Hauptmenü

Nährboden

Begonnen von peterlillie, 27.Feb.18 um 19:07 Uhr

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

peterlillie

Hallo Allerseits
Bei der Herstellung des Nährbodendas das zum Ausbringen von Orchideensamen bestimmt ist blieb eine mit Kohlepartikel durchsetzte Flüssigkeit im Glas zurück.
Wie ist damit umzugehen ? ingnorieren und aussäen oder Flüssigkeit entfernen ?
Danke zum voraus.

Berthold

Wie ist diese Flüssigkeit entstanden? Ist dem Nährboden zu wenig Agar zugesetzt worden oder wurde  der Nährboden eingefroren?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)

FlorianO

Das sollte nicht sein. Normal ist etwas Kondenswasser, da sind aber keine Kohlepartikel.
Wichtig ist das der Agar im Vergleich zu Gelatine kochen sonst wird er beim Abkühlen nicht richtig fest.

peterlillie

Hallo
Das Lulver war schon Schwarz als ich es erhielt ist eben mit kohlepartikel durchsetzt,ich habe nach massangabe den benötigten teil Agar zugefügt.

peterlillie

Der Nährboden hat schon eine ordentlichce Festigkeit, es handelt sich wahrscheinlich um eine geringe menge Kondenswasser

Berthold

Zitat von: peterlillie am 27.Feb.18 um 19:44 Uhr
Hallo
Das Lulver war schon Schwarz als ich es erhielt ist eben mit kohlepartikel durchsetzt,ich habe nach massangabe den benötigten teil Agar zugefügt.

Ja, der Nährboden P6668 z. B. wird als schwarzes Pulver geliefert. Die schwarze Farbe entsteht durch beigemischte Kohle. Das ist in Ordnung.
Das Kondenswasser sollte keine Kohle enthalten.
Würde vielleicht nicht richtig erhitzt oder verrührt?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)