gehe zu Seite

Autor Thema: Definition der Arten nach ihren Bestäubern sinnvoll?  (Gelesen 31515 mal)


Online Berthold

  • Beiträge: 82507
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Definition der Arten nach ihren Bestäubern sinnvoll?
« Antwort #165 am: 20.Apr.21 um 09:46 Uhr »
Du willst doch nicht Ophrys atlantica und bertolonii zu einer Art zusammenfassen, bloß weil sie denselben Bestäuber haben?

eben, deshalb ist der Bestäuber kein systematisches Art-Merkmal grins
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline walter b.

  • Beiträge: 6835
Re: Definition der Arten nach ihren Bestäubern sinnvoll?
« Antwort #166 am: 20.Apr.21 um 10:30 Uhr »
Zitat
Dann ist eine Artbeschreibung nach Bestäubern aber doch nicht sinnvoll, wenn eine Bienenart mehrere Ophrysarten bestäubt..

Aber da müsstest Du folgerichtig die zwei genannten Arten in einer zusammenfassen!?


Online Berthold

  • Beiträge: 82507
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Definition der Arten nach ihren Bestäubern sinnvoll?
« Antwort #167 am: 20.Apr.21 um 11:15 Uhr »
Zitat
Dann ist eine Artbeschreibung nach Bestäubern aber doch nicht sinnvoll, wenn eine Bienenart mehrere Ophrysarten bestäubt..

Aber da müsstest Du folgerichtig die zwei genannten Arten in einer zusammenfassen!?

Walter, ich verstehe die Logik Deines Beitrages nicht. Die Logik sagt doch das Gegenteil, oder?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline walter b.

  • Beiträge: 6835
Re: Definition der Arten nach ihren Bestäubern sinnvoll?
« Antwort #168 am: 20.Apr.21 um 11:28 Uhr »
Die Logik würde Vieles sagen. Zum Beispiel dass sich Arten durch unterschiedliche Bestäuber sehr wohl voneinander abgrenzen können, ja müssen, da sonst an den Standorten nur mehr Hybriden vorkommen müssten und keine "reinen" Arten mehr zu finden wären oder zumindest die Ausnahme wären.

Das mit den gleichen Bestäubern ist nur der Umkehrschluss. Dies wird nämlich dann schlagend, wenn zwei unterschiedliche Arten mit unterschiedlicher Verbreitung denselben Bestäuber nutzen und war als Rückmeldung auf die Bemerkung von Jan "Dann ist eine Artbeschreibung nach Bestäubern aber doch nicht sinnvoll, wenn eine Bienenart mehrere Ophrysarten bestäubt... " gemeint.

Ist die Logik jetzt verständlich?
« Letzte Änderung: 20.Apr.21 um 16:18 Uhr von walter b. »