gehe zu Seite

Autor Thema: Arten der Stein-Laelien (Laelia, jetzt Cattleya)  (Gelesen 207167 mal)


Offline Muralis

  • Beiträge: 2460
Re: Arten der Stein-Laelien (Laelia, jetzt Cattleya)
« Antwort #900 am: 05.Jan.22 um 21:11 Uhr »
Für mich gehört meine alvarenguensis zu meinen Favoriten, obwohl oder gerade weil sie zarter gefärbt ist. Das hebt sie von anderen Arten ab. Und dazu das alljährlich frohsinnig-üppige Blühen zur Hochwinterszeit!
Nur das Fotografieren ist bei der Art etwas schwierig.


Online FlorianO

  • Beiträge: 1539
Re: Arten der Stein-Laelien (Laelia, jetzt Cattleya)
« Antwort #901 am: 06.Jan.22 um 06:35 Uhr »
Sehr edel!


Offline walter b.

  • Beiträge: 8049
Re: Arten der Stein-Laelien (Laelia, jetzt Cattleya)
« Antwort #902 am: 06.Jan.22 um 09:43 Uhr »
Wunderschön, Wolfgang, ganz toll!!


Offline Machu Picchu

  • Beiträge: 632
Re: Arten der Stein-Laelien (Laelia, jetzt Cattleya)
« Antwort #903 am: 06.Jan.22 um 10:25 Uhr »
Das Fotografieren ist wirklich schwierig, da die Blütentriebe dreidimensional stark verzweigt sind bei relativ kleinen Blüten.
Dafür sehen deine Bilder toll aus! :thumb
_________________________________________________
Liebe Grüße
Hans


Offline Uhu

  • Beiträge: 2451
Re: Arten der Stein-Laelien (Laelia, jetzt Cattleya)
« Antwort #904 am: 06.Jan.22 um 11:32 Uhr »
Ein super Kulturerfolg, gratuliere!
Grüße Jürgen


Offline Machu Picchu

  • Beiträge: 632
Re: Arten der Stein-Laelien (Laelia, jetzt Cattleya)
« Antwort #905 am: 15.Jan.22 um 13:53 Uhr »
Neben meiner Cattleya alvarenguensis mit drei Blütentrieben blüht jetzt auch meine erste Cattleya hoehnei (Laelia mixta):

_________________________________________________
Liebe Grüße
Hans


Offline walter b.

  • Beiträge: 8049
Re: Arten der Stein-Laelien (Laelia, jetzt Cattleya)
« Antwort #906 am: 15.Jan.22 um 14:16 Uhr »
Sehr schön, Hans!


Offline cklaudia

  • Beiträge: 677
Re: Arten der Stein-Laelien (Laelia, jetzt Cattleya)
« Antwort #907 am: 16.Jan.22 um 08:45 Uhr »
Die sind beide toll, Hans!  :thumb

Lg Claudia


Offline Muralis

  • Beiträge: 2460
Re: Arten der Stein-Laelien (Laelia, jetzt Cattleya)
« Antwort #908 am: 16.Jan.22 um 17:16 Uhr »
Sehr schön, Hans!

Bei mir hat es bei einigen orangen Arten Rückschläge gegeben. Die mixta/hoehnei hat sich die letzten Jahre rückwärts entwickelt, da sieht es nach Verlust aus.
Die als cinnabarina gekaufte Pflanze - von Walter eher als sanguiloba bezeichnet - hatte ihren Topf schon ausgefüllt und ich habe sie in eine Tonschale verpflanzt. Wobei ich feststellen musste, dass nicht allzu viele lebende Wurzeln vorhanden waren. Bin da optimistisch, immerhin starten gerade 2 starke Neutriebe.
Die als cowanii gekaufte Pflanze hatte zuletzt runzelige Blätter und viele Läuse - ein schlechtes Zeichen. Beim Austopfen stellte ich fest, dass kaum noch lebende Wurzeln vorhanden waren. Hab ich in 2 Teile zerlegt, die toten Wurzeln abgeschnitten und in frischen, sauberen Granitgrus getopft - zurück an den Start.

Ganz das Gegenteil ist meine alvarenguensis, die jetzt faktisch in Vollblüte ist.
Meine itambana verspricht auch einiges: 3 NT mit 3, 3, und 4 Knospen!


Offline Machu Picchu

  • Beiträge: 632
Re: Arten der Stein-Laelien (Laelia, jetzt Cattleya)
« Antwort #909 am: 17.Jan.22 um 09:30 Uhr »
Die Pflanzen sehen toll aus; die sommerliche Sonne hat ihnen offensichtlich nichts ausgemacht.

Meine Steinlaelien stehen im Sommer in der vollen Sonne und im Wasser, sodass sie es unten feucht und kühl sowie oben schön heiß haben. Bei Tagestemperaturen über 35°C wird beschattet.
_________________________________________________
Liebe Grüße
Hans


Offline walter b.

  • Beiträge: 8049
Re: Arten der Stein-Laelien (Laelia, jetzt Cattleya)
« Antwort #910 am: 17.Jan.22 um 15:23 Uhr »
Toll, Wolfgang!!