gehe zu Seite

Autor Thema: Ophrys sphegodes  (Gelesen 14669 mal)


Offline Viktor

  • Beiträge: 113
Re: Ophrys sphegodes
« Antwort #225 am: 17.Mai.21 um 21:46 Uhr »
Wer es noch nicht weiß, letztere ist die "Teddybärenragwurz" :rofl
Goodbye Lenin - Bonjour Tristesse


Offline Berthold

  • Beiträge: 84562
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Ophrys sphegodes
« Antwort #226 am: 17.Mai.21 um 22:48 Uhr »
Und dieses Individuum fand ich so toll, weil man eindeutig erkennen kann, wer die Eltern sind  ;-)



Ja, die Eltern stechen richtig in die Augen: Ophrys insectifera x sphegodes oder umgekehrt :classic
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline wölfchen

  • Beiträge: 2090
Re: Ophrys sphegodes
« Antwort #227 am: 18.Mai.21 um 13:54 Uhr »
Sehr schön, Viktor !
Hast du auch insectifera gefunden?


Offline Viktor

  • Beiträge: 113
Re: Ophrys sphegodes
« Antwort #228 am: 18.Mai.21 um 18:55 Uhr »
Danke Wolfgang. Ja, insectifera stand ebenfalls benachbart, aber eher im Schatten von Kiefern.
Ansonsten gibt es dort viele militaris und nur einen ganz kleinen Bestand A. morio, weswegen ich diesen Standort auch aufgesucht hatte. Zuvor hatte ich Orchis mascula und A. morio noch nie in unserem Landkreis gesehen, obwohl wir viele Trockenstandorte haben mit den gleichen Bedingungen.
Goodbye Lenin - Bonjour Tristesse


Offline Manne

  • Beiträge: 7941
Re: Ophrys sphegodes
« Antwort #229 am: 19.Mai.21 um 22:31 Uhr »
ophrys garganica kultiviert in lößlehm. die art verträgt dies sehr gut.


Offline Manne

  • Beiträge: 7941
Re: Ophrys sphegodes
« Antwort #230 am: 20.Mai.21 um 12:56 Uhr »
hatte ich noch vergessen. die art ist in mitteleuropa winterhart.


Offline Jürgen a.d.E.

  • Beiträge: 785
Re: Ophrys sphegodes
« Antwort #231 am: 24.Mai.21 um 11:40 Uhr »
Ist das O.insectifera?






Online orchis pallens

  • Beiträge: 5948
  • Orchideenfan 😊
Re: Ophrys sphegodes
« Antwort #232 am: 24.Mai.21 um 11:59 Uhr »
Nein.

Eher sphegodes Formenkreis
Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline Berthold

  • Beiträge: 84562
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Ophrys sphegodes
« Antwort #233 am: 24.Mai.21 um 12:05 Uhr »
Nein.

Eher sphegodes Formenkreis
Ja, gibt es im sphegodes Formenkreis eine stabile Form, die dieser Pflanze entspricht?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Lilgish

  • Beiträge: 86
Re: Ophrys sphegodes
« Antwort #234 am: 24.Mai.21 um 16:24 Uhr »
Jürgen, hast Du die als insectifera gekauft? Wo?
Ich finde sphegodes attraktiver und auch vom Standort her passender für Deine Anlage. Insectifera steht meistens etwas schattiger und würde eventuell nicht so gut an dem Standort wachsen.


Offline Jürgen a.d.E.

  • Beiträge: 785
Re: Ophrys sphegodes
« Antwort #235 am: 25.Mai.21 um 18:31 Uhr »
Danke für die Klarstellung.
Zwei O.insectifera hatte ich 2018 als blühstark über ebay aus Hessen bezogen. Eine ist eingegangen, die zweite blüht heuer.
Ich freu mich trotzdem, ist es doch die erste Ragwurz, die ich in natura betrachten kann, egal wie sie heißt.
« Letzte Änderung: 25.Mai.21 um 18:42 Uhr von Jürgen a.d.E. »


Offline Lilgish

  • Beiträge: 86
Re: Ophrys sphegodes
« Antwort #236 am: 25.Mai.21 um 20:00 Uhr »
Danke für die Klarstellung.
Zwei O.insectifera hatte ich 2018 als blühstark über ebay aus Hessen bezogen. Eine ist eingegangen, die zweite blüht heuer.
Ich freu mich trotzdem, ist es doch die erste Ragwurz, die ich in natura betrachten kann, egal wie sie heißt.

Verstehe......

Ophrys sphegodes ist sehr variabel und es gibt sehr viele mediterrane Arten, die ihr ähnlich sehen. Bei Deiner Pflanze ist die Lippe im oberen Bereich recht breit. Ich würde sie trotzdem als sphegodes ansprechen auch wenn es mir schwerfällt sie von den mediterranen zu unterscheiden. Wäre interessant zu erfahren, wo die Pflanze ursprünglich herstammt oder ob es ein Merkmal gibt mit dem man sphegodes sicher unterscheiden kann.