gehe zu Seite

Autor Thema: Seerosen und Verwandte  (Gelesen 9008 mal)


Offline Ramarro

  • Beiträge: 361
Re: Seerosen und Verwandte
« Antwort #30 am: 13.Aug.15 um 13:38 Uhr »
Hier noch eine Nymphaea tetragona, steht schon seit etlichen Jahren im Topf in einem flachen, allerdings eingegrabenen Wasserbecken, scheint also völlig winterhart zu sein.


Offline Berthold

  • Beiträge: 84612
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Seerosen und Verwandte
« Antwort #31 am: 15.Aug.15 um 15:06 Uhr »
Blüte der Seekanne, Nymphoides peltata, dem hiesigen Teichunkraut.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eveline

  • Beiträge: 16054
Re: Seerosen und Verwandte
« Antwort #32 am: 15.Aug.15 um 20:47 Uhr »
Hübsch!


Offline Berthold

  • Beiträge: 84612
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Seerosen und Verwandte
« Antwort #33 am: 22.Aug.15 um 16:58 Uhr »
Irgend eine Zuchtform, die bei einer Teichauflösung gerettet wurde. Man hat ja auch ein Herz für Pflanzen.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Berthold

  • Beiträge: 84612
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Seerosen und Verwandte
« Antwort #34 am: 28.Aug.15 um 20:34 Uhr »
Hier blüht eine Seerose mit ziemlich abgerundeten Blütenblättern. Die Blütenblätter erinnern an die Blüte von Nymphaea tertagona von Ramarro. Wie kann man die Art von N. alba unterscheiden?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Tobias TJ

  • Beiträge: 1143
Re: Seerosen und Verwandte
« Antwort #35 am: 28.Aug.15 um 23:22 Uhr »
Hier blüht eine Seerose mit ziemlich abgerundeten Blütenblättern. Die Blütenblätter erinnern an die Blüte von Nymphaea tertagona von Ramarro. Wie kann man die Art von N. alba unterscheiden?

Das ist ziemlich einfach.  Nymphea tetragona (Synonym Nymphea pygmea) hat einen Blütendurchmesser von 3 bis max. 7,5cm und Blätter zwischen 3,5 und 9 cm Breite.
Schwieriger ist die Unterscheidung zu N. candida, die etwas zierlicher als N. alba ist. Wenn ich mich recht erinnere,  bevorzugt sie in der Natur nährstoffärmere Gewässer als N. alba
Liebe Grüße,
Tobias


Offline Eveline

  • Beiträge: 16054
Re: Seerosen und Verwandte
« Antwort #36 am: 10.Sep.15 um 09:41 Uhr »
Meine Nymphaea tetragona blüht nun auch.  :give-heart


Offline Berthold

  • Beiträge: 84612
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Seerosen und Verwandte
« Antwort #37 am: 10.Sep.15 um 10:30 Uhr »
Meine Nymphaea tetragona blüht nun auch.  :give-heart

wie gross ist die Blüte?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Tobias TJ

  • Beiträge: 1143
Re: Seerosen und Verwandte
« Antwort #38 am: 10.Sep.15 um 14:33 Uhr »
Also, wenn ich mir die Salvinia im Hintergrund so als Vergleich anschaue, würde ich auf einen Blütendurchmesser von max. 4cm tippen.
Liebe Grüße,
Tobias


Offline Berthold

  • Beiträge: 84612
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Seerosen und Verwandte
« Antwort #39 am: 10.Sep.15 um 16:13 Uhr »
 :thumb
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline pierre

  • Beiträge: 9687
Re: Seerosen und Verwandte
« Antwort #40 am: 10.Sep.15 um 19:40 Uhr »
Victoria



Offline Eveline

  • Beiträge: 16054
Re: Seerosen und Verwandte
« Antwort #41 am: 10.Sep.15 um 20:26 Uhr »
Ja, Tobias, Du hast Recht. Ich konnte heute nicht genau nachmessen, denn die Blüte öffnete sich mangels ausreichenden Sonnenlichts nicht vollständig. Schade. Aber ich würde sagen:
1 - 2 - 3
Durchmesser Knospe 1 cm, halb geöffnet 2 cm, voll geöffnet 3 cm.

Die Kleinheit der Blüte erkennt man auch an dem auffälligen Wasserwall, der sich rund um die wasserabstoßende Blütenoberfläche aufbaut. Dies würde bei einer großen Blüte nicht so stark auffallen.


Offline Berthold

  • Beiträge: 84612
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Seerosen und Verwandte
« Antwort #42 am: 10.Sep.15 um 20:34 Uhr »
Die Kleinheit der Blüte erkennt man auch an dem auffälligen Wasserwall, der sich rund um die wasserabstoßende Blütenoberfläche aufbaut.

Diese nichtnetzende Flüssigkeit verhält sich wie Quecksilber. Du könntest mal einen Tropfen Spülmittel neben die Blüte spritzen.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Tobias TJ

  • Beiträge: 1143
Re: Seerosen und Verwandte
« Antwort #43 am: 18.Sep.15 um 19:49 Uhr »
Hier mal ein Größenvergleich zwischen einer N. alba -Sorte und einer N. tetragona :
Liebe Grüße,
Tobias


Offline Eveline

  • Beiträge: 16054
Re: Seerosen und Verwandte
« Antwort #44 am: 18.Sep.15 um 21:10 Uhr »
Tolle Fotos, Tobias! Wie tief sitzt Deine N. tetragona? Ich habe meine in einer Tiefe von ca. 20 cm (ist ja nur ein kleines Wasserbecken), aber sie soll ja frostfest sein.
Sie hat jetzt 3 Blüten  :give-heart, habe sie erst letztes Jahr gekauft.