gehe zu Seite

Autor Thema: Dendrobium williamsonii  (Gelesen 10574 mal)


Offline Reinhold

  • Beiträge: 1342
Dendrobium williamsonii
« am: 04.Jan.10 um 19:13 Uhr »
..., die Chefin ist nicht da, aber die Vertreter sind auch sehr wachsam ...
Tut aber dem Un-Humor keinen Abbruch. Die beiden riechen gleich.

Und, um wieder orchi-ernsthaft zu werden, eine Frage zu Dendrobium williamsonii, einverstanden?
Wirft die nun die Blätter im Winter ab? Oder nur die Vorjahresblätter? Oder gar nix?
Ich komme mit dem Pflänzchen leider nicht zurecht. Es hätte besseres als meine Pflege verdient.
Gruß
LI.
« Letzte Änderung: 04.Jan.10 um 19:37 Uhr von Berthold »


Offline Eerika

  • Beiträge: 27538
    • eerikas bilder
Re: Dendrobium williamsonii
« Antwort #1 am: 04.Jan.10 um 19:21 Uhr »
Das gehört zwar nicht hierhin, aber kurz.
Ich habe williamsonii nicht, die ist aber recht ähnlich mit cariniferum. Der wiederum ist bei mir in GWH (früher im Zimmer) bei 15°. Hat geblüht (auch aus alten Bulben) nach der Ruhepause,diesmal wächst der Trien noch, aber aus alte Bulbe lugt trotzdem eine Knospe.
Ich hoffe, dass jemand sich meldet, der williamsonii hat.


Offline Reinhold

  • Beiträge: 1342
Re: Dendrobium williamsonii
« Antwort #2 am: 04.Jan.10 um 19:27 Uhr »
Das gehört zwar nicht hierhin, aber kurz.
...
Huch Gott. Ihr habt ja Benehmen, Stil, ehm.
Muß mich direkt entwöhnen, oder?
;-)


Ach ja, die Pflanze habe ich mal von der Insel (UK) schicken lassen. Da besteht schon die Chance, daß sie "unbekannt" ist, oder doch nicht?
Ich doktore schon eine Weile mit ihr herum, hatte sie auch schon mal auf Erholungsurlaub in einem feucht-warmen Gewächshaus. Was ihr gut bekommen ist. Aber bei mir fristet sie ein Dasein auf der Fensterbank.
LI.
« Letzte Änderung: 04.Jan.10 um 19:34 Uhr von Lilith »


Offline WernerH

  • Beiträge: 823
Re: Dendrobium williamsonii
« Antwort #3 am: 04.Jan.10 um 19:42 Uhr »
Ich habe Dendrobium wiliamsonii, meins wirft die Blätter nicht. Es bekommt zur Zeit an einer alten belaubten Bulbe eine Knospe

Kultur Sommer warm/ Winter kühl bei mir so 19 C°
Gießen Sommer feucht/ Winter trockner


Offline Reinhold

  • Beiträge: 1342
Re: Dendrobium williamsonii
« Antwort #4 am: 04.Jan.10 um 19:45 Uhr »
Ich habe Dendrobium wiliamsonii, meins wirft die Blätter nicht. Es bekommt zur Zeit an einer alten belaubten Bulbe eine Knospe

Kultur Sommer warm/ Winter kühl bei mir so 19 C°
Gießen Sommer feucht/ Winter trockner

Tust Du sie "annimieren", die Blätter abzuwerfen? Eher nicht, oder? Du pflegst sie durch? Relativ warm, wenn ich das richtig sehe.
In der Literatur fand ich Widersprüchliches zum Blattabwurf...
Gruß
LI.


Offline AndreaP

  • Beiträge: 717
Re: Dendrobium williamsonii
« Antwort #5 am: 04.Jan.10 um 19:54 Uhr »
Hallo Lilith

Willkommen hier im Forum  grins

Also :

Williamsonii wirft nicht ab , außer alte Blätter an mehrjährigen Bulben ,versteht sich .

Sie steht z.Zt . bei mir 15 ° C ( kann auch mal nur 13 ° C sein ) Nachttemperatur und 15 - 18 ° C Tagestemperatur .

Sie sollte hell stehen und trockener gehalten werden , jedoch nicht über längere Zeit austrocknen lassen . Zwischendurch mal etwas wässern .
Falls du die Möglichkeit hast  ist nebeln vorteilhaft .

Sie ist zur Zeit knospig .Die Blüteninduktion hängt wohl von den kühleren Nachttemperaturn und dem weniger wässern ab .

Gruß
Andrea
Andrea


Offline Berthold

  • Beiträge: 85998
  • Manchmal engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Dendrobium williamsonii
« Antwort #6 am: 04.Jan.10 um 20:21 Uhr »
Wenn der wegfault, wäre Feierabend...
Gruß
LI.

da wird aber im Wurzelbereich eine massive Infektion stecken, die schon 90% der Wurzeln hingerafft hat.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Reinhold

  • Beiträge: 1342
Re: Dendrobium williamsonii
« Antwort #7 am: 04.Jan.10 um 20:24 Uhr »
da wird aber im Wurzelbereich eine massive Infektion stecken, die schon 90% der Wurzeln hingerafft hat.

Infektion von was?


Offline Berthold

  • Beiträge: 85998
  • Manchmal engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Dendrobium williamsonii
« Antwort #8 am: 04.Jan.10 um 20:28 Uhr »
da wird aber im Wurzelbereich eine massive Infektion stecken, die schon 90% der Wurzeln hingerafft hat.

Infektion von was?

normalerweise siedeln sich Pilze in dem feuchten Milieu an und knabbern an den Gewebezellen und dann kommen Bakterien, die bei fehlendem Sauerstoff alle Zellen zerstören (abfaulen).
« Letzte Änderung: 30.Aug.10 um 15:56 Uhr von Berthold »
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline AndreaP

  • Beiträge: 717
Re: Dendrobium williamsonii
« Antwort #9 am: 04.Jan.10 um 20:30 Uhr »
Ja , das sehe ich auch so  :bag

Dein Neutrieb sieht auf dem Foto jedenfalls an der Basis nicht wirklich gut aus  :ka

Ist das noch fest , oder kannst du das eindrücken ?

Andrea
Andrea


Offline Berthold

  • Beiträge: 85998
  • Manchmal engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Dendrobium williamsonii
« Antwort #10 am: 04.Jan.10 um 20:33 Uhr »
Ist das noch fest , oder kannst du das eindrücken ?

Andrea

rein optisch sieht der sehr weich aus, liegt schon etwa auf der Seite, oder?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Reinhold

  • Beiträge: 1342
Re: Dendrobium williamsonii
« Antwort #11 am: 04.Jan.10 um 20:34 Uhr »
na gut, ich meine, wenn ich ein Herbarium draus mache, dann habe ich zwar ewig was, aber nix Biologisches.  Also soll sie sich das überlegen. Sie wird dezent befeuchtet...

Danke für die interessante & lehrreiche (!) Diskussion. Wenn das der Hallöle wüßte, daß sein Karma darin bestand, mich hierher zu befördern, zum Wohle meiner D. w.

;-)
LI.


Offline Reinhold

  • Beiträge: 1342
Re: Dendrobium williamsonii
« Antwort #12 am: 04.Jan.10 um 20:35 Uhr »
Er liegt und ich rupfe da nicht besonders dran herum, aber er hat noch Substanz.
Ist aber dünn.
;-)
LI.


Offline AndreaP

  • Beiträge: 717
Re: Dendrobium williamsonii
« Antwort #13 am: 04.Jan.10 um 20:39 Uhr »
Lilith ,

Vorschlag : Topf sie aus und mach ein Foto

Muß ja nicht jetzt sein , aber doch schon morgen  :-D

Dann sehen wir was los ist und es hagelt gutgemeinte Vorschläge

die du dann entweder umsetzt oder auch nicht

LG

Andrea

Andrea


Offline AndreaP

  • Beiträge: 717
Re: Dendrobium williamsonii
« Antwort #14 am: 04.Jan.10 um 21:04 Uhr »
Hallo Lilith

Ich habe nicht vorgeschlagen zu sprühen  :ka

 NEBEL ist kein Sprühen und es muß ABTROCKNEN können . Darum ja auch : Wenn du die Möglichkeit hast


Wie ich sehe , hast du sie nicht . Im GWH ist das anders .

Und du mußt selbst entscheiden , ob du sie austopfst oder nicht , ob du gießt oder nicht , düngst oder nicht .....

Jeder muß für sich die bestmögliche Kultivierung herausfinden

Es war auch nur ein Vorschlag um die Wurzeln zu sehen . KEIN AUFTRAG   :-D

Gruß
Andrea

Andrea