gehe zu Seite

Autor Thema: Guarianthe/ Cattleya aurantiaca  (Gelesen 3978 mal)


Offline WernerH

  • Beiträge: 825
Guarianthe/ Cattleya aurantiaca
« am: 30.Apr.12 um 22:27 Uhr »
Guarianthe aurantiaca ist der aktuell gültige Name, besser bekannt als Cattleya aurantiaca. Zugegeben etwas dürftig, sie war schon mal besser. Aber ich bin schon froh, dass sie sich in diesem Jahr mal nicht selbstbestäubt hat.


Offline Ralla

  • Beiträge: 19058
Re:Guarianthe/ Cattleya aurantiaca
« Antwort #1 am: 30.Apr.12 um 22:50 Uhr »
Die Farbe ist immer wieder gut.
Liebe Grüsse, Carola     

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline orchitim

  • Beiträge: 5972
  • Engagierter Sachse
Re:Guarianthe/ Cattleya aurantiaca
« Antwort #2 am: 01.Mai.12 um 12:12 Uhr »
War wohl wieder mal ein Spinner zu Werke. Guarianthe :pill
Diskutiere niemals mit Idioten. Sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung.


Offline Postpiet

  • Beiträge: 1952
Re:Guarianthe/ Cattleya aurantiaca
« Antwort #3 am: 01.Mai.12 um 13:17 Uhr »
War wohl wieder mal ein Spinner zu Werke. Guarianthe :pill

"Guarianthe, based on Guaria, a Costa Rican word for orchid, and the Greek anthe, or flower."

zwei Spinner


Schönen Gruß

Peter
Posting © [Postpiet] 2013.
Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.


Offline orchitim

  • Beiträge: 5972
  • Engagierter Sachse
Re:Guarianthe/ Cattleya aurantiaca
« Antwort #4 am: 01.Mai.12 um 20:49 Uhr »
Die bleiben bei mir alle Cattleya, man muss nicht jeden Quatsch mitmachen, basta.Hatte bis dato von Dressler eigentlich eine recht gute Meinung, worüber ich aber nochmal gründlich nachdenken sollte.
Diskutiere niemals mit Idioten. Sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung.


Offline WernerH

  • Beiträge: 825
Re:Guarianthe/ Cattleya aurantiaca
« Antwort #5 am: 06.Mai.12 um 22:45 Uhr »
Die bleiben bei mir alle Cattleya, man muss nicht jeden Quatsch mitmachen, basta.
:thumb


Offline Ralla

  • Beiträge: 19058
Re:Guarianthe/ Cattleya aurantiaca
« Antwort #6 am: 06.Mai.12 um 22:51 Uhr »
 :thumb
Liebe Grüsse, Carola     

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline orchitim

  • Beiträge: 5972
  • Engagierter Sachse
Re:Guarianthe/ Cattleya aurantiaca
« Antwort #7 am: 06.Mai.12 um 22:52 Uhr »
Gerade mal hier nachgesehen
http://www.catalogueoflife.org/search/all/key/Guarianthe/match/1

die machen aus dem Bastard, x guatemalensis, eine Art. Wann ist denn das festgelegt wurden? Bisher galt, skinneri x auriantiaca= x guatemalensis. Oder werden die gültigen Regeln zur Beschreibung von Bastarden einfach ignoriert? :pill

Wer ist eigentlich "W.E.Higgins". Dieser Name istmir im Zusammenhang mit Orchideen bisher nicht bekannt, allenfalls aus irgendeinem Krimi von anno dunnemal.
Diskutiere niemals mit Idioten. Sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung.


Offline WernerH

  • Beiträge: 825
Re:Guarianthe/ Cattleya aurantiaca
« Antwort #8 am: 07.Mai.12 um 22:49 Uhr »
Ich glaub die haben was geraucht. Bei mir bleiben alle Schilder so wie sie sind. Meine Steinchen sind auch alle noch Laelias un keine Cattleyas  :pill


Offline orchitim

  • Beiträge: 5972
  • Engagierter Sachse
Re:Guarianthe/ Cattleya aurantiaca
« Antwort #9 am: 07.Mai.12 um 22:55 Uhr »
Zumindest haben siein einer Rauchpause mal schnell den Gattungsnamen Hoffmansegella(oder so ähnlich) beerdigt. Er findet sich in obiger Datenbank nicht mehr. Will aber nichts bedeuten, Todgesagte leben länger. Übrigens ist mir Cattleya eigentlich auch ganz recht, da fühle ich mich dem Altvorderen Reichb. fil. verbunden, der hat das ohne jegliche Strichcodekasperei rausgefunden wer zu wem verwand ist. :thumb
Diskutiere niemals mit Idioten. Sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung.


Offline orchitim

  • Beiträge: 5972
  • Engagierter Sachse
Re:Guarianthe/ Cattleya aurantiaca
« Antwort #10 am: 07.Mai.12 um 22:56 Uhr »
Siehste, der Unfug treibt schon herrliche Blüten
http://www.orchideenkultur.net/index.php?topic=22990.0
Diskutiere niemals mit Idioten. Sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung.


Offline PaTaDaLo

  • Beiträge: 79
Re: Guarianthe/ Cattleya aurantiaca
« Antwort #11 am: 15.Mai.17 um 14:32 Uhr »
Hihi ich hoffe ihr haut mich nicht dass ich noch einen Thread erwecke aus dem Tiefschlaf. Wieso müssen auch alle noch
im Winterschlaf liegen wo ich diese hübschen daheim stehen hab.

Bei mir Wohnen zwei Cattleya aurantiaca und bald zieht noch eine ein jedoch eine yellow, meine zwei bzw bald drei haben jedoch noch eine ganze Zeit vor sich bis sie blühfähig sind.
Bei der großen stand in ca. 1 Jahr blühfähig bei der kleinen weis ich es nicht mehr aber da wird es noch um einiges länger dauern, aber ich finde umso schöner ist es wenn sie dann mal Blühen


Offline Ralla

  • Beiträge: 19058
Re: Guarianthe/ Cattleya aurantiaca
« Antwort #12 am: 15.Mai.17 um 14:37 Uhr »
Das mit dem Winterschlaf hast du doch jetzt erfolgreich beendet. ;-)
Liebe Grüsse, Carola     

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline gertrudchen

  • Beiträge: 85
Re: Guarianthe/ Cattleya aurantiaca
« Antwort #13 am: 16.Mai.17 um 07:11 Uhr »
Eine, die in den gelben Farbbereich spielt, blüht bei mir auch gerade

Guarianthe aurantiaca by gertrudchen2002, auf Flickr
Grüße aus Bonn, Ellen


Offline PaTaDaLo

  • Beiträge: 79
Re: Guarianthe/ Cattleya aurantiaca
« Antwort #14 am: 16.Mai.17 um 07:34 Uhr »
Eine, die in den gelben Farbbereich spielt, blüht bei mir auch gerade

Guarianthe aurantiaca by gertrudchen2002, auf Flickr

Sehr schön, ich finde die blühten so toll, muss mich aber bei meinen noch eine ganze Zeit lang gedulden.