gehe zu Seite

Autor Thema: Pulsatilla und andere Anemonen  (Gelesen 14270 mal)


Offline AndreaP

  • Beiträge: 718
Re: Pulsatilla und andere Anemonen
« Antwort #30 am: 27.Jul.11 um 21:31 Uhr »
Hallo knorbs

Sind die ALLE in kalkfreiem Substrat ? Muß ich meine drei jetzt umpflanzen ?

Bis jetzt wachsen sie aber  :ka oder verschwinden die dann klammheimlich ?

LG
Andrea
Andrea


Offline knorbs

  • Beiträge: 840
Re: Pulsatilla und andere Anemonen
« Antwort #31 am: 02.Aug.11 um 14:04 Uhr »
P. vernalis + P. alpina ssp. apiifolia vertragen keinen kalk. sie werden in einem substrat mit kalkanteilen nicht lange aushalten. p. campanella ist da toleranter. hatte sie zuvor an einer stelle, wo auch kalksplitt mal untergemischt war. sie blühte aber dort nicht mehr + da habe ich sie umgesetzt (leider dabei fast alle verloren nach + nach). P. flavescens scheint mir auch kalktolerant zu sein, da ich einige exemplare an stellen hatte, wo kalksplitt definitiv dabei war. aber am naturstandort kommt sie in kalkfreien böden vor (infos von einem tschechen, der am naturstandort samen sammelte). bei der P. ambigua weiß ich es nicht, aber da sie eine sibirische art ist, habe ich das mal unterstellt. jedenfalls gedeiht sie im kalkfreien substrat sehr gut.
« Letzte Änderung: 02.Aug.11 um 14:20 Uhr von knorbs »


Offline sokol

  • Beiträge: 3064
Re: Pulsatilla und andere Anemonen
« Antwort #32 am: 02.Aug.11 um 21:53 Uhr »
Pulsatilla campanella steht bei mir im aus Kalksteinen aufgebauten Steingarten und kommt da gut. Das Substrat selbst mag weniger kalkhaltig sein, aber es ist sicher Kalk mit drin.
Also solange es den Pflanzen gut geht, können sie auch da bleiben.
LG Stefan


Offline AndreaP

  • Beiträge: 718
Re: Pulsatilla und andere Anemonen
« Antwort #33 am: 03.Aug.11 um 09:30 Uhr »
Danke Euch  :blume

Werde dann die alpina umsetzen . Die steht noch nicht so lange dort . Die anderen lasse ich mal da. Bis jetzt wachsen die dort gut .

LG
Andrea
Andrea


Online Berthold

  • Beiträge: 81658
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Pulsatilla und andere Anemonen
« Antwort #34 am: 03.Aug.11 um 09:51 Uhr »
Danke Euch  :blume

Werde dann die alpina umsetzen .

LG
Andrea

Andrea, die Pulsatilla alpina (weisse Blüten, mein Benutzerbild) wächst auf Kalk. Die P. alpina ssp. apiifolia (gelbe Blüten) meidet Kalk.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Stick

  • Beiträge: 3539
Re: Pulsatilla und andere Anemonen
« Antwort #35 am: 06.Aug.11 um 13:42 Uhr »
@knorbs, was sagt das geschulte auge? :-D :-D :-D
Die Blöden rennen, die Schlauen warten, die Guten gehen in den Garten.


Offline knorbs

  • Beiträge: 840
Re: Pulsatilla und andere Anemonen
« Antwort #36 am: 08.Aug.11 um 11:54 Uhr »
das geschulte auge sagt... frisch getopft, substrat hätte ich auch so ähnlich genommen + auf zweien ist schon "knorbs" vermerkt. grins :blume ...du hast das wieder mal super gedeichselt :thumb :baby :prost

jetzt müssen wir aber noch die "sonderfarbe" ergattern...



Offline Stick

  • Beiträge: 3539
Re: Pulsatilla und andere Anemonen
« Antwort #37 am: 08.Aug.11 um 12:34 Uhr »
das substrat, dass du siehst ist nur die abdeckung. im topf ist 1:1 dieser saure sand : tks1. wo steht der blühende?
Die Blöden rennen, die Schlauen warten, die Guten gehen in den Garten.


Online Berthold

  • Beiträge: 81658
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Pulsatilla und andere Anemonen
« Antwort #38 am: 08.Aug.11 um 13:13 Uhr »
jetzt müssen wir aber noch die "sonderfarbe" ergattern...

das ist also die Pulsatilla mit den integren Blättern.

Ohne Blüte hätte ich sie nie erkannt, wenn ich auf Sachalin spazieren gegangen wäre.

Ist sie hier in der Kultur langlebig oder muss man sie 6 Monate bei -30° halten?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline knorbs

  • Beiträge: 840
Re: Pulsatilla und andere Anemonen
« Antwort #39 am: 08.Aug.11 um 13:24 Uhr »
@stick

auf carinas gartenblog (schwedisch) wird sie erwähnt (hier). soweit ich die übersetzung verstehe, hat sie sie von larz....das wird larz danielsson sein von "spezialplant" in hammerstrand. von dem hab ich dieses jahr auch pflanzen bekommen, aber die miyakea war heuer nicht lieferbar. hier hat er sie gelistet für 75 kr. allerding die blaue normalform:

@berthold

ich denke die wird im halbschatten bei uns auch wachsen. bei den schweden wachsen sie auf jeden fall. vollsonne würde ich ihr in unseren breiten nicht antun wollen. wenn es gelingt samen zu gewinnen, kann man es sich leisten zu experimentieren.
« Letzte Änderung: 27.Sep.19 um 12:29 Uhr von Berthold »


Online Eerika

  • Beiträge: 26727
    • eerikas bilder
Re: Pulsatilla und andere Anemonen
« Antwort #40 am: 22.Mär.12 um 18:50 Uhr »
Die erste Pulsatilla blüht


Offline knorbs

  • Beiträge: 840
Re: Pulsatilla und andere Anemonen
« Antwort #41 am: 23.Mär.12 um 10:00 Uhr »
die Pulsatilla vernalis ist eine meine lieblings pulsatillen, einfach nur schön. meine sind noch nicht ganz soweit. wie stehen sie bei dir...vollsonnig oder eher schattig?


Online Berthold

  • Beiträge: 81658
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Pulsatilla und andere Anemonen
« Antwort #42 am: 23.Mär.12 um 11:44 Uhr »
die Pulsatilla vernalis ist eine meine lieblings pulsatillen, einfach nur schön.

Ja, aber hier bisher nie wirklich gelungen. Ich staune über Eerika, wo sie doch eigentlich eine Spezialistin für Dendrobien ist.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Online Eerika

  • Beiträge: 26727
    • eerikas bilder
Re: Pulsatilla und andere Anemonen
« Antwort #43 am: 23.Mär.12 um 13:09 Uhr »
Sie steht bei mir vollsonnig. Sobald die Sonne sich morgens zeigt, haben sie Sonne. Nur im Hochsommer sind sie ab Nachmittag im Hausschatten.
Berthold, der Steingarten grenzt mit der Wiese und hier geht immer Wind durch. Vielleicht trocknet der die Pflanzen schneller ab.
Die vernalis habe ich im Herbst 2009 gekauft und eingepflanzt und bis jetzt wird sie grösser und gedeiht gut. Wenn ich mich richtig erinnere, gab es letztes Jahr einige Blüten mehr, dafür sind die Blüten dieses Jahr aber wesentlich grösser.


Online Berthold

  • Beiträge: 81658
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Pulsatilla und andere Anemonen
« Antwort #44 am: 23.Mär.12 um 13:45 Uhr »
Wenn ich mich richtig erinnere, gab es letztes Jahr einige Blüten mehr, dafür sind die Blüten dieses Jahr aber wesentlich grösser.

Bedenke, dass jede Staude nur eine begrenzte Lebensdauer besitzt. Wie sie bei Puls. vernalis ist, weiss ich nicht. Hier beträgt sie ca. 10 Monate :wacko
« Letzte Änderung: 23.Mär.12 um 16:44 Uhr von Berthold »
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)