gehe zu Seite

Autor Thema: Dendrobium jenkinsii  (Gelesen 5907 mal)


Offline Eerika

  • Beiträge: 27344
    • eerikas bilder
Re: Dendrobium jenkinsii
« Antwort #15 am: 29.Mär.20 um 11:03 Uhr »
Überwinterung bei mir im Winter bei ca 15*. Wasser nur gelegentlich, gegen Blühzeit paar Tropfen mehr.
Im Wachstum reichlich Wasser.


Offline Uhu

  • Beiträge: 2379
Re: Dendrobium jenkinsii
« Antwort #16 am: 29.Mär.20 um 12:50 Uhr »
Meine Pflanze hab ich vor 3 Jahren bei unserer Weihnachtsverlosung bekommen. Der Block war da schon ringsherum bewachsen. Das ist noch etwas dichter geworden. Letzte Woche hatten wir nochmal Nachtfrost bis - 6°; da ging die Temperatur im Wintergarten bis 8° zurück. Nun hängt sie tagsüber draußen im ungeheizten Kalthaus.

Vorletztes Jahr hat sie schonmal reichgeblüht; letztes Jahr leider nur ein wenig. Jetzt hängt sie ringsherum noch voller Knospen.
Grüße Jürgen


Online Muralis

  • Beiträge: 2292
Re: Dendrobium jenkinsii
« Antwort #17 am: 29.Mär.20 um 13:08 Uhr »
Ja, so soll Dendrobienkultur aussehen. Wenn man es richtig macht, ist alles voll mit Blüten  :yes :thumb
So macht´s grad mein amabile: 32 Ansätze! Wenn das alles 40cm-Trauben werden sollen wie bisher, dann weiß ich nicht, wo die Platz haben sollen trotz der Spannweite von 1,5m  O-)

Also meine jenkinsii hat, so wie die anderen aus dieser Ecke, angemessene Bedingungen erhalten. Mein Verdacht ist halt, dass ich zu früh die Nerven wegschmeiße und Wasser gebe. Ein anderer Ansatz wäre, dass sie nur auf 2-jährigen Trieben blühen, so wie das verwandte lindleyi. Da ich die Pflanze erst ein gutes Jahr habe, gibt es noch keine 2-jährigen Triebe, die bei mir gewachsen sind.

Ich werde dranbleiben, die ersten NT sind schon wieder am Wachsen.


Offline sabinchen

  • Beiträge: 2473
Re: Dendrobium jenkinsii
« Antwort #18 am: 29.Mär.20 um 19:27 Uhr »
Ohhh sehr hübsch, ich liebe die kleinen gelben Blüten.  :thumb :thumb :thumb
Meines blüht dieses Jahr das erste Mal, aber nur ein einziger Blütentrieb :bag
Meine Garten ist meine Seele
liebe Grüße an alle


Online walter b.

  • Beiträge: 7637
Re: Dendrobium jenkinsii
« Antwort #19 am: 02.Apr.20 um 10:29 Uhr »
Eine wunderschöne Pflanze!!
Ich habe sowas auch, aber geblüht hat sie hier m.W. noch nicht. Vielleicht heuer? Ich werde sie noch etwas trocken halten...


Offline Ohey

  • Beiträge: 1981
Re: Dendrobium jenkinsii
« Antwort #20 am: 02.Apr.20 um 15:46 Uhr »
Habe eins mit der Bezeichnung Dendrobium aggregatum x jenkinsii, es blüht gerade hat 11 Rispen mit vielen Blüten.

LG
Dieter


Offline Eerika

  • Beiträge: 27344
    • eerikas bilder
Re: Dendrobium jenkinsii
« Antwort #21 am: 02.Apr.20 um 16:43 Uhr »
Wunderbar, Dieter!
Die Pflanze sieht super aus! :thumb


Offline marcel van den Berg

  • Beiträge: 113
Re: Dendrobium jenkinsii
« Antwort #22 am: 03.Apr.20 um 10:03 Uhr »
Fantastic Dieter!

I have a Dendrobium lindleyi for years now, but it never blooms for me...  :sad:


Offline sabinchen

  • Beiträge: 2473
Re: Dendrobium jenkinsii
« Antwort #23 am: 10.Apr.20 um 20:04 Uhr »
WOOOW Dieter, die explodiert ja vor lauter gelben Blüten. Gratulation. :thumb :thumb :thumb
Meine Garten ist meine Seele
liebe Grüße an alle


Offline KarMa

  • Beiträge: 441
  • green is my favorite color
Re: Dendrobium jenkinsii
« Antwort #24 am: 10.Apr.20 um 20:32 Uhr »
Schön, Dieter, da geht die Sonne auf!  :thumb
Liebe Grüße,
Karin


Offline Uhu

  • Beiträge: 2379
Re: Dendrobium jenkinsii
« Antwort #25 am: 21.Apr.21 um 12:22 Uhr »
Warum die Pflanze bei mir regelmäßig blüht obwohl einfache Dendrobien wie nobile bei mir überhaupt nicht funktionieren verstehe ich nicht. Sie hing im Winter hell, trocken und kalt! Einige 5° Nächte waren wieder dabei. Mit zunehmender Wärme und Erscheinen der Knospen wurde regelmäßig gesprüht.
Grüße Jürgen


Online Muralis

  • Beiträge: 2292
Re: Dendrobium jenkinsii
« Antwort #26 am: 22.Apr.21 um 11:54 Uhr »
Phantastische Pflanze!

Meine kleine "blühstarke" Pflanze von MSB habe ich nach 3 Jahren überreden können, an die 20 Knospen anzusetzen. Um die Knospen ordentlich anzutreiben, habe ich die Pflanze regelmäßig in den Tauchkübel geworfen. Hat auch gut funktioniert, aber am Ende habe ich - Alzheimer sei Dank - die Pflanze für ein paar Stunden vergessen und alle Knospen sowie einige Neutriebe sind postwendend abgefault, bis auf die stärkste Knospe, die mir somit eine Erstblüte beschert hat...