gehe zu Seite

Autor Thema: Adonis Arten  (Gelesen 21243 mal)


Offline Eerika

  • Beiträge: 26809
    • eerikas bilder
Re: Adonis Arten
« Antwort #30 am: 08.Nov.09 um 20:36 Uhr »
Pulsatilla vernalis (Flaumhaarige Frühlings-Anemone) ist deshalb auch auf meine Liste gehopst.

die ist sehr schwer zu kultivieren und verträgt überhaupt keinen Kalk in der Nähe.
Und so sieht sie jetzt aus:
Ist schön fest.
Sind die gelben Blätter normal?
« Letzte Änderung: 04.Dez.10 um 20:11 Uhr von eerika »


Offline Berthold

  • Beiträge: 82697
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Adonis Arten
« Antwort #31 am: 08.Nov.09 um 20:46 Uhr »
Sind die gelben Blätter normal?

fast normal, die ältesten Blätter werden immer mal eingezogen, nach dem Umpflanzen etwas schneller. Da bleibt es nur abzuwarten.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eerika

  • Beiträge: 26809
    • eerikas bilder
Re: Adonis Arten
« Antwort #32 am: 08.Nov.09 um 20:47 Uhr »
Das beruhigt mich etwas. Sonst, wie gesagt, ist die Pflanze richtig fest, fast hart.
Ich werde im Frühjahr nach den Anderen schauen.


Offline Berthold

  • Beiträge: 82697
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Adonis Arten
« Antwort #33 am: 08.Nov.09 um 21:15 Uhr »
Das beruhigt mich etwas. Sonst, wie gesagt, ist die Pflanze richtig fest, fast hart.
das ist ein Zeichen, dass sie noch gesund und nicht abgefault ist.

Aber Eerika, Deine Existenz hängt ja nicht von dieser Pflanze ab. Bei der Pflanze ist es umgekehrt.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eerika

  • Beiträge: 26809
    • eerikas bilder
Re: Adonis Arten
« Antwort #34 am: 27.Dez.09 um 11:29 Uhr »
Meine pflanze hat folgenden Beipackzettel:
Sonnig, durchlässiger Boden.
Ihre Pflanze hat 3 kräftige Triebspitzen für nächstes Frühjahr.Das jetzige Laub kann abfallen. Wurzelstock muss genau so hoch/tief in die Erde wie im Topf. Scharfen Sand (2 cm dick) um die Pflanze tun.
Das habe ich auch getan.
Nun ist der Schnee weg und ich habe gesehen, dass das alte Laub komplett weg ist, es ist aber eine grüne Spitze aus der Erde zu sehen (ich ahne auch eine Zweite). Auf der Stelle hat die Erde sich etwas angehoben.
Ist das alles so in Ordnung für diese Jahreszeit?
Sollte Kälte ohne Schnee kommen, schadet die nicht die Triebspitzen?


Offline Berthold

  • Beiträge: 82697
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Adonis Arten
« Antwort #35 am: 27.Dez.09 um 12:35 Uhr »
Eerika, diese Pflanze ist ja für die sibirische Kälte ausgelegt, wie sie in der DDR oft herrschte. Da passiert nichts.

Du kannst sie aber wieder reindrücken und etwas Sand draufschütten. Sie hat sich durch den Frost nur deshalb etwas angehoben, weil die Wurzeln erst in 3 Jahren richtig eingewachsen sind.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eerika

  • Beiträge: 26809
    • eerikas bilder
Re: Adonis Arten
« Antwort #36 am: 27.Dez.09 um 13:24 Uhr »
Eerika, diese Pflanze ist ja für die sibirische Kälte ausgelegt, wie sie in der DDR oft herrschte.
Meinst Du, die hatten da ständig Ostwind? :-D
Du kannst sie aber wieder reindrücken und etwas Sand draufschütten. Sie hat sich durch den Frost nur deshalb etwas angehoben, weil die Wurzeln erst in 3 Jahren richtig eingewachsen sind.
Mache ich!Danke, Berthold!


Offline Manne

  • Beiträge: 7837
Re: Adonis Arten
« Antwort #37 am: 27.Dez.09 um 17:30 Uhr »
eerika,
alles ok so.


Offline gaby

  • Beiträge: 349
Re: Adonis Arten
« Antwort #38 am: 24.Apr.10 um 17:40 Uhr »
War ja heute früh auf der Pflanzenbörse in Göttingen und habe mal eine Frage:
Adonisröschen wachsen doch eigentlich auf kalkhaltigen Böden, oder??????Bei mir stehen die mehr oder weniger im Kalkhügel......... :ka
Im Boga hatte jemand gefragt und  da meinte der Botaniker :humoser Boden.......
LG
Gaby
« Letzte Änderung: 11.Feb.14 um 16:46 Uhr von Berthold »
Liebe Grüße
Gaby


Offline Berthold

  • Beiträge: 82697
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Adonis Arten
« Antwort #39 am: 24.Apr.10 um 18:38 Uhr »
In der Natur wachsen sie auf etwas kalkhaltigen Lehm/Sand Böden. Auf humosen Böden wachsen sie schneller. Das geht aber in der Natur nicht, weil sie sonst überwachsen würden.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline knorbs

  • Beiträge: 840
Re: Adonis Arten
« Antwort #40 am: 24.Apr.10 um 19:32 Uhr »
kommt darauf an von welchem adonisröschen gesprochen wird. die deutsche bezeichnung kennt halt nur das einheimische + das wächst vollsonnig auf kalk. bessser man verwendet die lateinischen namen, da gibt's dann keine verwirrung. wenn dein boga botaniker aber eines der asiaten im sinn hatte, z.b. das amurensis hort. oder das brevistyla...die wachsen gerne absonnig im humosen boden. die wären schnell hinüber, wenn du sie so wie unser einheimisches adonis vernalis pflanzen würdest. hier z.b. das asiatische adonis brevistyla



Offline Berthold

  • Beiträge: 82697
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Adonis Arten
« Antwort #41 am: 24.Apr.10 um 21:21 Uhr »
Norbert, hier war sicher A. vernalis gemeint.

Dein A. brevistyla sieht ja sehr healthy aus. Bei war waren sie immer "sehr kurzlebig". Aber jetzt mache ich einen neuen Anlauf, wenn ich eines finde.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline knorbs

  • Beiträge: 840
Re: Adonis Arten
« Antwort #42 am: 24.Apr.10 um 21:35 Uhr »
suche nicht, du hast gefunden. grins brevistyla ist sehr ausdauernd bei mir, mittlerweile finde ich sämlinge. ich werde was topfen.


Offline Berthold

  • Beiträge: 82697
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Adonis Arten
« Antwort #43 am: 24.Apr.10 um 21:44 Uhr »
ich werde was topfen.

Norbert, dann topf doch noch gleich ein Adonis pyrenaica dazu. Das ist wirklich sehr hinfällig und so selten, dass es in den meisten meiner Bücher überhaupt nicht erwähnt wurde.
« Letzte Änderung: 24.Apr.10 um 21:51 Uhr von Berthold »
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline gaby

  • Beiträge: 349
Re: Adonis Arten
« Antwort #44 am: 25.Apr.10 um 10:15 Uhr »
Sorry, es geht um Adonis vernalis.
Foto von meiner Pflanze folgt.
LG
Gaby
Liebe Grüße
Gaby