singen

Ja, aber Problem ist, dass die Entwicklung der Mikroelektronik auf dem Weltmarkt so schnell läuft, dass Leica in der Qualität nicht mehr richtig mithalten kann.

Was soll ich mit einem Rolls-Royce ohne elektrische Fensterheber und ohne Einparkautomatik, wenn ich keinen Chauffeur habe?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)

Ruediger

Dachte der gehört zur Ausstattung und wird beim Rolls mitgeliefert? :weird
Beste Grüße

Rüdiger

Reinhold

#5
Zitat von: Laetitia am 22.Sep.22 um 20:05 UhrBerthold, weißt Du, mit Leica ist es wie mit unseren Orchideen, wenn einer das Virus erwischt hat, kommt einfach nicht mehr davon weg, ich kann ein Lied davon singen

Es werden Emotionen gehandelt!
Ich habe das Gefühl, eine alte Praktika mit einem alten Meyer-Objektiv kaufen zu wollen.
Das ist natürlich spätestens dann Kappes, wenn ich damit fotografieren möchte. Man bewahre: Kleinbildfilm (wo-) her; genau überlegen, ob ich auslöse; Film zur Entwicklung schleppen; Kontaktabzug machen lassen; aussuchen, welches Bild es denn nun werden soll (ist alles teuer); kleines Foto; FROH SEIN; große Güte, ich werde wieder Sextaner.

Das sind Geschichten von einem 12 jährigen Schüler, der kein Taschengeld bekam und Hefte ausgetragen hat, damit er überhaupt was hatte. Eine Praktika.

Ich liebe mein funzelbillig Handy und knipse drauf los.

Reinhold

Zitat von: Berthold am 22.Sep.22 um 20:26 UhrJa, aber Problem ist, dass die Entwicklung der Mikroelektronik auf dem Weltmarkt so schnell läuft, dass Leica in der Qualität nicht mehr richtig mithalten kann.

Ich habe mir heute einen sehr ausführlichen Artikel im WIKI über Leica zu Gemüte geführt. Er hat einen sehr traurig stimmenden Eindruck hinterlassen.
Die Leica-Geschichte ist dominiert von vielen, vielen Systembrüchen und im Grunde negativen Erfolglosberichten. Zumindest gibt es keine Nachhaltigkeit, kein längerfristiges Konzept, keine Konstanz.
Das, was Leica hat, ist ein ungebrochen guter Ruf. Wobei ich mich frage, wieso eigentlich.
Leica, das sind viele Kapitel einer vergangenen Geschichte.
Ein einziger Genieblitz (Schmalfilmkamera in Spitzenqualität damals damals damals) mit gutem Marketing (?) hat gereicht für ein dauerhaft gutes Image.