Phalaenopsis equestris

Begonnen von Trocknerflusen, 05.Apr.11 um 14:28 Uhr

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Eerika

Schöne zarte Farbe!

Das ist bei meiner auch so, die ersten Blüten sind schon längst abgefallen.

cklaudia

Ich hatte noch so in Erinnerung, dass sie sich meist verzweigt an den BTs und bin einmal auf die Suche nach älteren Bildern gegangen.
Mich hat es fast vom Hocker gehauen. Dass sie mal so loslegte, wusste ich schon gar nicht mehr. Die Bilder sind von 2011:





Das war, als ich mich noch äusserst liebevoll um meine Orchideen kümmerte.  :blush: Da meine Leidenschaft seit einiger Zeit wieder mehr aufgeflammt ist, habe ich die Hoffnung, dass ich irgendwann wieder so ein Durcheinander an einer Orchidee zeigen kann.  :yes

Liebe Grüsse
Claudia

Berthold

Zitat von: cklaudia am 12.Sep.17 um 22:10 Uhr
Mich hat es fast vom Hocker gehauen. Dass sie mal so loslegte, wusste ich schon gar nicht mehr. Die Bilder sind von 2011:
Claudia, früher war eh alles besser, fällt mir immer wieder auf.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)

cklaudia

Das klingt irgendwie traurig.  :heul Oder deprimiert.
(Oder es klingt wie der Anfang des Liedes "Wort zum Sonntag" (Die Toten Hosen), eines meiner liebsten Lieder von ihnen)

Die Regenbögen aber nicht unbedingt. Da ist immer der Gegenwärtige der Schönste.  :-)
Das Aussehen geliebter Menschen ist auch gegenwärtig oft das Beste. Wenn man da manchmal ältere Fotos sieht...  :bag :rofl

cklaudia

Phal. equestris var. rosea blüht seit einer Woche.



Lg Claudia

Berthold

Claudia, möchtest Du eine Fantsy Musick machen?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)

cklaudia

Eigentlich nicht, ich habe noch nie geferkelt (oder wie man das so nennt). Wieso, hast du eine Micro Nova?

Berthold

Phalaenopsis equestris blue lip von Jill in SGK.

Die Pflanze überlebt zwar, aber tut sich schwer.
Ob das Kindel in Normalkultur bei Claudia wohl überlebt hat?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)

Marcel

Ui... Hier staubt's aber gewaltig!!

Ich pflege derzeit drei verschiedene Phal. equestris:
-- Phal. equestris fma. albescens
-- Phal. equestris "Blue Lip"

sowie eine rosablühende Phal. equestris, die derzeit wieder zu blühen beginnt!  :-)
Daher zuerst Fotos von dieser hier:








Und hier Archivbilder meiner beiden anderen Phal. equestris. Aufgenommen wurden die Fotos im August letzten Jahres.





Phal. equestris "Blue Lip"







Phal. equestris fma. albescens.
Leider geben hier die Aufnahmen die Blüten etwas zu hell / weiß rüber. In Wirklichkeit sind die Blüten ganz fein mit einem zarten Rosa-Ton überhaucht.
Wenn sie in ein paar Wochen blüht, versuche ich bessere Aufnahmen zu machen!



Ruediger

 :thumb

Equestris ist eine dankbare Art und schönen Varianten.
Beste Grüße

Rüdiger

cklaudia

Zitat von: Berthold am 02.Jul.18 um 10:54 Uhr
Phalaenopsis equestris blue lip von Jill in SGK.

Die Pflanze überlebt zwar, aber tut sich schwer.
Ob das Kindel in Normalkultur bei Claudia wohl überlebt hat?

Ja, hat es.  :-) Dieses Jahr hat es nun auch die Erstblüte hingekriegt.  :thumb
Sie blüht seit Ende Juni. Bild 1 ist vom 1. Juli, Bild 2 von heute. Bild 3 zeigt noch den Habitus. Sie steht in einem Neunertopf.

cklaudia

Die andere 'Blue Lip', die ich habe, blüht auch gerade wieder. (Bild 1)
Die 'alba' bastelt einen BT.
Meine normale equestris, die fast immer blüht, hat momentan auch noch 1 Blüte. (Bild 2)

Berthold

Claudia, ich meine, die Pflanzen können sich nicht beklagen :thumb
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)

walter b.

Zitat von: Berthold am 07.Sep.21 um 10:42 Uhr
Claudia, ich meine, die Pflanzen können sich nicht beklagen :thumb

Das meine ich auch!

Sehr schön, Claudia, gut hinbekommen!!

Orchimatze

Phalaenopsis equestris var. rosea...



Liebe Grüße, Matthias...

...bin anders als Andere...