gehe zu Seite

Autor Thema: Primula Primeln  (Gelesen 17742 mal)


Offline Tobias TJ

  • Beiträge: 1146
Re: Primula Primeln
« Antwort #15 am: 05.Mai.15 um 22:22 Uhr »
Sie sollte aber schon (mehr oder weniger)  einseitswendig blühen, wenn man sich die Bilder im Internet so anschaut.
Liebe Grüße,
Tobias


Offline Eveline

  • Beiträge: 15694
Re: Primula Primeln
« Antwort #16 am: 05.Mai.15 um 22:32 Uhr »
Tobias, einseitswendig heißt doch, daß alle Blüten in die gleiche Richtung schauen, nicht? So wie bei Paradisea liliastrum. Die Primelknospen sehen aber derzeit so aus, als ob sie gleichmäßig rundherum auseinanderfallen werden. Bin gespannt.


Offline Tobias TJ

  • Beiträge: 1146
Re: Primula Primeln
« Antwort #17 am: 05.Mai.15 um 22:45 Uhr »
Tobias, einseitswendig heißt doch, daß alle Blüten in die gleiche Richtung schauen, nicht? So wie bei Paradisea liliastrum. Die Primelknospen sehen aber derzeit so aus, als ob sie gleichmäßig rundherum auseinanderfallen werden. Bin gespannt.


Ja, dass heißt es. Es sollte dann so aussehen wie hier: http://www.alpinegardensociety.net/image_files/diary/sizedPrimula%20secundiflora22562.jpg

Vielleicht sollte man die Art, zumindest den Bildern nach, die man so findet, eher als 'tendenziell einseitswendig'  bezeichnen   :-)
Liebe Grüße,
Tobias


Offline Eveline

  • Beiträge: 15694
Re: Primula Primeln
« Antwort #18 am: 05.Mai.15 um 22:51 Uhr »
Danke, Tobias. Ich werde dann ein Foto machen.


Offline Eveline

  • Beiträge: 15694
Re: Primula Primeln
« Antwort #19 am: 11.Mai.15 um 20:53 Uhr »
Grundriß des Blütenstandes von Primula secundiflora. Nicht einmal eine tendenzielle Tendenz von einer Tendenz zu einseitswendigblühend zu erkennen. Oder vielleicht flächig radial und somit einseitswendig (in einer Ebene) blühend?

Issja eigentlich wurscht, aber was bedeutet dies jetzt? Ist das eine Gartenform und nicht die Species?


Offline Tobias TJ

  • Beiträge: 1146
Re: Primula Primeln
« Antwort #20 am: 11.Mai.15 um 21:03 Uhr »
Ich würde mir da nicht zuviel Gedanken  machen.  In der Natur kommen ja auch immer mal wieder Pflanzen einer Art vor,  die etwas von der 'Norm'  der Art abweichen.  Am auffälligsten ist das natürlich, wenn die Blütenfarbe abweichend ist, das kann aber natürlich auch bei allen möglichen anderen Merkmalen auftreten.  Hatten hier z. B auch schonmal einen Fingerhut im Garten, der nicht einseitswendig war.
Liebe Grüße,
Tobias


Offline Eveline

  • Beiträge: 15694
Re: Primula Primeln
« Antwort #21 am: 11.Mai.15 um 21:06 Uhr »
Okay. Schön ist sie trotzdem. Solche Fingerhüte wachsen bei mir auch, habe mich auch schon darüber gewundert.


Offline Eveline

  • Beiträge: 15694
Re: Primula Primeln
« Antwort #22 am: 11.Mai.15 um 21:21 Uhr »
Hier habe ich eine Schale voll mit Sämlingen von Primula veris.  :give-heart
Wann soll ich die Sämlinge pikieren?  Und wann aussetzen? Eher sonnig oder lichtschattig?


Offline Tobias TJ

  • Beiträge: 1146
Re: Primula Primeln
« Antwort #23 am: 11.Mai.15 um 22:14 Uhr »
 :thumb

Die sehen gut aus! Ist das das Saatgut von mir?
Ich denke, du kannst sie zum pikieren noch ein wenig größer werden lassen, aber allzu lang würde ich nicht mehr warten. Bis zum Herbst sollten sie dann groß genug zum Auspflanzen sein.
Primula veris ist recht anspruchslos und kommt sowohl mit lichtem Schatten wie auch mit voller Sonne zu recht. Prinzipiell mag sie es aber weniger schattig als Primula elatior. Bei uns wächst sie am besten, wenn sie um die Mittagszeit keine volle Sonne hat.
Liebe Grüße,
Tobias


Offline Tyr

  • Beiträge: 752
  • So wird es gemacht oder anders aber sofort.
Re: Primula Primeln
« Antwort #24 am: 11.Mai.15 um 22:17 Uhr »
Bei der Menge würde ich verschiedenes probieren und ein paar zur Sicherheit in einzelne Töpfe pikieren. Die kommen hier bei mir meistens auf helleren und trockeneren Standorten als Primula elatior vor.
Good manners don't cost nothing.
 Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister


Offline Eveline

  • Beiträge: 15694
Re: Primula Primeln
« Antwort #25 am: 11.Mai.15 um 22:35 Uhr »
Tobias, ja, das Saatgut ist von Dir. Nochmals vielen herzlichen Dank. Ich freue mich schon auf die echten Himmelschlüssel und möchte jetzt nichts falsch machen.
Danke für Eure Hilfe. Ich werde mich recht bald ans Pikieren machen, vielleicht in einen großen Blumenkasten. Uff, Pikieren ist wohl eine Geduldsprobe. Aber von nix kommt nix!  ;-)


Offline Eveline

  • Beiträge: 15694
Re: Primula Primeln
« Antwort #26 am: 14.Mai.15 um 17:58 Uhr »
Die kleinen Primula veris sind nun pikiert. Da ich heute die nötige Ausgeglichenheit für diese Tätigkeit hatte und es gut lief, kamen sogleich auch die Betonica officinalis Sämlinge (vorne die 4 Töpfe) an die Reihe.


Offline Eveline

  • Beiträge: 15694
Re: Primula Primeln
« Antwort #27 am: 14.Mai.15 um 18:07 Uhr »
Daraufhin habe ich auch noch die wenigen Sämlinge von Primula sikkimensis pikiert.

Diese Primel bevorzugt volle Sonne bis Halbschatten und humosen, neutralen bis sauren, feuchten Boden. Soll ich die Töpfchen in einen Untersetzer mit ein wenig Wasser stellen oder reicht gießen?


Online Berthold

  • Beiträge: 81658
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Primula Primeln
« Antwort #28 am: 16.Mai.15 um 19:44 Uhr »
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Alwin

  • Beiträge: 2839
Re: Primula Primeln
« Antwort #29 am: 09.Jun.15 um 08:05 Uhr »
ich finde es immer wieder faszinierend wie sie von unten nach oben ab blüht
Grüßle
ich bin ich und bleibe ich
wenn ich nicht mehr bin erledigt sichs
noch bin ich