Der Obst- und Gemüsegarten

Begonnen von Alwin, 09.Mai.12 um 18:08 Uhr

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

walter b.

Zitat von: Alwin am 06.Mai.22 um 21:29 Uhr
Zitat von: walter b. am 06.Mai.22 um 21:11 UhrWieviele Bohnen legst Du in ein Loch?
4 - 5
Sollten weniger als zwei austreiben
lege ich 2 nach
Bei Frostschâden habe ich auch schon mal im GWH in Sand nachgezogen und ins Loch dazu plaziert
Da ich ja auch alte Kerne von Vorjahren mit verwende


Super, danke für den Tipp! Werde ich auch so machen.

Alwin

Zitat von: walter b. am 06.Mai.22 um 22:34 Uhr
Zitat von: Alwin am 06.Mai.22 um 21:29 Uhr
Zitat von: walter b. am 06.Mai.22 um 21:11 UhrWieviele Bohnen legst Du in ein Loch?
4 - 5
Sollten weniger als zwei austreiben
lege ich 2 nach
Bei Frostschâden habe ich auch schon mal im GWH in Sand nachgezogen und ins Loch dazu plaziert
Da ich ja auch alte Kerne von Vorjahren mit verwende


Super, danke für den Tipp! Werde ich auch so machen.
Da ich mit wenig Kälte rechne
Vlies entfernt und Stangen gesetzt
Ich bin ein Fettnäpfchen Treter und Sensibelchen aber gerne in diesem Forum

Alwin

Heute auch restliche Chili und Paprika gesetzt
Erdbeeren Knoblauch Paprika ergeben
mit Tomaten gutes Aroma
Mein Schrebergarten in der Stadt
sieht gut aus
sagt Vegetarier Alwin
Ich bin ein Fettnäpfchen Treter und Sensibelchen aber gerne in diesem Forum

walter b.

Zitat von: Alwin am 09.Mai.22 um 10:35 UhrHeute auch restliche Chili und Paprika gesetzt
Erdbeeren Knoblauch Paprika ergeben
mit Tomaten gutes Aroma
Mein Schrebergarten in der Stadt
sieht gut aus
sagt Vegetarier Alwin
Zitat von: Alwin am 09.Mai.22 um 10:29 Uhr
Zitat von: walter b. am 06.Mai.22 um 22:34 Uhr
Zitat von: Alwin am 06.Mai.22 um 21:29 Uhr
Zitat von: walter b. am 06.Mai.22 um 21:11 UhrWieviele Bohnen legst Du in ein Loch?
4 - 5
Sollten weniger als zwei austreiben
lege ich 2 nach
Bei Frostschâden habe ich auch schon mal im GWH in Sand nachgezogen und ins Loch dazu plaziert
Da ich ja auch alte Kerne von Vorjahren mit verwende


Super, danke für den Tipp! Werde ich auch so machen.
Da ich mit wenig Kälte rechne
Vlies entfernt und Stangen gesetzt

Da ich auch mit keinem Frost mehr rechne, habe ich die Bohnen gleich neben die gesetzten Stangen gelegt. Und dazwischen kommen jetzt noch Paprika, die Paradeiser stehen hingegen schon seit einer Woche im Beet und beginnen zu wachsen.

Es wird wieder eng...

Alwin

Eng aber kuschelig ist immer gut
Wenn man beachtet was sich mit wem verträgt
Ich bin ein Fettnäpfchen Treter und Sensibelchen aber gerne in diesem Forum

Alwin

Zitat von: walter b. am 09.Mai.22 um 16:08 UhrDa ich auch mit keinem Frost mehr rechne, habe ich die Bohnen gleich neben die gesetzten Stangen gelegt. Und dazwischen kommen jetzt noch Paprika, die Paradeiser stehen hingegen schon seit einer Woche im Beet und beginnen zu wachsen.

Es wird wieder eng...

Mal sehen wer bald mit der schwarzen Bohnenlaus kämpft
Gut und tief verwurzelte Pflanzen
haben mehr Abwehrkräfte und werden weniger befallen.... Wir werden sehen
Ich bin ein Fettnäpfchen Treter und Sensibelchen aber gerne in diesem Forum

walter b.

Zitat von: Alwin am 09.Mai.22 um 16:53 Uhr
Zitat von: walter b. am 09.Mai.22 um 16:08 UhrDa ich auch mit keinem Frost mehr rechne, habe ich die Bohnen gleich neben die gesetzten Stangen gelegt. Und dazwischen kommen jetzt noch Paprika, die Paradeiser stehen hingegen schon seit einer Woche im Beet und beginnen zu wachsen.

Es wird wieder eng...

Mal sehen wer bald mit der schwarzen Bohnenlaus kämpft
Gut und tief verwurzelte Pflanzen
haben mehr Abwehrkräfte und werden weniger befallen.... Wir werden sehen

Schwarze Bohnenlaus? Hatte ich noch nie, zum Glück. Allerdings haben auch in den letzten zwei Jahren die Schnecken die Bohnen gleich nach der Keimung ratzeputz abrasiert...

Ralf

Zitat von: walter b. am 09.Mai.22 um 20:16 UhrSchwarze Bohnenlaus? Hatte ich noch nie, zum Glück. Allerdings haben auch in den letzten zwei Jahren die Schnecken die Bohnen gleich nach der Keimung ratzeputz abrasiert...

Die schwarzen Bohnenläuse sind bei dir verhungert, Walter.  grins

Es gibt Leute, die in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie, wenn sie davor sitzen, so lange den Kopf schütteln, bis eins hineinfällt.

Alwin

Lauter Glückspilze im Forum
Die einen haben keine Läuse
Die Anderen hatten noch nie Braunfäule an Tomaten
Wo bin ich da nur hingeraten
Ich schmeiß mich weg  :lol  :rofl
Ich bin ein Fettnäpfchen Treter und Sensibelchen aber gerne in diesem Forum

walter b.

Zitat von: Alwin am 09.Mai.22 um 20:49 UhrLauter Glückspilze im Forum
Die einen haben keine Läuse
Die Anderen hatten noch nie Braunfäule an Tomaten
Wo bin ich da nur hingeraten
Ich schmeiß mich weg  :lol  :rofl

Alwin, meine Bohnenläuse sind - wie Ralf schreibt - wohl wirklich verhungert. Einmal schauen, ob sich meine Bohnen heuer behaupten und sich dann Bohnenläuse einfinden.

Mit Kraut- und Fruchtfäule sowie einer beginnenden Blattlausplage an den Rosen kann ich jedoch dienen. Bei Letzterer Plage hoffe ich, dass sich die Ganzjahresfütterung und die Anschaffung und Installation von ungefähr einem Dutzend Nisthilfen bezahlt macht...

Alwin

Zitat von: walter b. am 10.Mai.22 um 07:00 UhrMit Kraut- und Fruchtfäule sowie einer beginnenden Blattlausplage an den Rosen kann ich jedoch dienen. Bei Letzterer Plage hoffe ich, dass sich die Ganzjahresfütterung und die Anschaffung und Installation von ungefähr einem Dutzend Nisthilfen bezahlt macht...
Bei den Rosen hilft der richtige Boden und Standort wohl mehr

Nistkästen habe ich 5 sind aber immer nur 2 belegt
Vögel brüten nicht gerne zu nah

Nur die blöden Amseln  grins
, aber die lausen nicht die randalieren
Ich habe allerdings täglich Schwärme
 von Sing und Nutzvögel aller Arten
aus den naheliegenden Streuobstwiesen zu Gast
Bin halt ein Glückspilz
Verschont mich und den Garten aber nicht ganz vor Krankheiten

Wünsche dir weiterhin ein gutes Händchen
 :einig:
Ich bin ein Fettnäpfchen Treter und Sensibelchen aber gerne in diesem Forum

walter b.

Mit den Nistkästen war ich heuer vielleicht etwas spät dran, doch spätestens für die zweite Brut sollten sie doch von der einen oder anderen Vogelfamilie entdeckt werden können. Es brüten ohnehin unabhängige Kohlmeisen im alten, hohlen Zwetschkenbaum.

Die große Vielfalt mit vielen Blüten und diverse Überwinterungsmöglichkeiten in meinem Garten zeigen auch ihre Wirkung, die ersten Nützlinge wie Schwebfliegenlarven und Marienkäfer räumen schon auf unter den Läusen.
Und ich wohne zwar am Stadtrand, habe aber eine Streuobstwiese in der Nähe und jede Menge Hecken um die Siedlung. Insofern hoffe ich auf Verstärkung von dort.

Den Rosen kann ich leider nur das bieten was da ist: 1 Meter dicke Schwarzerde in Sonne bis Halbschatten. Da kann ich nur regelmäßiger wässern, aber total verweichlichen möchte ich die Schönheiten auch nicht. Und vielleicht bringe ich die Tage noch etwas (organischen) Dünger aus..

Alwin

#942
Guten Morgen
Mitte Mai
Im Freiland gehts voran mit den Tomaten
GWH  Züchter sind sicher schon weiter
Lasst uns auch Teilhaben bevor wir genießen
Vergleiche sind immer lehrreich auch bei verschiedenem Geschmak.... oder?
Übrigens - links im Bild ist der wild wuchernde Bambus vom kleinen Teich
Dient als Schattenspender Bodenfeuchthalter
und Sichtschutz
Obwohl ich ihn vor der Pflanzung  mit SchneideSpaten im zaum halten muss
Schadet er der Kultur scheinbar nicht
Ich bin ein Fettnäpfchen Treter und Sensibelchen aber gerne in diesem Forum

Eveline

Alwin, ich tät ja gerne zeigen, wenn ich was zu zeigen hätte. Noch immer keine Tomatenpflanzen.  :traurig:

Alwin

Zitat von: Eveline am 14.Mai.22 um 09:41 UhrAlwin, ich tät ja gerne zeigen, wenn ich was zu zeigen hätte. Noch immer keine Tomatenpflanzen.  :traurig:
Verstehe ich nicht
Bei so nem großen Garten und GWH
brauchst du doch nicht einmal vorziehen

Lege von den Tomaten die du gerne möchtest in ein Töpfchen oder
aufgelockertes Beet und halte es feucht
In 14 Tagen wachsen da Tomaten
evtl. dann nicht Sortenrein
Aber dieses Jahr hast du sie
noch zum Naschen
Habe seltene Sorten die ich verdusselt habe
Auch erst vor 4 Tagen draussen und im Anzucht Becher nach gelegt
Ich bin ein Fettnäpfchen Treter und Sensibelchen aber gerne in diesem Forum