Hauptmenü

Blattdüngung

Begonnen von Manne, 29.Sep.21 um 21:36 Uhr

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Manne

heute will ich euch mal an den ergebnissen meiner diesjährigen blattdüngungsversuchen
teil haben lassen.

bei cypripedium acaule haben die versuchspflanzen jetzt noch volles laub. alle anderen haben
längst eingezogen.
bei platanthera ciliaris sieht es genau so aus.


bei ophrys sphegodes und goodyera longifolia sprechen die bilder für sich selbst.

FlorianO

Gut, wie sieht deine Blattdüngung im Detail aus ?

Manne

ich habe da einen handelsüblichen zersteuber. ist recht fein.
an dünger habe ich dieses jahr zwei wöchentlich keyzers dünger eingesetzt
und bin sehr zufrieden damit.
gespannt bin ich mal wie sich das jetzt auf die blühfreudigkeit
und veg. vermehrung auswirkt

FlorianO

Ich gieße die tropischen Orchideen meist auch nur mit sauberen Regenwasser und sprühe regelmäßig mit aufgedüngten Wasser. Ich denke damit fahre ich ganz gut da das Substrat kaum versalzen kann.

Manne

hier gibt es noch das problem, das man c. acaule nicht normal düngen kann. fault sofort ab.
ganz ohne düngung sind sie aber sehr blühfaul. meist blüht nur eine von fünfzig.
ich denke, das ich sie so zum blühen bekomme.

Stick

Anbei einige meiner Cyp acaule. Die stehen schon einige Jahre an der gleichen Stelle. Blühen aber auch nicht jedes Jahr. Sie wurden aber auch noch nie gedüngt. Stehen aber feuchter als meine anderen acaule, die allerdings schon eingezogen sind. Ich glaube deshalb , dass es nicht an der Düngung liegt. Dieser acaule hat sich auch schon vermehrt.
Die Blöden rennen, die Schlauen warten, die Guten gehen in den Garten.

Manne

du schreibst es ja selbst, deine vergleichspflanzen stehen unterschiedlich.
bei mir stehen sie dicht beieinander. 14 pflanzen sind eingezogen und  die eine
gedügte ist noch grün.
na egal, mich interessiert die wirkung auf die blühfreudigkeit und das sehen
wir im frühjahr.