gehe zu Seite

Autor Thema: Hepatica  (Gelesen 32799 mal)


Offline krötenlilly

  • Beiträge: 2480
  • Erdkröte
Re: Hepatica nobilis
« Antwort #30 am: 03.Nov.12 um 22:42 Uhr »
Dann dankeschön für die Zugabe, ich werde versuchen, gut darauf aufzupassen, damit ich irgendwann sehen kann welche Farbe das Blümchen hat!
Gruß
krötenlilly


Offline purpurea

  • Beiträge: 5872
  • Wieviel Illusionen hat ein Tag?
Tips für Hepatica
« Antwort #31 am: 02.Dez.12 um 12:31 Uhr »
Hallo Leute
Kann mir jemand Tips geben zur Kutur von Hepatica japonica?Vorwiegend die gefüllten Sorten.Ich möchte mir wieder welche zulegen nachdem ich einige schon geschrottet habe. Wie unterscheidet sich die Kultur zu nobilis?
Die wächst bei mir wie Unkraut.
Die japonica möchte ich in die Gruft setzen.
Liebe Grüsse an die meisten.
Rudolf.V
Du darfst nicht alles glauben was Du weisst!
Lieber zuviel essen als zu wenig trinken!

Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast Du es hinter Dir.


sigi

Re: Tips für Hepatica
« Antwort #32 am: 02.Dez.12 um 15:38 Uhr »
Hallo Rudolf,

Im Sommer permanente Feuchtigkeit. Die Winternässe ist bei uns das größte Problem.

http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/querbeet/pflanzen-lexikon/pflanzen-lexikon-balkonpflanzen-leberbluemchen102.html

LG
Sigi


Offline purpurea

  • Beiträge: 5872
  • Wieviel Illusionen hat ein Tag?
Re: Tips für Hepatica
« Antwort #33 am: 02.Dez.12 um 15:57 Uhr »
Daran kann's liegen. Sauerer Standort. Den hatten sie dort nicht,.
Winternässe gibt es an dem Standort keine. Schatten ist genug da.
Aber wie gesagt, das einheimische Leberblümchen wuchert geradezu im Garten. Und da ist nichts geschützt.
Liebe Grüsse an die meisten.
Rudolf.V
Du darfst nicht alles glauben was Du weisst!
Lieber zuviel essen als zu wenig trinken!

Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast Du es hinter Dir.


Offline Charlemann

  • Beiträge: 5541
Re: Tips für Hepatica
« Antwort #34 am: 02.Dez.12 um 16:02 Uhr »
Soll´s was richtig Teures werden Rudolf?
Im Prinzip kannst Du die wie unser einheimisches Leberblümchen kultivieren.
Im Winter solltest Du (im Gegensatz zu nobilis) einen leichten Winterschutz einplanen.


Offline purpurea

  • Beiträge: 5872
  • Wieviel Illusionen hat ein Tag?
Re: Tips für Hepatica
« Antwort #35 am: 02.Dez.12 um 16:06 Uhr »
Michael, meine Devise, nicht kleckern, klotzen.
Habe ich hier gelernt. :thumb
im Ernst, ich hatte verschiedene in meiner Gruft stehen. Alles gefüllte Sorten. Im Gegensatz zu den Cyps machten die Leberblümchen die Flatter.
 Oder ziehen die im Winter ein?
Ich meine damit die Japanischen.
Liebe Grüsse an die meisten.
Rudolf.V
Du darfst nicht alles glauben was Du weisst!
Lieber zuviel essen als zu wenig trinken!

Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast Du es hinter Dir.


Offline Alwin

  • Beiträge: 3346
Re: Tips für Hepatica
« Antwort #36 am: 02.Dez.12 um 16:13 Uhr »
Michael, meine Devise, nicht kleckern, klotzen.
Habe ich hier gelernt. :thumb

du liest immer das falsche  Kapittel  :rofl

alle speziellen  zicken
mein rubra 7 Jahre lang
und dann hat es sich im Lavasplitt angesiedelt
🤔 Grüßle an Alle  "mit und ohne Humor"


Offline purpurea

  • Beiträge: 5872
  • Wieviel Illusionen hat ein Tag?
Re: Tips für Hepatica
« Antwort #37 am: 02.Dez.12 um 16:22 Uhr »
und, wie soll ich es angehen?Ich kann ihnen bezw. will nur die Bedinungen  anbieten die in der Gruft sind.
Sommer kühl, Winter trocken,Kälteschutz,Substrat halt etwas in Ph-7er Bereich.
Futter habe ich genug rumstehen.
Nochmals meine Frage:Ziehen die Dinger im Winter ein??
Liebe Grüsse an die meisten.
Rudolf.V
Du darfst nicht alles glauben was Du weisst!
Lieber zuviel essen als zu wenig trinken!

Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast Du es hinter Dir.


Offline Alwin

  • Beiträge: 3346
Re: Tips für Hepatica
« Antwort #38 am: 02.Dez.12 um 16:56 Uhr »
Peters sagt  auch im  Moor

nicht  die Wurzel stören
weisses Japanisches 500€ wäre doch eine Angeberpflanze
www.gartenfernsehen.de/filme/fruehlingsstarter-leberbluemchen-hepatica
🤔 Grüßle an Alle  "mit und ohne Humor"


Offline Birgit

  • Beiträge: 186
Re: Tips für Hepatica
« Antwort #39 am: 03.Dez.12 um 14:40 Uhr »
Hepaticas im Moor sind Nonsens, Peters berichtete einmal von einem Extremstandort auf Öland, aber daraus sollte nicht gefolgert werden, dass dies ein Idealstandort ist !

Duch die Nord-Südlage  (und die verschiedenen horizontalen Höhen-Lagen) ergeben sich viele Klimazonen ( denke es sind 5 ?)und unterschiedliche ökologische Nischen auf Japan. Beinahe auf der gesamten Insel sind Leberblümchen zu finden. Diese werden nach letztem Stand in 4 Variationen gegliedert : var. magna, var. variegata, var. japonica und var. pubescens . Diese unterscheiden sich dementsprechend in den ökologischen Anspruchen, der Morphologie von Laubblättern und Blüten. Entsprechende Überschneidungen gibt es, ansonsten wäre der Unterartenrang möglich.

Die japan. Hepatica sind alle wintergrün. Lediglich Hep. asiatica verliert sein Laub im Winter, der Unterschied zum heimischen H. nobilis. Letzte Art wird gerne in japanische Klone eingekreuzt, trotzdem bleiben die entstehenden Japaner wintergrün.

Das Substrat sollte neutral bis leicht sauer sein, humos. In Japan wird in Topfkultur Akadama verwendet, ein krümmeliger , leicht sauer Lehm, den man aus der Bonsaikultur kennt. Wird aber nicht mehr nach Europa importiert ( Radioaktivität ?!). Die Kultur gelingt aber sehr gut in guter Blumenerde mit Perlitzusatz und wenig Bentonit. Nachteil: Alle zwei bis drei Jahre muß umgetopft werden, da sich die Erde zu rasch zersetzt.

Im Freiland sind die Japaner im Grunde winterhart. Einziges Problem ist die Feuchtigkeit ! Grundsätzlich gibt es Unterschiede bezüglich der Empfindlichkeit, je nach ökologischer Herkunft der Elternpflanzen. Es gibt in Japan Standorte , welche mit 2m Schnee überdeckt sind. Im Frühjahr verschwindet der Schnee rasch ohne zwischenzeitige Frostperioden. Dänen verwenden zum Abdecken der ausgepflanzten Japaner im Freiland kleine Dächer, ist völlig ausreichend.

Auch deutsche Kultivateure bringen ihre getopften Pflanze ins ungeheizte Tomatenhaus, oder Kasten über den Winter. Kolleginen kultivieren hier im Freiland unter Haseln und decken gut mit Laub ab. Der letzte -ausnahme- Winter raffte die Pflanzen zwar dahin, aber die standen dort bereits 10 Jahre.

Die von Peters gezeigte Weissgefüllte ist keine Rarität, die Preise verleiten zum Schmunzeln  O-) :blush:



Offline purpurea

  • Beiträge: 5872
  • Wieviel Illusionen hat ein Tag?
Re: Tips für Hepatica
« Antwort #40 am: 03.Dez.12 um 17:06 Uhr »
Hallo Birgit
Danke für die sehr ausführliche Information.
Wie ich lese kann ich mir die Sache abhaken.
Denn Rollatorleberblümchen will ich nicht.
Das Substrat hat bei mir, wie gesagt, ca 7.
Saurer will ich es nicht machen da die Cypripedien hier vorherrschen.
Die sollten nur als Beipflanzung dienen.
Da ,wie Du sagst, die Pflanzen wintergrün sind habe ich sie wohl geschrottet.
Hätte ich mir lieber ein gutes Steak dafür geholt.
Steak?Es hätte für ein halbes Rind gereicht.
Liebe Grüsse an die meisten.
Rudolf.V
Du darfst nicht alles glauben was Du weisst!
Lieber zuviel essen als zu wenig trinken!

Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast Du es hinter Dir.


Offline Eveline

  • Beiträge: 15782
Re: Tips für Hepatica
« Antwort #41 am: 09.Mär.13 um 11:03 Uhr »
Blühen Eure Hepatica schon?
Mich dürstet nach Bildern. Ich habe nur die "normalen" Hepatica nobilis und da tut sich noch gar nichts.


Offline Eveline

  • Beiträge: 15782
Re: Tips für Hepatica
« Antwort #42 am: 09.Mär.13 um 12:37 Uhr »
Rudolf, befürchtest Du einen Generalangriff der Schnecken auf den Löwenzahn?  grins

Ich sehe hier im Garten noch nicht einmal eine Andeutung von einem Blütenknöspchen.


Offline Alwin

  • Beiträge: 3346
Re: Tips für Hepatica
« Antwort #43 am: 09.Mär.13 um 13:16 Uhr »
Rudolf, befürchtest Du einen Generalangriff der Schnecken auf den Löwenzahn?  grins

Ich sehe hier im Garten noch nicht einmal eine Andeutung von einem Blütenknöspchen.
... aber auch keine Schnecken .. oder  :lol :rofl
ein paar Neuzugänge und alt bewährtes ..
🤔 Grüßle an Alle  "mit und ohne Humor"


Offline Alwin

  • Beiträge: 3346
Re: Tips für Hepatica
« Antwort #44 am: 09.Mär.13 um 13:17 Uhr »
und ...
🤔 Grüßle an Alle  "mit und ohne Humor"