gehe zu Seite

Autor Thema: Diuris  (Gelesen 7320 mal)


Offline Niko

  • Beiträge: 465
Diuris
« am: 31.Okt.08 um 10:00 Uhr »
Hallo,
down under gibts neben anderen interessanten Orchis auch die Gattung Diuris. Verschiedentlich bin ich im inet über die englische Bezeichnung "double tails" für diese Pflanzen gestolpert. Der Namen wird mit den zwei nach unten weisenden Sepalen erklärt, laut wikipedia soll sich auch der lateinische Namen so ableiten (http://en.wikipedia.org/wiki/Diuris).
Im Frühjahr habe ich mir eine Diuris orientis gekauft und war nach erhalt der "Knolle" zunächst etwas ratlos... Von Kultivateuren die schonmal eine Diuris hatten wurde ich aufgeklärt, daß das keine abgebrochene Wurzel sondern tatsächlich die Knolle ist:

Soweit sogut, ich habe die Knolle horizontal liegend in einen passenden Topf verfrachtet und die Pflanze hat brav, wenn auch im Süd-Hemishären-Zyklus ausgetrieben. Vor ein paar Wochen nun dies:


Die Knolle hat am anderen Ende auch noch einen Austrieb gebildet... Auch eine Art double tail.... grins Macht Diuris das öfters?

Viele Grüße
Niko
« Letzte Änderung: 13.Mai.19 um 10:40 Uhr von Berthold »


Online Berthold

  • Beiträge: 81665
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: double tails
« Antwort #1 am: 01.Nov.08 um 17:09 Uhr »
Niko, ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Knollenwurzel an beiden Enden einen Vegetationspunkt besitzt, an denen sie austreiben kann.
Ist da vielleicht unterirdisch versehentlich was zusammengewachsen (Stichwort Siamesische Zwillinge)
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Ralla

  • Beiträge: 19058
Diuris
« Antwort #2 am: 20.Mär.11 um 12:54 Uhr »
Anscheinend haben wir noch nicht viele Freunde der australischen Diuris hier. Da mache ich doch mal ein Thema dazu auf. Ich bin in Bad Eilsen darüber gestolpert. Da ich kaum Erfahrung mit so kalt-gemässigten Gewächsen habe, versuche ich mich erstmal an einer Hybride. Sie steht schon im Garten und hat nur die letzte Nacht im Schlafzimmer verbracht, wurde doch wieder empfindlich kalt.

Diuris Earwig (Diuris corymbosa x sulphurea)
Liebe Grüsse, Carola     

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline Eerika

  • Beiträge: 26727
    • eerikas bilder
Re: Diuris
« Antwort #3 am: 20.Mär.11 um 13:46 Uhr »
Dein Diuris sieht wunderschön aus!
Schönes Bild! :thumb


Offline Ralla

  • Beiträge: 19058
Re: Diuris
« Antwort #4 am: 20.Mär.11 um 13:47 Uhr »
Schönes Bild! :thumb

Ich habe auch viel geübt.
Liebe Grüsse, Carola     

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline AndreaP

  • Beiträge: 718
Re: Diuris
« Antwort #5 am: 20.Mär.11 um 20:42 Uhr »
Tja,

wenn ich das jetzt so sehe ,hätte ich sie doch kaufen sollen   :give-heart

Aber ich hab ja schon den dritten Thelymitraversuch hier stehen   :bag

Mit Erdlingen habe ich es anscheinend nicht so  :bag

LG
Andrea

Andrea


Online Berthold

  • Beiträge: 81665
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Diuris
« Antwort #6 am: 20.Mär.11 um 21:44 Uhr »
Mit Erdlingen habe ich es anscheinend nicht so  :bag

LG
Andrea

Ich hoffe, Du meinst Erdorchideen.

Aber Thelymitras sind meist einfach. Seramis/Neudohum in den Topf (Verhältnis spielt kaum eine Rolle) und in die Ecke stellen. Ab Spätherbst nach der Sommerruhe ins Kalthaus, dann blühen sie im März (und vermehren sich sogar vegetativ).
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline orchidsworld

  • Beiträge: 156
    • Terrestrial orchids
Diuris drummondii
« Antwort #7 am: 28.Apr.14 um 19:08 Uhr »
Nicht ganz geöffnet... schlechtes Wetter, zu kalt, nicht genug Sonne...








Online Berthold

  • Beiträge: 81665
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Diuris drummondii
« Antwort #8 am: 28.Apr.14 um 20:04 Uhr »
 :thumb
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline orchitim

  • Beiträge: 5972
  • Engagierter Sachse
Re: Diuris drummondii
« Antwort #9 am: 28.Apr.14 um 21:15 Uhr »
Donnerwetter, wo krieget man denn sowas her? :swoon
Diskutiere niemals mit Idioten. Sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung.


Offline Ralla

  • Beiträge: 19058
Re: Diuris drummondii
« Antwort #10 am: 28.Apr.14 um 21:23 Uhr »
Sehr schick, auch wenn die nicht ganz auf ist
Liebe Grüsse, Carola     

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline orchidsworld

  • Beiträge: 156
    • Terrestrial orchids
Re: Diuris drummondii
« Antwort #11 am: 30.Apr.14 um 13:34 Uhr »
Voll geöffnet...









Offline orchidsworld

  • Beiträge: 156
    • Terrestrial orchids
Diuris punctata
« Antwort #12 am: 16.Mär.15 um 08:07 Uhr »
One beautiful non yellow species of Diuris.

Flower is 7 cm long and 2.5 cm large








Offline Ralla

  • Beiträge: 19058
Re: Diuris punctata
« Antwort #13 am: 16.Mär.15 um 08:12 Uhr »
Oh, wie schön. Ich mag Diuris wirklich gerne, aber ich komme nicht mit denen zurecht.
Liebe Grüsse, Carola     

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline Carsten

  • Beiträge: 959
Re: Diuris punctata
« Antwort #14 am: 16.Mär.15 um 08:30 Uhr »
Tolle Bilder!