gehe zu Seite

Autor Thema: Eurychone rothschildiana  (Gelesen 461 mal)


Offline Alexa

  • Beiträge: 5192
Eurychone rothschildiana
« am: 11.Aug.20 um 19:19 Uhr »
Hallo ihr Orchideenkulturler!

Ich habe eine Euroychone rothschildiana Jungpflanze aus den Resten der Elsner-Gärtnerei ergattert. Die Pflanze ist wirklich mini, das größte Blatt ist vielleicht 5 cm lang, eine intakte Wurzel hat Wachstumszeichen. Die Pflanze sitzt in mittelfeiner reiner Pinienrinde. Grün kommt zwar nach, wächt aber nicht wirklich. Die Pflanze steht im Moment an gut schattiertem Südfenster, auf dem Phalaenopsen sehr gut gedeihen.
Ich habe das Gefühl, dass die Pflanze sehr empfindlich ist, insbesondere bei zu feuchtem Substrat. Trocken ist aber auch nichts...

Ich möchte die Pflanze ungern verlieren, da es im Moment keine Naturformen auf dem Markt gibt. Wer hat Erfahrung und kann aus dieser heraus Tipps geben? Aufbinden und Vitrine wäre kein Problem, im Topf hat ihr die Vitrine nicht wirklich gefallen.

Vorab vielen Dank!  :star
Alexa