Neofinetia falcata - Fuukiran - Samurai Orchidee

Begonnen von pierre, 27.Nov.10 um 21:22 Uhr

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

doc snyder

Ja, Matthias, Dank für die tollen Fotos. Ich habe auch zwei Neos und habe nun eine Vorstellung der Größe bis zur Blüte...mal sehen, ob ich die noch erlebe...vielleicht muss man mit denen früher im Leben anfangen.
Schere das Schaf und töte den Bären, nie umgekehrt.

Orchimatze

Zitat von: doc snyder am 19.Mai.23 um 21:40 UhrJa, Matthias, Dank für die tollen Fotos. Ich habe auch zwei Neos und habe nun eine Vorstellung der Größe bis zur Blüte...mal sehen, ob ich die noch erlebe...vielleicht muss man mit denen früher im Leben anfangen.

Echt? Hast du Sämlinge von Neofinetia falcata gekauft?
Dieser spezielle Klon wird keine grösseren Fächer produzieren.
Normale Klone blühen eigentlich sehr früh, würde sagen 3- 5 Jahre nach dem Ausflaschen...
Ich bevorzuge Fächer von Mutterpflanzen, da weiss man wie sie blühen...
Liebe Grüße, Matthias...

...bin anders als Andere... 😅

Ralla

Matthias, du hast da schon ein gutes Händchen für die Neos.
Liebe Grüsse, Carola     

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann

Orchimatze

Zitat von: Ralla am 19.Mai.23 um 23:20 UhrMatthias, du hast da schon ein gutes Händchen für die Neos.

Vielen Dank, Carola... :rot
Liebe Grüße, Matthias...

...bin anders als Andere... 😅

Orchimatze

Ich hab diese Woche mal Glück gehabt und was (für mich) ganz besonderes, eher selteneres ergattern können... :heart
Neofinetia falcata 'Muhong' ( 霧虹) 무홍
Wohl sehr schwer zu kultivieren, da die Wurzeln super langsam wachsen, aber einfach kann ja jeder... O-)






Liebe Grüße, Matthias...

...bin anders als Andere... 😅

Berthold

Ist das vielleicht der entscheidende Trick für alle Neogfinatia, dass man die Wurzeln um eine Mooskugel wachsen lässt?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)

Orchimatze

#951
Zitat von: Berthold am 26.Mai.23 um 22:42 UhrIst das vielleicht der entscheidende Trick für alle Neogfinatia, dass man die Wurzeln um eine Mooskugel wachsen lässt?

Nein Berthold, das ist keine Kugel, die ist innen hohl... :yes
Und ich denk ich werd sie in grobe Pinienrinde topfen und hoffe die Wurzeln wachsen darin besser. Im Moos verfaulen sie bei diesm Klon auf alle Fälle...
Liebe Grüße, Matthias...

...bin anders als Andere... 😅

doc snyder

Ja, meine Versuche mit den "Moos-Hohlkörpern" sind total gescheitert. Und bevor die Neos eingehen habe ich sie in Rinde gesetzt, was ihnen gut bekommt.
Vielleicht können nur Japaner diese Moosdinger wickeln. Es war/ist schon sehr schwierig, Moos in der entsprechenden Länge in Europa zu kaufen.
Gute Seite dazu:https://botanyboy.org/category/neofinetia-falcata/
Schere das Schaf und töte den Bären, nie umgekehrt.

Orchimatze

Neuzugang aus Irland... :-D
Neofinetia falcata 'Takakuma' (高隈)
Wunderschöne 'tiger markings' auf dunkelgrünen Blättern...  :yes





Liebe Grüße, Matthias...

...bin anders als Andere... 😅

Ralla

Da habe ich ein gespaltenes Verhältnis zu. Auch wenn die gelben Flecken gewollt sind, sieht das Ding doch irgendwie krank aus. :ka
Liebe Grüsse, Carola     

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann

Orchimatze

Zitat von: Ralla am 10.Jun.23 um 17:58 UhrDa habe ich ein gespaltenes Verhältnis zu. Auch wenn die gelben Flecken gewollt sind, sieht das Ding doch irgendwie krank aus. :ka
Och nee Carola, die sieht schön aus... :yes
Liebe Grüße, Matthias...

...bin anders als Andere... 😅

cklaudia

Genau das Gleiche dachte ich auch, Carola.  :bag Entschuldigung, Matthias.

Orchimatze

#957
Zitat von: cklaudia am 10.Jun.23 um 18:18 UhrGenau das Gleiche dachte ich auch, Carola.  :bag Entschuldigung, Matthias.

Claudia, kein Problem. grins
Die Pflanze ist super gesund und in meinen Augen wunderschön mit den 'Flecken'.
...aber Schönheit liegt halt im Auge des Betrachters. :yes

Ich finde es genial, wie viele, wirklich grundverschiedene Klone es von Neofinetia falcata gibt.
Ob der Habitus, die Sollbruchstelle der Blätter (Tsuke), ob die Blattform oder länge, variegation der Blätter, oder auch Blütenfarbe, oder Blütenform incl. Mutationen, Wurzelspitzenfarbe oder unterschiedlicher Duft...
Liebe Grüße, Matthias...

...bin anders als Andere... 😅

Ralla

Zitat von: Orchimatze am 10.Jun.23 um 20:34 UhrIch finde es genial, wie viele, wirklich grundverschiedene Klone es von Neofinetia falcata gibt.
Ob der Habitus, die Sollbruchstelle der Blätter (Tsuke), ob die Blattform oder länge, variegation der Blätter, oder auch Blütenfarbe, oder Blütenform incl. Mutationen, Wurzelspitzenfarbe oder unterschiedlicher Duft...

Da stimme ich dir zu, nur muss man nicht jeden Klon gut finden.
Liebe Grüsse, Carola     

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann

Orchimatze

Zitat von: Ralla am 10.Jun.23 um 20:55 Uhr
Zitat von: Orchimatze am 10.Jun.23 um 20:34 UhrIch finde es genial, wie viele, wirklich grundverschiedene Klone es von Neofinetia falcata gibt.
Ob der Habitus, die Sollbruchstelle der Blätter (Tsuke), ob die Blattform oder länge, variegation der Blätter, oder auch Blütenfarbe, oder Blütenform incl. Mutationen, Wurzelspitzenfarbe oder unterschiedlicher Duft...

Da stimme ich dir zu, nur muss man nicht jeden Klon gut finden.

Nein, muss man sicher nicht.  :classic
Ich mag auch nicht alle Orchideen und das ist auch gut so.
Hier im Forum versuche ich euch viele verschiedene Klone von Neofinetia falcata zu präsentieren und jeder darf für sich entscheiden ob sie ihm gefällt oder nicht. :yes
Als nächstes hoffe ich euch wieder eine pinke und eine eher selten zu sehende, dreispornige Neo zeigen zu können.
Liebe Grüße, Matthias...

...bin anders als Andere... 😅