Ecuador, Sommer 2023.

Begonnen von Eerika, 31.Aug.23 um 21:02 Uhr

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Eerika

Es werden alle Koffer kontrolliert.

Man darf offene Lebensmittel nicht drin haben, z.B. wie Brot oder Kuchen oder....
Alles was verpackt ist, kannst du mitnehmen.

Schon Alex hat damals gesagt, dass sie beim Obst das Auge zudrücken, er nimmt auch immer mit. Ich habe bei allen 10 Reisen reichlich Obst mitgebracht, wurde nie aufgerufen.

Einmal habe ich mitgekriegt wie es um selbstgebackenen Kuchen ging, es musste raus aus dem Koffer.

Eerika



Unterwegs zum Flughafen Quito...

Europa lässt grüssen!
Heineken und Beck`s


Unterwegs gibt es zahlreiche Verkäufer für "Zwischendurch", Getränke, Eis, Obst und Snacks.
Sie stehen meistens dort, wo bei uns mittlere Leitplanke auf der Autobahn ist, in der Stellen, wo Verkehr stockt.
Alles kostet 1 Dollar.
Wie z.B. halbes Quadratmeter fritierte Schweineschwarte, knuspriger wie Kartoffelchips und es war lecker. Ich kenne das auch aus Thailand.


Das aus Duty Free - Angebot !!!!

4 grosse Milka Tafel statt 30 USD nur 23 USD  :swoon
Ich habe die, die ich mitgenommen habe, im Angebot für 1,75€ gekauft.

Ecuadorianer lieben Süsses über alles. Schokolade ist selten im Laden und dann so teuer, dass normale Menschen es sich einfach nicht leisten können. (Meistens haben sie ja auch 2 bis 4 Kinder).
Deshalb ist es auch kein Wunder, dass in meinem Gepäck immer 7 - 8 kg Schokolade und Süssigkeiten sind. Die Leute freuen sich wie Kinder. (Hier würde man von einem Kind evtl hören - diese Sorte esse ich nicht grins )

Das gleiche ist mit Nüssen - alles, was in Ecuador nicht wächst oder Produziert wird, ist sehr teuer. (Ich habe mal gesehen - 75 g Walnüsse (ohne Schale) für 7,99 USD

Der Lodgeinhaber ist Kurde, also habe ich in meinem Gepäck auch immer sehr viele Pistazien...



...


Eerika


...
Nach 5 Std Fahrzeit mit Taxi und 2 Stunden im Flughafen endlich im Flugzeug


und dann in der Luft


KLM fliegt immer Schleife Amsterdam --> Quito--> Guayaquil -->Amsterdam.

Also ging es erst in die Richtung Guayaquil ( 1 Stunde).
In Guayaquil 1 Stunde und 20 Minuten Kaffeepause.
Die Kaffeetasse von Escoffee hätte ich am Liebsten mitgenommen - sind ja meine Initialen drauf :-D


Vorm Schlafengehen habe ich nur die Vorspeise gegessen (nachher noch etwas Käse).


Recht gut ausgeschlafen und gefrühstückt bald in Amsterdam angekommen.


Das sind jetzt ALLE Bilder....

Alwin

C'est la vie _oder
mi amor Ecuador >
*
Summst du eigentlich noch den alten Schlager " Schön schön so schön war die Zeit
...von Freddy Quinn
Herzliches Grüßle
*Mal liege ich falsch.Mal liege ich richtig. Aber meine Meinung ist ehrlich, und das ist mir wichtig !

Eerika


Ja!
Brennend heiss war es dort auch oft, aber Würstensand gab es Gott sei Dank nicht! grins

Eerika


Von diesem Urlaub kamen 486 neue Nachtfalterspecies auf meine Finca - Liste, jetzt sind es 4 833 Arten dort (von mir) gelistet.