gehe zu Seite

Autor Thema: Primula Primeln  (Gelesen 18701 mal)


Offline walter b.

  • Beiträge: 6836
Re: Primula Primeln
« Antwort #195 am: 24.Apr.21 um 16:35 Uhr »
Nur warum bevorzugt sie kalkfreien Boden, wenn Primula auricula beteiligt ist? Die kenne ich nur von Kalkfelsen bzw. Kalkschutt.


Offline Jörg

  • Beiträge: 487
    • Naturgarten-24
Re: Primula Primeln
« Antwort #196 am: 24.Apr.21 um 17:24 Uhr »
Nur warum bevorzugt sie kalkfreien Boden, wenn Primula auricula beteiligt ist? Die kenne ich nur von Kalkfelsen bzw. Kalkschutt.
Ich denke da ist hirsuta dominierend. Die Natur macht das halt so.
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur

Gruss aus Wernigerode
Wer Schreibfehler findet darf sie behalten


Offline Jörg

  • Beiträge: 487
    • Naturgarten-24
Re: Primula Primeln
« Antwort #197 am: 24.Apr.21 um 18:44 Uhr »
Primula hirsuta
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur

Gruss aus Wernigerode
Wer Schreibfehler findet darf sie behalten


Offline sabinchen

  • Beiträge: 2473
Re: Primula Primeln
« Antwort #198 am: 24.Apr.21 um 19:17 Uhr »
sehr hübsch :thumb :yes
Meine Garten ist meine Seele
liebe Grüße an alle


Offline Stick

  • Beiträge: 3576
Re: Primula Primeln
« Antwort #199 am: 26.Apr.21 um 20:32 Uhr »
Primula veris ssp uralensis. Diese Primel habe ich vor Jahren mal auf einer Steingartenbörse erstanden. Sie hat heuer das erste Mal geblüht. Die Farbe ist sehr schön, ein dunkles Gold und die Blütenform ist wie ein Kissen.
Die Blöden rennen, die Schlauen warten, die Guten gehen in den Garten.


Offline Jörg

  • Beiträge: 487
    • Naturgarten-24
Re: Primula Primeln
« Antwort #200 am: 26.Apr.21 um 20:41 Uhr »
Toll das Schätzchen.
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur

Gruss aus Wernigerode
Wer Schreibfehler findet darf sie behalten


Offline walter b.

  • Beiträge: 6836
Re: Primula Primeln
« Antwort #201 am: 26.Apr.21 um 22:24 Uhr »
Eine interessante Pflanze!

Obwohl sie mich durch die fehlenden Blütenstände kaum an die Art erinnert, erinnert eher an Primula acaulis, halt mit deutlich dunkleren Blüten.

Ich habe aus Interesse etwas gegoogelt und bin auf etwas gestoßen, das für mich plausibler klingt, auch wenn es als Primula uralensis angeboten wird. Bei der Pflanze auf dem Bild ist der Varietätenname für mich deutlich besser nachvollziehbar.

https://shop.schutzfilisur.ch/blutenstauden/2931-digitalis-mertonsis-.html