Fritillaria, eine aparte Gattung

Begonnen von Berthold, 22.Mär.09 um 16:13 Uhr

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

wölfchen

Ist das dann die erste Blüte?

Jedenfalls wunderschön  !

Berthold

Zitat von: wölfchen am 03.Mär.23 um 19:29 UhrIst das dann die erste Blüte?

Jedenfalls wunderschön  !


Nein, sie hatte in den früheren Jahren schon häufiger geblüht, ist dann aber aus meinen Augen und dann aus meinem Gedächtnis verschwunden.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)

Alwin

Damit ich sie nie vergesse
Bildet sie immer einen Osterstrauss
.

Berthold

Fritillaria acompetale, sie ist nach mehreren Jahren plötzlich im Garten wieder aufgetaucht
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)

wölfchen


Berthold

Unsere heimische Fritillaria meleagris, wächst gut auf immerfeuchten, nährstoffarmen Wiesen.
2% der Pflanzen sind Albinos.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)

Berthold

Fritillaria pyrenaica mit Blütenmissbildung.
Die Art ist grundsätzlich einblütig.
Aber hier hat sich die Blüte der Pflanze bei der Entwicklung gespaltet und ist zweiteilig weiter gewachsen.
Man kennt ähnliche Defekte bei Phalaenopsis.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)

Hall

Zitat von: Berthold am 21.Apr.23 um 14:24 UhrFritillaria pyrenaica mit Blütenmissbildung.
Die Art ist grundsätzlich einblütig.
Aber hier hat sich die Blüte der Pflanze bei der Entwicklung gespaltet und ist zweiteilig weiter gewachsen.
Man kennt ähnliche Defekte bei Phalaenopsis.
Herrlich,
die suche ich schon lange. Wo gibt es die denn ? Wie steht die , volle Sonne ?

Alwin

Zitat von: Berthold am 21.Apr.23 um 14:24 UhrFritillaria pyrenaica mit Blütenmissbildung.
Die Art ist grundsätzlich einblütig.
Aber hier hat sich die Blüte der Pflanze bei der Entwicklung gespaltet und ist zweiteilig weiter gewachsen.
Man kennt ähnliche Defekte bei Phalaenopsis.

Ja Fritillaria / michailovskyi und andere plus Schachbrettblumen waren  früher meine Lieblinge
Auch im Garten kamen sie öfters zweiblütig
Ich hatte nur das Problem
dass sie Anfangs apart kleinwüchsig waren 10 —15 cm
Mit den Jahren wurden sie immer größer 20 - 25 cm
Damit gackelik instabil
und unansehlich...
Evtl. war der Boden zu Nährstoffreich?
Wie gross / hoch sind Deine Schönen?

.

Berthold

Fritillaria sibthorpiana, jetzt 19 Jahre hier in Kultur, die letzten 3 Jahre im Topf mit Gewächshaus-Überwinterung
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)

Berthold

Meine schönste Kaiserkrone
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)