gehe zu Seite

Autor Thema: Saintpaulia ionantha - Usambaraveilchen  (Gelesen 216053 mal)


Offline Peter

  • Beiträge: 892
  • Globuli Enga
Re: Saintpaulia ionantha - Usambaraveilchen
« Antwort #30 am: 09.Sep.10 um 14:34 Uhr »
blüht erstmals: Saintpaulia shumensis
Grüße
P.

Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von Jedem! (Karl Valentin)


Offline Ricarda

  • Beiträge: 2517
Re: Saintpaulia ionantha - Usambaraveilchen
« Antwort #31 am: 09.Sep.10 um 14:52 Uhr »
Die ist ja schön, Peter!

Gib Kete ein Blatt für die Produktion, dann haben wir bald alle was davon  ;-) ;-) ;-)

Aber mal ne Frage: sind die Naturformen empfindlicher als die Zuchtformen? Ich lese immer wieder, dass Naturformen die Blüten abwerfen bei Standortwechsel.

Hat sie da ein wenig Schimmel auf der Blüte?  :lupe


Offline kete

  • Beiträge: 4042
  • alles eine Frage des Blickwinkels....
Re: Saintpaulia ionantha - Usambaraveilchen
« Antwort #32 am: 09.Sep.10 um 15:02 Uhr »
Gib Kete ein Blatt für die Produktion, dann haben wir bald alle was davon  ;-) ;-) ;-)

KREISCH!!!   :wacko
Hybriden !!!


Offline Peter

  • Beiträge: 892
  • Globuli Enga
Re: Saintpaulia ionantha - Usambaraveilchen
« Antwort #33 am: 09.Sep.10 um 15:04 Uhr »

Nein, Schimmel hat die Blüte nicht. Ich halte sie draussen, das ist anscheinend richtig. Ich gebe erst später wieder Blätter ab.


Gruß
P.
Grüße
P.

Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von Jedem! (Karl Valentin)


Offline Ricarda

  • Beiträge: 2517
Re: Saintpaulia ionantha - Usambaraveilchen
« Antwort #34 am: 09.Sep.10 um 15:48 Uhr »
Ui draußen? Auch jetzt nachts? Hätte gedacht, das wäre viel zu kalt.

War doch ein Scherz mit den Blättern  ;-)


Offline Alwin

  • Beiträge: 3302
Re: Saintpaulia ionantha - Usambaraveilchen
« Antwort #35 am: 09.Sep.10 um 18:02 Uhr »
mit etwas gelb daneben grins
🤔 Grüßle an Alle  "mit und ohne Humor"


Offline Ricarda

  • Beiträge: 2517
Re: Saintpaulia ionantha - Usambaraveilchen
« Antwort #36 am: 09.Sep.10 um 18:34 Uhr »
Alwin, die ist ja multi! Weiß, irgendwie auch rosa und sogar etwas bläulich-violett. Und gelb  ;-)


Offline Ricarda

  • Beiträge: 2517
Re: Saintpaulia ionantha - Usambaraveilchen
« Antwort #37 am: 09.Sep.10 um 18:39 Uhr »
Mann, mann, mann, seit Wochen ist es so düster und kühl, dass meine Knospen kaum weiter machen. Letztens hatte ich in der kältesten Ecke im Wintergarten etwas über 12 Grad  :heul.

Dabei stehen außer meiner bereits blühenden und schon gezeigten "gelben" Emerald Love noch weitere 4 NEUE in den Startlöchern. Als nächstes kommt die rote/weißrandige Powder Keg...


Offline kete

  • Beiträge: 4042
  • alles eine Frage des Blickwinkels....
Re: Saintpaulia ionantha - Usambaraveilchen
« Antwort #38 am: 09.Sep.10 um 19:51 Uhr »
Mann, mann, mann, seit Wochen ist es so düster und kühl, dass meine Knospen kaum weiter machen. Letztens hatte ich in der kältesten Ecke im Wintergarten etwas über 12 Grad  :heul.

Dabei stehen außer meiner bereits blühenden und schon gezeigten "gelben" Emerald Love noch weitere 4 NEUE in den Startlöchern. Als nächstes kommt die rote/weißrandige Powder Keg...

Macht mal hinne, Ihr Veilchen, wir warten auf Foddos!   :yes
Hybriden !!!


Offline kete

  • Beiträge: 4042
  • alles eine Frage des Blickwinkels....
Re: Saintpaulia ionantha - Usambaraveilchen
« Antwort #39 am: 14.Sep.10 um 15:18 Uhr »
Siehe hier!

und Linda's Violets hat auch manchmal welche.
Hybriden !!!


Offline kete

  • Beiträge: 4042
  • alles eine Frage des Blickwinkels....
Re: Saintpaulia ionantha - Usambaraveilchen
« Antwort #40 am: 16.Sep.10 um 18:35 Uhr »
Linda's Violets hat wieder Episcia im Angebot!
Hybriden !!!


Offline Berthold

  • Beiträge: 82697
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Saintpaulia ionantha - Usambaraveilchen
« Antwort #41 am: 16.Sep.10 um 18:42 Uhr »
Ricarda, Dein Blattsteckling bewegt sich nicht. Ob ich den mal in Neudohum stecken sollte?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Ricarda

  • Beiträge: 2517
Re: Saintpaulia ionantha - Usambaraveilchen
« Antwort #42 am: 16.Sep.10 um 23:17 Uhr »
Noch nicht, Berthold, das kann recht lange dauern, bis sich was tut.

Steht der Topf schön warm? Wird jetzt zunehmend wichtig im kühleren Herbst. Besser nicht auf kaltem Fliesenboden, ein warmes Wonhzimmerfenster und auf Kork oder Holz gesetzt ist besser.

Sobald sich Blättchen zeigen, kannst Du das Mutterblatt über den Winzblättern abschneiden und dann in Neudohum stecken. Würde mich auch interessieren, wie es darin geht  :-)


Offline Ricarda

  • Beiträge: 2517
Re: Saintpaulia ionantha - Usambaraveilchen
« Antwort #43 am: 23.Sep.10 um 14:11 Uhr »

Bieten wir uns bei Lindas violets gegenseitig hoch? Dann hör ich auf.

Ich biete nicht bei Lindas Violets??!! :ka


Offline orchitim

  • Beiträge: 5972
  • Engagierter Sachse
Re: Saintpaulia ionantha - Usambaraveilchen
« Antwort #44 am: 23.Sep.10 um 15:59 Uhr »
Die sind ja schöm, Tom!

Vor allem die Episcia, dieses rot vor diesen Blättern. Lassen die sich auch so einfach durch Blattstecklinge vermehren? Oder aussäen?  :whistle
Wächst die buschig oder hat die ne Rosette?

Wo ist die Sierra Maestra? (Kontinent, Land, Klima?  :ka)

Tschuldigung, aber die ANtwort habe ich wohl übersehen.
Sierra Maestra, Cuba Dptm. Santiago de Cuba
Klima tropisch-subtropisch mit längerer Trockenheit von November bis März.
wachsen dort epiphytisch in Moospolstern.
Vermehrung geht nicht ganz so einfach wie bei Usis, zumindest ein Kopfsteckling sollte es schon sein. Obwohl ich glaube das Blattstecklinge noch keiner so recht probiert hat. Müsste auch mit Blattschnittlingen gehen oder Blatt auf Substrat legen, Blattnervenansätze einritzen und für Kontakt mit Substrat sicherstellen. Gespannte Luft. Einige Arten der Gesis vermehren sich durch wurmartige Rhizomstücke im Substrat, die mann topft und daraus neue Pflanzen zieht.
Diskutiere niemals mit Idioten. Sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung.