gehe zu Seite

Autor Thema: Iris ohne Oncocyclus-Gruppe  (Gelesen 284574 mal)


Offline Berthold

  • Beiträge: 82697
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Iris ohne Oncocyclus-Gruppe
« am: 12.Apr.09 um 14:07 Uhr »
Eine Iris aus dem Mittelmeergebiet, der Hermesfinger, Hermodactylus tuberosus:

« Letzte Änderung: 18.Feb.19 um 13:15 Uhr von Berthold »
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Berthold

  • Beiträge: 82697
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Iris ohne Oncocyclus-Gruppe
« Antwort #1 am: 16.Apr.09 um 21:42 Uhr »
Eine 10 cm Iris aus der Türkei, Iris taurica:



für den Steingarten
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eerika

  • Beiträge: 26809
    • eerikas bilder
Re: Iris ohne Oncocyclus-Gruppe
« Antwort #2 am: 05.Mai.09 um 18:59 Uhr »
Ich habe paar Irisse in meinem Garten. Als erste blühen die Dunkelvioletten auf:



Nach Meinung von Milan Blazek
höchtswahrscheinlich Red Orchid
« Letzte Änderung: 15.Mai.14 um 21:31 Uhr von Berthold »


Offline Eerika

  • Beiträge: 26809
    • eerikas bilder
Re: Iris ohne Oncocyclus-Gruppe
« Antwort #3 am: 05.Mai.09 um 20:53 Uhr »
Hu, das ist ja eine ganze Wald!
Ich mag sie, auch wenn die Blüten schnell hops sind.


Offline Berthold

  • Beiträge: 82697
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Iris ohne Oncocyclus-Gruppe
« Antwort #4 am: 05.Mai.09 um 21:07 Uhr »

ich auch, eine 10 cm Iris aus der Türkei, Iris taurica:


vielleicht wächst sie ja noch.
« Letzte Änderung: 27.Sep.19 um 12:48 Uhr von Berthold »
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


nise

Re: Iris ohne Oncocyclus-Gruppe
« Antwort #5 am: 05.Mai.09 um 21:16 Uhr »
Süß!

Meine Eltern haben vor zwei Jahren ein Teilstück einer Iris geschenkt bekommen, letztes Jahr hat es geblüht, dieses Jahr hat sich nichts gerührt, nur Blattwuchs.
An was könnte das liegen?
Bei mir haben Teilstücke im darauffolgendem Jahr nicht geblüht aber in den anschließenden schon.


Offline Eerika

  • Beiträge: 26809
    • eerikas bilder
Re: Iris ohne Oncocyclus-Gruppe
« Antwort #6 am: 05.Mai.09 um 21:18 Uhr »
Niedlich die Kleine.Soll sie überhaupt grösser sein?


Offline Berthold

  • Beiträge: 82697
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Iris ohne Oncocyclus-Gruppe
« Antwort #7 am: 05.Mai.09 um 21:29 Uhr »
Bei mir haben Teilstücke im darauffolgendem Jahr nicht geblüht aber in den anschließenden schon.

das ist das Übliche. Sie benötigen meist einige Zeit zum Anwachsen.
Wenn sie im ersten aber nicht im zweiten Jahr nach dem Einpflanzen blühen, wird es daran liegen, dass die Pflanze erst ein grenzwertiges Wurzelsystem aufgebaut hat und im 2. Jahr die Wetterbedingungen ungünstiger waren.
Aber die Blühfreudigkeit hängt auch stark von der Art und der Sorte ab. Bei einigen Wildformen aus ariden Gegenden ist die Wahrscheinlichkeit abzufaulen 100 mal grösser als zu blühen.

Niedlich die Kleine.Soll sie überhaupt grösser sein?

Eerika, ich finde mit 10 cm ist sie schon ganz schön gross. Du bist jetzt vielleicht durch Dactylorhiza praetermissa verwöhnt, oder?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Postpiet

  • Beiträge: 1952
Re: Iris ohne Oncocyclus-Gruppe
« Antwort #8 am: 05.Mai.09 um 21:44 Uhr »

Ich habe paar Irisse in meinem Garten.

...

Hallo Eerika,

tolle Pflanzen, aber nenne sie doch lieber Schwertlilien, dann kommst Du mit dem Plural nicht so ins Schleudern.

Eine Iris, zwei Irisse = ganz schlechtes Deutsch, nicht nur für eine Estin ...

Die korrekte Mehrzahl lautet "Iriden" (oder auch "Irides").  :wink

[klugscheiß-modus-aus]


Schönen Gruß

Peter
Posting © [Postpiet] 2013.
Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.


nise

Re: Iris ohne Oncocyclus-Gruppe
« Antwort #9 am: 05.Mai.09 um 21:49 Uhr »

das ist das Übliche. Sie benötigen meist einige Zeit zum Anwachsen.
Wenn sie im ersten aber nicht im zweiten Jahr nach dem Einpflanzen blühen, wird es daran liegen, dass die Pflanze erst ein grenzwertiges Wurzelsystem aufgebaut hat und im 2. Jahr die Wetterbedingungen ungünstiger waren.
Aber die Blühfreudigkeit hängt auch stark von der Art und der Sorte ab. Bei einigen Wildformen aus ariden Gegenden ist die Wahrscheinlichkeit abzufaulen 100 mal grösser als zu blühen.

Ah ja, danke Berthold. Da könnte tatsächlich der kalte Winter letztes/dieses Jahr Einfluss genommen haben. Gut, dann werde ich meine Mutter dazu überreden müssen, sie nicht gleich wieder aus dem Garten zu schmeißen. Alles was nicht regelmäßig blüht, kommt weg. Schade...ich hab kein Platz.


Eine Iris, zwei Irisse = ganz schlechtes Deutsch, nicht nur für eine Estin ...

Die korrekte Mehrzahl lautet "Iriden" (oder auch "Irides").  :wink

[klugscheiß-modus-aus]


Oha, wieder was gelernt... Schule ist aber auch schon lange her  :bag


Offline Eerika

  • Beiträge: 26809
    • eerikas bilder
Re: Iris ohne Oncocyclus-Gruppe
« Antwort #10 am: 05.Mai.09 um 22:15 Uhr »
Eine Iris, zwei Irisse = ganz schlechtes Deutsch, nicht nur für eine Estin ...

Die korrekte Mehrzahl lautet "Iriden" (oder auch "Irides").  :wink

Wie wäre es damit, Du Deutscher?
http://www.canoo.net/services/Controller?dispatch=inflection&input=Iris&features=%28Cat+N%29%28Gender+F%29%28Lexeme+Blume%29&country=D&lookup=caseInSensitive

Iriden in Plural wird nach Duden selten benützt, angegeben und korrekt ist Iris, die; -,- (Schwertlilie).  :-p :-p :-p
Vergiss Deine Iriden und ich lasse Finger von Irissen.  :-D


Offline Postpiet

  • Beiträge: 1952
Re: Iris ohne Oncocyclus-Gruppe
« Antwort #11 am: 05.Mai.09 um 22:24 Uhr »
...
Wie wäre es damit, Du Deutscher?
http://www.canoo.net/services/Controller?dispatch=inflection&input=Iris&features=%28Cat+N%29%28Gender+F%29%28Lexeme+Blume%29&country=D&lookup=caseInSensitive

Iriden in Plural wird nach Duden selten benützt, angegeben und korrekt ist Iris, die; -,- (Schwertlilie).  :-p :-p :-p
Vergiss Deine Iriden und ich lasse Finger von Irissen.  :-D


Ich weiß ja nicht, welchen Duden Du benutzt, aber schmeiß' ihn einfach weg ...

http://www.duden-suche.de/suche/trefferliste.php?suchbegriff%5BAND%5D=Iris&suche=homepage&treffer_pro_seite=10&modus=title&level=125&x=8&y=10


Schönen Gruß

Peter
Posting © [Postpiet] 2013.
Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.


Offline Ralla

  • Beiträge: 19087
Re: Iris ohne Oncocyclus-Gruppe
« Antwort #12 am: 05.Mai.09 um 22:28 Uhr »
In der Botanik ist der Plural wohl Iris, sagt nicht nur der Duden sondern auch Wiki...
http://de.wiktionary.org/wiki/Iris
Liebe Grüsse, Carola     

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline Berthold

  • Beiträge: 82697
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Iris ohne Oncocyclus-Gruppe
« Antwort #13 am: 05.Mai.09 um 23:01 Uhr »
In der Botanik ist der Plural wohl Iris, sagt nicht nur der Duden sondern auch Wiki...
http://de.wiktionary.org/wiki/Iris

Carola, ich denke, Peter hat versehentlich den weiblichen Vornamen bei seinen Recherchen erwischt. Da spricht man bei der Mehrzahl in der Tat von "Iriden". Ina wird es bestätigen können.
« Letzte Änderung: 05.Mai.09 um 23:04 Uhr von Berthold »
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Ralla

  • Beiträge: 19087
Re: Iris ohne Oncocyclus-Gruppe
« Antwort #14 am: 05.Mai.09 um 23:04 Uhr »
Carola, ich denke, Peter hat versehentlich den weiblichen Vornamen bei seinen Recherchen erwischt. Da spricht man bei der Mehrzahl in der Tat von "Iriden"....


 grins   Cherchez la femme!
Liebe Grüsse, Carola     

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann