Mammillaria bertholdii

Begonnen von Berthold, 21.Nov.15 um 13:37 Uhr

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Berthold

#150
Zitat von: Ralla am 21.Mai.22 um 16:24 UhrAllerdings....https://www.elkcactus.eu/index.php?page_id=16
ZitatSeit dem 21.11.1997 hat Mexiko Exporterlaubnisse nur in einzelnen Ausnahmefällen und nur für einige wenige Taxa erteilt, und in den letzten Jahren überhaupt nicht mehr. Dies betrifft sowohl Pflanzen als auch Samen. Deshalb müssen die meisten nach 1997 beschriebenen mexikanischen Kakteenarten, die in Europa angeboten warden, als illegal betrachtet werden. Auch Nachzuchten dieser Pflanzen, sei es aus Samen nachgezogen oder vegetativ vermehrt, sind illegal und dürfen nicht verkauft werden. Zu diesen Arten zählen u.a. Aztekium valdezii, Escobaria abdita, Mammillaria bertholdii, Mammillaria breviplumosa, Strombocactus corregidorae, Turbinicarpus graminispinus und Turbinicarpus heliae. Dies sind nur einige der meistgesuchten Arten; die Liste ist nicht abschließend.

Pflanze, die vor dem Verbot oder danach legal in andere Länder gelangt sind, können dort natürlich nachgezüchtet, verkauft oder kostenlos weiter gegeben werden.

Es gibt keinen Patentschutz auf seltene geschützte Wildpflanzen. Der liebe Gott kann da keine Patentrechte geltend machen.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)

Berthold

Ich hätte gern mehr davon
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)

Ruediger

Zitat von: Berthold am 21.Mai.22 um 14:37 UhrBei Sonnenschein

 :thumb  :thumb  :thumb

Ganz toll, also bitte gut aufpassen damit es der Kleinen immer gut geht.

Die trägt wie Berthold sogar einen Bart.
Beste Grüße

Rüdiger

Berthold

Inzwischen scheint es doch möglich, auf dem europäischen Markt, Pflanzen und Samen zu erwerben.
An Pollen ist vermutlich zu bekommen. Nur für mich ist es in diesem Jahr zu spät.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)

Alwin

Zitat von: Berthold am 22.Mai.22 um 20:23 UhrInzwischen scheint es doch möglich, auf dem europäischen Markt, Pflanzen und Samen zu erwerben.
An Pollen ist vermutlich zu bekommen. Nur für mich ist es in diesem Jahr zu spät.
Aber immerhin etwas auf das du dich ganz dolle freuen kannst
" Licht am Ende des Tunnels"
Es geht vorwärts
" sapperlot und schlag mich's bleche  SOWAS hat UNS g'rad noch g'gfehlt "   Lasst Mensch  doch Mensch sein 😷

Berthold

Packungsinhalt: Home Decor, Fragile!!

Die Pflanze hat vor ca. 6 Wochen massiv geblüht. Für Pollen sollte es im kommenden Jahr reichen.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)

Ralla

Dann drück ich die Daumen, dass beide Pflanzen zeitgleich blühen.
Liebe Grüsse, Carola     

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann

Berthold

Zitat von: Ralla am 31.Mai.22 um 15:16 UhrDann drück ich die Daumen, dass beide Pflanzen zeitgleich blühen.
Man kann sicherlich den Pollen von dem Erstblüher im Kühlschrank ein paar Wochen aufbewahren, wenn er luftdicht verpackt ist, um nicht auszutrocknen, oder?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)

Ralla

Zitat von: Berthold am 31.Mai.22 um 15:20 Uhr
Zitat von: Ralla am 31.Mai.22 um 15:16 UhrDann drück ich die Daumen, dass beide Pflanzen zeitgleich blühen.
Man kann sicherlich den Pollen von dem Erstblüher im Kühlschrank ein paar Wochen aufbewahren, wenn er luftdicht verpackt ist, um nicht auszutrocknen, oder?

Da habe ich noch nicht von gehört, aber kannst ja mal probieren. Ist aber nicht so einfach, wie bei Orchideen. So ein Kaktus produziert eher Staub. Der geneigte Kaktusliebhaber pinselt lieber, von einem Kaktus zum nächsten.....
Liebe Grüsse, Carola     

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann

FlorianO

Du kannst ja den bestäubten Pinsel in Alufolie einwickeln und in die Gefriertruhe packen. Funktioniert sicherlich ?

Berthold

Zitat von: FlorianO am 31.Mai.22 um 19:25 UhrDu kannst ja den bestäubten Pinsel in Alufolie einwickeln und in die Gefriertruhe packen. Funktioniert sicherlich ?

Man kann die Pollenträger auch abrupfen und in Alufolie packen. Die Pollen sind ziemlich dick und färben die Fingerkuppe in safran.

Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)

Berthold

Sabrina züchtet Mammillaria bertholdii. So sehen ihre Babys aus:
Sie kultiviert in Torf. Ist das nicht zu gefährlich?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)

FlorianO

das geht nur muss sehr vorsichtig gewässert werden und die Wiederbenetzung funktuniert auch schlecht. Lieber mineralisch mit einem kleinen organischen Anteil, das funktuniert beim Liebhaber besser.

Ralla

Ich würde auch mineralisch kultivieren. Aber bei den Rübenwurzeln würde ich einen hohen Topf nehmen, damit die sich nach unten gut ausbreiten können.
Liebe Grüsse, Carola     

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann

walter b.

Zitat von: Berthold am 22.Mai.22 um 11:32 UhrIch hätte gern mehr davon

Das kann ich nachempfinden, eine zauberhafte Art!

Wer ist Sabrina, kann man die Art bei ihr käuflich erwerben?