gehe zu Seite

Autor Thema: Petromarula pinnata Glockenblumengewächs  (Gelesen 933 mal)


Offline Dr. No

  • Beiträge: 170
Petromarula pinnata Glockenblumengewächs
« am: 08.Jun.16 um 08:16 Uhr »
Was könnte das sein? Die ca. 1 m hohe Pflanze hat sich im Gewächshaus ausgesät, vermutlich als Samen aus irgendeinem Mittelmeergebiet eingeschleppt.

Für einen Hinweis bin ich dankbar.


Offline Herbert

  • Beiträge: 700
Re: Unbekannte Solanaceae?
« Antwort #1 am: 08.Jun.16 um 08:44 Uhr »
Sicher eine Campanulaceae.
Für näheres habe ich derzeit leider nicht Zeit!
Liebe Grüße aus Linz!
Herbert


Offline plantsman

  • Beiträge: 1016
    • Plantsmans Pflanzenseite
Re: Unbekannte Solanaceae?
« Antwort #2 am: 08.Jun.16 um 19:24 Uhr »
Warst Du mal auf Kreta?

Das ist Petromarula pinnata.

Die Art wird dort auch "Fels-Salat" genannt, weil die Blätter ein traditionelles kretisches Blattgemüse sind.
Tschüssing
Stefan


Offline Dr. No

  • Beiträge: 170
Re: Petromarula pinnata Glockenblumengewächs
« Antwort #3 am: 09.Jun.16 um 08:25 Uhr »
Vielen Dank Herbert, vielen Dank Stefan.

Auf diese Art wäre ich nie gekommen, hatte mich zu früh auf ein Nachtschattengewächs eingestellt. Ja ich war auf Kreta, allerdings ist das schon 5 Jahre her.

Schön, dass dieser kretische Endemit nun hier wächst. Fast hätte ich ihn als ungewünschtes Unkraut ausgerissen ... :-((

Norbert