gehe zu Seite

Autor Thema: Paphiopedilum spicerianum  (Gelesen 3811 mal)


Online Muralis

  • Beiträge: 2318
Re: Paphiopedilum spicerianum
« Antwort #15 am: 28.Sep.19 um 19:29 Uhr »
Es ist die Kombination aus Farbe und Rüschen, die das Ding interessant macht.

Genau. Gut analysiert!


Offline Herbert

  • Beiträge: 743
Re: Paphiopedilum spicerianum
« Antwort #16 am: 15.Sep.20 um 12:50 Uhr »
Ein so feines spicerianum in einem Gartencenter um 15 Euro, da konnte ich nicht wiederstehen...
Liebe Grüße aus Linz!
Herbert


Online walter b.

  • Beiträge: 7692
Re: Paphiopedilum spicerianum
« Antwort #17 am: 15.Sep.20 um 13:56 Uhr »
Eine tolle Pflanze, Herbert! Und eine mit kurzen Blättern, fein!!


Online Muralis

  • Beiträge: 2318
Re: Paphiopedilum spicerianum
« Antwort #18 am: 10.Okt.20 um 15:25 Uhr »
Das meine blüht jetzt auch wieder. Erst war ich ein wenig enttäuscht nach den 4 Blüten des Vorjahres. Aber es hatte nur 2 NT gegeben und der 2. wurde heuer noch nicht blühstark.
Inzwischen hatte ich die Pflanze umgetopft, es war höchste Zeit. Nun sieht es nicht schlecht aus, die 2 Triebe haben gesundes, tiefgrün glänzendes Laub und ich hoffe, dass es die nächsten Jahre wieder mal mehr Blüten geben wird.

Für mich ist es einer der geheimen Lieblinge unter meinen Paphiopedilen. Wie ich auf dem Lieferschein ersehen konnte, war es ein selektierter Klon. Und das merkt man wohl einigermaßen.
« Letzte Änderung: 11.Okt.20 um 10:25 Uhr von Muralis »


Online walter b.

  • Beiträge: 7692
Re: Paphiopedilum spicerianum
« Antwort #19 am: 11.Okt.20 um 09:55 Uhr »
Sehr hübsch!