Pleione grandiflora

Begonnen von Stick, 01.Apr.12 um 11:33 Uhr

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Senfkorn

Verschiedene Pl. grandiflora, da habe ich ein paar Variationen von.
Leider habe ich das Problem das bei mir fast alle grandifloras diese unschönen Doppelblüten machen.
Warum weiß ich nicht.  :ka
Eine rote Pl. grandiflora ist auch dazwischen.


walter b.

Sehr schön, zeigt gut die Variabilität bei der Art!!
Interessant finde ich dass die Lippen sofort eine andersfärbige Zeichnung (rot statt gelb/braun) haben, sobald die Tepalen auch nur leicht rosa sind. Ist das immer so?

Senfkorn

Zitat von: walter b. am 20.Apr.21 um 10:38 Uhr
Sehr schön, zeigt gut die Variabilität bei der Art!!
Interessant finde ich dass die Lippen sofort eine andersfärbige Zeichnung (rot statt gelb/braun) haben, sobald die Tepalen auch nur leicht rosa sind. Ist das immer so?

Bei meinen ist das zumindest so. Ich habe aber auch noch keine weiße Pl. grandiflora gesehen die eine richtig rote Zeichnung, bzw. noch keine Rote die eine bräunliche Zeichnung in der Lippe hat.

Viktor

Meine Pleione grandiflora ist viel mehr rosa als erwartet:



Auffällig finde ich die abstehenden, nach hinten gebogenen Petalen. Muss aber nichts heißen...

Jürgen a.d.E.

Woher hast du die, aus England?

Viktor

Ne, von "ground orchids". Sie war zwar als unsorted angegeben, aber nicht als Hybride. Es sollte eine reine grandiflora sein, aber ich kenne mich bei Pleione nicht aus. Was meint ihr? Die Qualität der Pflanzen bei diesem Händler war aber allgemein top.

Jürgen a.d.E.

Der Christian Lueg liefert noch? Wie bist du an die aktuelle Preisliste gekommen? Bei mir erscheint nur ein Preisliste aus 2009.

Ich hatte ihn im Winter angeschrieben - ohne Reaktion.

Viktor

Er scheint tatsächlich sehr beschäftigt zu sein und antwortet selten. Auf meine letzte Nachricht kam auch noch keine Antwort. Vielleicht ist es der Umstrukturierungsstress seiner Webseite ;)

Viktor

Zitat von: Viktor am 27.Apr.21 um 20:44 Uhr
Meine Pleione grandiflora ist viel mehr rosa als erwartet:



Auffällig finde ich die abstehenden, nach hinten gebogenen Petalen. Muss aber nichts heißen...

Wenn man etwas Nachforschung betreibt, dann merkt man, dass die rosa/lilanen grandifloras eher xbarbaraes sein müssten. Auch schön, dadurch, dass sie recht spät aber auch lange blüht, mindestens 2 Wochen lang bei Raumtemperatur.

Berthold

Pleione grandiflora, hier langlebig.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)

Eveline

Feine Schale!  :give-heart

Fast alle meine Pleionen haben das Zeitliche gesegnet. Sie wurden im Herbst nicht eingeräumt.  :traurig:

Berthold

Wenn sie eingeschneit waren, haben sie gute Überlebenschancen.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)

FlorianO

Zitat von: Berthold am 17.Mär.22 um 15:09 UhrWenn sie eingeschneit waren, haben sie gute Überlebenschancen.

Nicht wirklich, die meisten Arten sind bei leichtem Frost schon Matsch.

Berthold

#43
Ja, aber limprichtii sollte auf jeden Fall klappen, ist hier schon mehrere Jahre draußen gewachsen.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)

FlorianO

#44
Zitat von: Berthold am 17.Mär.22 um 16:54 UhrJa, aber limprichtii sollte auf jeden Fall klappen, ist hier schon mehrere Jahre draußen gewachsen.

Ja die geht. Bei den anderen ist es ein Erfahrungswert  :traurig: