gehe zu Seite

Autor Thema: Laelia eyermaniana  (Gelesen 3020 mal)


Offline Uhu

  • Beiträge: 2296
Re: Laelia eyermaniana
« Antwort #60 am: 20.Mär.21 um 10:56 Uhr »
die kleinen, aufgebundenen eyermanianas habe ich über den Winter an schönen Tagen regemäßig geduscht. Ich hatte befürchtet, dass sie sonst zu sehr einschrumpeln und Substanz verlieren. Bis nachmittags waren sie immer komplett abgetrocknet. Die Pflänzchen haben sich so gehalten und schieben nun erste Wurzeln. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich es nicht doch lieber in Topfkultur versuchen soll.
Grüße Jürgen


Offline totepe

  • Beiträge: 253
Re: Laelia eyermaniana
« Antwort #61 am: 20.Mär.21 um 23:13 Uhr »
hallo,
ich habe meine eyermaniana JP warm feucht und hell gehalten, die neuen Bulben sind schon 2 x 0,8cm groß, Ruhezeit brauchen die Sämlinge also scheinbar nicht. Ich habe einen Kompromis gefunden, Die Korkblöcke stehen im Topf, halb im Substrat.

schöne Grüße Theo