Dendrobium densiflorum und thyrsiflorum

Begonnen von Berthold, 01.Apr.12 um 14:32 Uhr

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Eerika


Muralis

Bei thyrsiflorum komme ich jetzt wieder in das richtige Fahrwasser. Meine 3 bei mir verbliebenen Teilstücke haben sich jetzt etabliert. Sie haben 9, 16 und 25 Zapfenansätze hervorgebracht. 50 Zapfenansätze - das ist ja fast wie in alten Zeiten  :-D

Nächstes Jahr kommen dann stärkere Triebe aus dem letzten Jahr zur Blüte. Da sollten dann noch wesentlich mehr Zapfen möglich sein.

walter b.

Zitat von: Muralis am 01.Mär.22 um 13:05 UhrBei thyrsiflorum komme ich jetzt wieder in das richtige Fahrwasser. Meine 3 bei mir verbliebenen Teilstücke haben sich jetzt etabliert. Sie haben 9, 16 und 25 Zapfenansätze hervorgebracht. 50 Zapfenansätze - das ist ja fast wie in alten Zeiten  :-D

Das klingt toll!

Berthold

Dendrobium densiflorum fühlt sich hier nicht wohl. Dir Pflanze fängt sich regelmäßig Infektionen ein.
Ich bin unsicher, in welchem Substart ich sie kultivieren sollte.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)