gehe zu Seite

Autor Thema: Spathoglottis  (Gelesen 3716 mal)


Offline Eveline

  • Beiträge: 15707
Spathoglottis
« am: 13.Sep.11 um 12:53 Uhr »
Liebe Orchideenfreunde!

Ich bitte höflich um Identifizierung  dieser hübschen kleinen Erdorchidee.  Der Stängel inklusive Blüte ist ca. 25 cm hoch. Sie hat schmale Blätter und es bilden sich weitere Knollen.


Offline Charlemann

  • Beiträge: 5541
Re: Welche Erdorchidee?
« Antwort #1 am: 13.Sep.11 um 13:16 Uhr »
Das ist eine Spathoglottis ixioides, Eveline.

Eine sehr schöne Erdorchidee


Offline Charlemann

  • Beiträge: 5541
Re: Spathoglottis
« Antwort #2 am: 13.Sep.11 um 13:30 Uhr »
Sie verträgt Temperaturen bis knapp über den Gefrierpunkt, ähnlich wie Pleionen.
« Letzte Änderung: 13.Sep.11 um 18:50 Uhr von Berthold »


Offline Eveline

  • Beiträge: 15707
Re: Spathoglottis
« Antwort #3 am: 13.Sep.11 um 13:38 Uhr »
Michael, ich danke Dir!  :baby


Offline Charlemann

  • Beiträge: 5541
Re: Spathoglottis
« Antwort #4 am: 13.Sep.11 um 15:31 Uhr »
Ich denke, dass man sie unter ähnlichen Temperaturbedingungen kultiviert wie Pleionen. Sie wächst u.a. in den Nebelwäldern Nepals und im Tibet und das ist keine so warme Gegend.
Nur zur Info,
http://plantsoftibet.lifedesks.org/pages/36099
« Letzte Änderung: 13.Sep.11 um 20:20 Uhr von Charlemann »


Offline Eveline

  • Beiträge: 15707
Re: Spathoglottis
« Antwort #5 am: 11.Feb.13 um 19:13 Uhr »
Ich bin stolze Besitzerin von ein paar Pseudobülbchen von Spathoglottis ixioides. Diese habe ich, wie im Internet gelesen, in einem Kunststoff-Sackerl mit einem kleinen Stück feuchter Küchenrolle im Kühlschrank überwintert.

Sie sehen recht proper aus, bei einer Pseudobulbe habe ich nun einen winzigen hellen Trieb entdeckt. Wie lange kann ich denn mit dem Topfen noch zuwarten?


Offline Eveline

  • Beiträge: 15707
Re: Spathoglottis
« Antwort #6 am: 28.Mai.13 um 15:50 Uhr »
Soll ich sie vorsichtig düngen?


Online Berthold

  • Beiträge: 81880
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Spathoglottis
« Antwort #7 am: 28.Mai.13 um 16:30 Uhr »
Soll ich sie vorsichtig düngen?

ja, warum nicht? Düngen immer, wenn die Pflanzen über die Wurzeln Nährstoffe zum Wachsen aufnehmen.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eveline

  • Beiträge: 15707
Re: Spathoglottis
« Antwort #8 am: 28.Mai.13 um 16:41 Uhr »
Danke.

Ich bin bei Orchideen mit Düngen bisher etwas zögerlich vorgegangen.
Wahrscheinlich ist das auch der Grund, warum meine Cyps nicht zugelegt haben.


Offline Eveline

  • Beiträge: 15707
Re: Spathoglottis
« Antwort #9 am: 12.Mär.14 um 15:32 Uhr »
Heute habe ich meine Spathoglottis ixioides wieder aus dem Kühlschrank geholt. Wie ich hier im Thread sehe, einen Monat später als im letzten Jahr. Die Pseudobülbchen habe ich auf das Substrat gelegt, mit frisch geerntetem Sphagnum abgedeckt und gegossen.


Offline Eveline

  • Beiträge: 15707
Re: Spathoglottis
« Antwort #10 am: 30.Mär.14 um 15:38 Uhr »
Es geht voran.  :-)


Offline Eveline

  • Beiträge: 15707
Re: Spathoglottis
« Antwort #11 am: 24.Jul.19 um 19:19 Uhr »
Kultiviert jemand Spathoglottis? Wie sehen Eure aus?


Offline klaus

  • Beiträge: 1909
Re: Spathoglottis
« Antwort #12 am: 24.Jul.19 um 23:12 Uhr »
Die in den viereckigen Töpfchen, sind das die von mir? Meine sind etwa genauso weit.

Viele Grüße
klaus


Offline Eveline

  • Beiträge: 15707
Re: Spathoglottis
« Antwort #13 am: 25.Jul.19 um 09:06 Uhr »
Ja, Klaus, das sind Deine. Sie sehen mir auch zufrieden aus.
Aber bei den ixioides 1. Bild habe ich Zweifel. Ganz so happy scheinen sie nicht zu sein oder täuscht mich das?