Phragmipedium kovachii

Begonnen von pierre, 19.Dez.08 um 11:05 Uhr

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Muralis

Für mich doch wieder faszinierend, wenn plötzlich das erste Purpur da ist  :yes :classic

Ich hoffe jetzt, dass die heurigen Blüten nicht deformiert sind. Ich werde mir wohl ein kleines Leistchen basteln müssen, mit dem ich die beiden Knospen auf Höhe der Fruchtknoten auseinanderspreize, damit sich dann die Blüten nicht gegenseitig behindern.

Berthold

Zitat von: Muralis am 25.Jan.22 um 14:55 Uhr
Ich werde mir wohl ein kleines Leistchen basteln müssen, mit dem ich die beiden Knospen auf Höhe der Fruchtknoten auseinanderspreize, damit sich dann die Blüten nicht gegenseitig behindern.

Wolfgang, normalerweise schaffen die das allein.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)

Muralis

Klar kann ich alles der Natur überlassen, was ich im Normalfall auch sehr gerne mache  ;-)

Aber bei dem geringen Abstand der Knospen, sowohl räumlich als auch zeitlich, werde ich halt keine schöne Einzelblüte sehen....

FlorianO

Einzelblüten hat doch jeder  :-)
Toller Erfolg, kovachii Blüten sind doch immer wieder etwas besonderes.

walter b.

Wunderbar, Wolfgang, das sieht je schon sehr vielversprechend aus!

wölfchen

Zitat von: walter b. am 26.Jan.22 um 11:36 Uhr
Wunderbar, Wolfgang, das sieht ja schon sehr vielversprechend aus!

Find ich auch !  Toller Erfolg  :thumb

Muralis

Ich musste heute nach dem weiteren Öffnen der Knospe feststellen, dass die Blütenblätter auch heuer wieder an einer Seite eingedrückt sind. Somit wird auch der Schuh wieder eine deutliche Delle haben.

Die Ursache ist eigentlich ganz klar: Ich habe nichts falsch gemacht. Eher war die Pflege zu gut, sodass die Pflanze jeweils 2 Blüten angelegt hat. Im Inneren der Hochblätter liegen die kleinen, noch harten Knospen ganz dicht beisammen und sobald die größere Knospe etwas weicher wird, wird sie von der kleineren auf einer Seite eingedrückt. Schicksal, ich glaube nicht, dass ich dagegen was machen könnte.

Berthold

Zitat von: Muralis am 27.Jan.22 um 17:39 Uhr
.. Ich habe nichts falsch gemacht. Eher war die Pflege zu gut, sodass die Pflanze jeweils 2 Blüten angelegt hat. Im Inneren der Hochblätter liegen die kleinen, noch harten Knospen ganz dicht beisammen und sobald die größere Knospe etwas weicher wird, wird sie von der kleineren auf einer Seite eingedrückt. Schicksal, ich glaube nicht, dass ich dagegen was machen könnte.

Mache es so, wie viele Greifvogelnestlinge mit ihren Geschwistern. :classic
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)

Muralis

Zitat von: Berthold am 27.Jan.22 um 17:49 Uhr
Mache es so, wie viele Greifvogelnestlinge mit ihren Geschwistern. :classic

Das wäre relativ schwierig, weil die kleinen Knospen, wo man schon eingreifen müsste, tief im Inneren von mindestens 2 oder 3 Hochblättern verborgen sind. Da würde man mehr zerstören, als man richtet.

Ich habe heute  die fertige Blüte fotografiert. Sie hat jetzt 16,5cm Breite und wird wohl nicht mehr viel wachsen. Der Schuh ist links, wo die 2. Knospe anliegt, stark eingedrückt. Auch das Blütenblatt auf dieser Seite weist Schädigungen, Kratzer und Pigmentstörungen auf. Interessanterweise war nach dem Aufblühen der Schuh auch linksseitig deutlich eingedrückt, worauf ich beschlossen habe, die Pflanze nach der Blüte wegzuwerfen. Allerdings habe ich heute gesehen, dass sich die Delle auf der rechten Seite weitestgehend zurückgebildet hat.
Somit möchte ich jetzt noch abwarten, wie die weiteren Blüten aussehen werden. Neben der 2.-Blüte auf dem ersten Blütenstiel erwarte ich ja noch eine einzelne Blüte auf dem 2., kleineren Stiel. Dann weiß ich mehr.

Generell habe ich schon das Gefühl, hier generell keinen besonderen Klon erwischt zu haben, da gibt es schon Blüten mit einer grundsätzlich besseren Haltung und konsistenteren Färbung.

Das heutige Bild ohne Sonne aus der Hand geschossen, die Bilder mit den Dellen von vor ein paar Tagen mit Sonnenlicht.

FlorianO

Immerhin voll im Rahmen einer echten Phrag. kovachii. Zum Weggwerfen doch etwas schade?
Woher stammt die Pflanze ursprünglich? Ist es eine Selbstung?

Muralis

Die Pflanze habe ich bei Popow bestellt. Damals gab es 2 Qualitätsstufen. Die normale für gutes Geld und eine ausgelesene dunkle Form als Jungpflanze, deutlich teurer. Ich hatte mich für erstere entschieden. Das Herz der gelieferten Pflanze war bereits ausgefault. Ich musste daher relativ lange auf die erste Blüte im Vorjahr warten. Die war dann genauso zerdrückt wie die heurige.

walter b.

Das ist natürlich schade, muss sich aber auch nicht jedes Jahr wiederholen.

Aber wenn Du sie doch weg wirfst, wirf sie doch bitte in meine Richtung!