gehe zu Seite

Autor Thema: Re: Cattleya nobilor  (Gelesen 168 mal)


Offline pinkcat

  • Beiträge: 719
Re: Cattleya nobilor
« am: 25.Sep.09 um 08:02 Uhr »
Hallo miteinand,
da ist sie nun also:
nobilior 2/2008 als Frischimport legal erstanden - von den uns allen wohl bekannten Orchideen-Freunden und -Händlern: "Die Jungs" :-D.
Hat (bei mir) noch nie geblüht, aber offensichtlich früher schon 2 mal.


Der oberste Trieb ist der diesjährige. Der schien bereits recht früh im Sommer abgeschlossen (~Juni) und seit dem rührt sich bei der Pflanze nix mehr(außer minimales Wurzelwachstum, glaub ich).
Der vorjährige Trieb war äußerst mickrig, ist nur noch ein kleiner Stummel zu sehen, da das Blatt unmittelbar nach Triebabschluß abfaulte.




Sie hängt bei mir noch immer im Freien im lichten Schatten bei momentan ca. 20°/10°C(tags/nachts). Da es kaum regnet, sprühe ich mindestens 1x tgl.

Wie geht es nun weiter mit der Pflege? Ruhen tut sie offenbar schon seit Monaten.
Letzten Winter hatte ich sie bei ca. 14°-17°(tags) und relativ wenig Licht. Ab ca. März dann wieder heller und sonniger im Südfenster(Vitrine). Da kam dann auch prompt der NT. War das halbwegs (den Umständen entsprechend) ok?

lg
Uli


Offline Ute Rabe

  • Beiträge: 1613
    • Flickr
Re: Re: Cattleya nobilor
« Antwort #1 am: 25.Sep.09 um 08:09 Uhr »
Hallo Uli!
Also Licht kann sie gar nicht genug bekommen soviel ich weiß! Und die nobiliors haben im Gegensatz zu den walkerianas eine richtig kräftige Ruhezeit in ihrem natürlichen Habitat. Auch die Luftfeuchtigkeit kann in diesen Monaten dort stark absinken.
Gruß, Ute

“I've learned that people will forget what you said, people will forget what you did, but people will never forget how you made them feel.” - Maya Angelou

http://www.flickr.com/photos/wendy0307


Offline Lisa.

  • Beiträge: 5066
Re: Re: Cattleya nobilor
« Antwort #2 am: 29.Sep.09 um 13:54 Uhr »
Hallo Uli,

soweit ich weiss, sind nobiliors bifoliat. Bei Deiner Pflanze sind 4 von 5 Trieben unifoliat, find' ich komisch. Aber vielleicht sagt jemand noch was zu, der im Gegensatz zu mir Ahnung von hat. :ka
Grüße
Lisa


Offline totepe

  • Beiträge: 253
Re: Re: Cattleya nobilor
« Antwort #3 am: 29.Sep.09 um 21:55 Uhr »
.... und da gerade an der Pflanze herumgezweifelt wird: als nobilior sollte sie eigentlich auch aus separaten Trieben blühen -hat aber offensichtlich schon 2 x aus Bulben geblüht.

schönen Gruß: Theo


Offline pinkcat

  • Beiträge: 719
Re: Re: Cattleya nobilor
« Antwort #4 am: 29.Sep.09 um 22:27 Uhr »
ich dachte schon, es gehört so :bag.
Tatsächlich ist
- nur ein einziger Trieb bifoliat und
- sie hat offenbar schon 2x geblüht, aber jedesmal "endständig",noch dazu aus unifoliaten Trieben.
Also bleibt wohl tatsächlich nur abwarten, was weiter daraus wird.
Den Händlern auf die Pelle zu rücken, ist wahrscheinlich auch zwecklos - oder?
(Die würden wohl kaum zur Klärung beitragen, wenn dabei heraus kommen könnte, daß sie eine walkeriana oder gar Hybride als nobilior-Import verkauft haben, auch wenns nur ein Versehen war.)
lg
Uli


Online Eerika

  • Beiträge: 26803
    • eerikas bilder
Re: Re: Cattleya nobilor
« Antwort #5 am: 30.Sep.09 um 17:14 Uhr »
Den Händlern auf die Pelle zu rücken, ist wahrscheinlich auch zwecklos - oder?
Das würde ich nicht machen, denn im grunde genommen kann er auch nichts dazu.
Er kann nicht nur Blühendes kaufen und muss sich darauf verlassen, was ihm gesagt wird.
Und alles zu Hause erst mal blühen lassen, das geht auch nicht. Manches blüht ja auch nicht gleich, zickt auch noch vielleicht dazu paar Järchen...
Kannst aber mal so nebenbei erwähnen...
Es ist natürlich ärgerlich, wenn das nicht drin ist, was drauf steht, das ist klar.


Online Eerika

  • Beiträge: 26803
    • eerikas bilder
Re: Re: Cattleya nobilor
« Antwort #6 am: 03.Okt.09 um 12:24 Uhr »
Was macht man mit nobilior im Winter?
Mein (bifoliat) hat eine fette, dicke kugelrunde Bulbe gemacht und es kommen noch 2 dünne Trioebe, die scheinen mit einem Blatt zu bleiben. Die sind aber noch nicht fertig.
Wenn alles reif ist, was dann?


Offline Ute Rabe

  • Beiträge: 1613
    • Flickr
Re: Re: Cattleya nobilor
« Antwort #7 am: 03.Okt.09 um 12:34 Uhr »
Hallo Eerika!
Die nobiliors brauchen nach meinen Informationen eine stramme Trockenzeit von ein paar Monaten. Hell und trocken ( vertragen auch geringe Luftfeuchte in der Zeit), dann sollte es auch mit den Nachbarn ,äh ,Blüten klappen ! grins
Gruß, Ute

“I've learned that people will forget what you said, people will forget what you did, but people will never forget how you made them feel.” - Maya Angelou

http://www.flickr.com/photos/wendy0307


Offline Ute Rabe

  • Beiträge: 1613
    • Flickr
Re: Re: Cattleya nobilor
« Antwort #8 am: 26.Nov.09 um 11:48 Uhr »
Na ja , manchmal muss man halt auch mit Rückschlägen rechnen! grins
Gruß, Ute

“I've learned that people will forget what you said, people will forget what you did, but people will never forget how you made them feel.” - Maya Angelou

http://www.flickr.com/photos/wendy0307


Offline Carsten

  • Beiträge: 959
Re: Re: Cattleya nobilor
« Antwort #9 am: 27.Nov.09 um 10:25 Uhr »
Frank, habe sie nur deswegen ins Kinderzimmer gestellt, weil es in den allgemeinen Kulturbeschreibungen diverser Foren immer heißt, daß man diese Art ohne Ende quälen muß.

Das klingt, als sei Dein Kinderzimmer ein Ort zum Quälen? Ralla???


Offline Ralla

  • Beiträge: 19084
Re: Re: Cattleya nobilor
« Antwort #10 am: 27.Nov.09 um 13:18 Uhr »
Das klingt, als sei Dein Kinderzimmer ein Ort zum Quälen? Ralla???

Da ich kein Kinderzimmer habe, kann ich es auch nicht sein.  grins
Liebe Grüsse, Carola     

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann