gehe zu Seite

Autor Thema: Delphinium - Rittersporn  (Gelesen 5354 mal)


Offline Berthold

  • Beiträge: 82697
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Delphinium - Rittersporn
« Antwort #15 am: 19.Jun.12 um 19:44 Uhr »
Delphinium "Völkerfrieden" in der Abendsonne.

ziemlich üppig der Völkerfrieden. Ich suche den echten elatum, ist aber nicht aufzutreibe. Ist er so schwierig in der Kultur?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eveline

  • Beiträge: 15776
Re: Delphinium - Rittersporn
« Antwort #16 am: 19.Jun.12 um 20:59 Uhr »
Wenn der Völkerfrieden nicht dieses leuchtende Blau aufwiese, hätte ich ihn schon längst rausgeworfen, denn ich muß ihn immer stützen, was mich nervt!!!


Offline krötenlilly

  • Beiträge: 2480
  • Erdkröte
Re: Delphinium - Rittersporn
« Antwort #17 am: 19.Jun.12 um 21:20 Uhr »
Schön üppig, der Völkerfrieden :thumb Sieht man gar nicht dass er gestützt werden muss.
Gruß
krötenlilly


Offline Eveline

  • Beiträge: 15776
Re: Delphinium - Rittersporn
« Antwort #18 am: 19.Jun.12 um 21:33 Uhr »
Kirsten, ich habe ihn so fotografiert, daß man die Stütze nicht sieht. Bei Starkregen knickt er dann über der Stütze ab. Ich wollte ihn tatsächlich schon rauswerfen, es fehlte nicht viel.

Meine Staudenpfingstrosen sind auch Matsch.


Offline sokol

  • Beiträge: 3101
Re: Delphinium - Rittersporn
« Antwort #19 am: 20.Jun.12 um 21:23 Uhr »
Noch ein weiterer Delphinium
LG Stefan


Offline Eveline

  • Beiträge: 15776
Re: Delphinium - Rittersporn
« Antwort #20 am: 21.Jun.12 um 10:10 Uhr »
Stefan, mir scheint, Du kultivierst überhaupt nur Spezialitäten. Wunderbar, sehr geschmackvoll.  :lupe :heart


Offline sokol

  • Beiträge: 3101
Re: Delphinium - Rittersporn
« Antwort #21 am: 21.Jun.12 um 11:06 Uhr »
Nein, das stimmt so nicht aber Margheriten, Gänseblümchen und Löwenzahn muss ich ja nicht zeigen, oder?
LG Stefan


Offline Tobias TJ

  • Beiträge: 1143
Re: Delphinium - Rittersporn
« Antwort #22 am: 15.Jul.13 um 22:37 Uhr »
Auf meinem Balkon gibt sich zur Zeit Delphinum grandiflorum die Ehre.
Liebe Grüße,
Tobias


Offline Eveline

  • Beiträge: 15776
Re: Delphinium - Rittersporn
« Antwort #23 am: 16.Jul.13 um 11:07 Uhr »
Tobias, danke!

Ein herrliches Blau hat Dein Delphinium grandiflorum.
Mir fällt gerade auf, daß mein 'Völkerfrieden' heuer nicht mehr ausgetrieben hat.  :huffy2:
Naja, es hatte aber auch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel.



Offline Berthold

  • Beiträge: 82697
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Delphinium - Rittersporn
« Antwort #24 am: 08.Sep.13 um 18:04 Uhr »
Delphinium elatum ist mir im Garten immer schnell verschwunden, wenn ich ein Wildpflanze eingesetzt habe.

Die Pflanzen aus Samen gezogen von Evelines Garten und den BG Villach scheinen robuster.
« Letzte Änderung: 28.Jun.20 um 20:17 Uhr von Berthold »
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eveline

  • Beiträge: 15776
Re: Delphinium - Rittersporn
« Antwort #25 am: 08.Sep.13 um 21:14 Uhr »
Das freut mich, Berthold.   :-)
Du weißt ja, woher die Samen stammen.


Offline Eveline

  • Beiträge: 15776
Re: Delphinium - Rittersporn
« Antwort #26 am: 07.Mai.15 um 15:31 Uhr »
Wann soll ich die Delphinium-Sämlinge pikieren?


Offline sokol

  • Beiträge: 3101
Re: Delphinium - Rittersporn
« Antwort #27 am: 07.Mai.15 um 21:18 Uhr »
Die kannst du noch einige Wochen zusammen lassen.  Die requienii würde ich zügig auspflanzen, wenn es ihnen zu eng wird. Die wollen ja noch in diesem Jahr blühen. Die anderen kannst du vermutlich bis zum herbst stehen lassen, die wachsen nicht so schnell.
LG Stefan


Offline Eveline

  • Beiträge: 15776
Re: Delphinium - Rittersporn
« Antwort #28 am: 07.Mai.15 um 21:34 Uhr »
Danke, Stefan.  :blume


Offline sokol

  • Beiträge: 3101
Re: Delphinium - Rittersporn
« Antwort #29 am: 07.Mai.15 um 21:47 Uhr »
Den requienii säe ich lieber im Herbst an. Dann entwickelt er sich im Frühjahr schneller und wird meist auch größer. Allerdings braucht er etwas Winterschutz, damit er nicht erfriert.
Die letzten beiden Winter hat er immer gut überlebt aber als zweijähriger muss man ihn immer wieder neu groß ziehen.
LG Stefan