gehe zu Seite

Autor Thema: Iris ohne Oncocyclus-Gruppe  (Gelesen 275370 mal)


Offline walter b.

  • Beiträge: 6556
Re: Iris ohne Oncocyclus-Gruppe
« Antwort #2040 am: 23.Okt.20 um 10:44 Uhr »
Das ist ja interessant!


Offline sokol

  • Beiträge: 3063
Re: Iris ohne Oncocyclus-Gruppe
« Antwort #2041 am: 24.Okt.20 um 13:35 Uhr »
Toll! Setzt die auch Samen an?

Sie hat bis vor kurzem geblüht und die einzige ist Samenkapsel aufgeplatzt. Es war kein einziger Samen drin.
LG Stefan


Offline Phil

  • Beiträge: 2432
    • Photo-Stream
Re: Iris ohne Oncocyclus-Gruppe
« Antwort #2042 am: 25.Okt.20 um 09:06 Uhr »
Toll! Setzt die auch Samen an?

Sie hat bis vor kurzem geblüht und die einzige ist Samenkapsel aufgeplatzt. Es war kein einziger Samen drin.

Das ist natürlich schade.
Faulheit ist die Furcht vor bevorstehender Arbeit.
Marcus Tullius Cicero


Offline Nico-Zockt

  • Beiträge: 35
  • Der frühe vogel kann mich mal
Re: Iris ohne Oncocyclus-Gruppe
« Antwort #2043 am: 28.Jan.21 um 13:59 Uhr »
Hallo , ich habe auch einpaar Iris (auch kleine glaube sumpf Iris aber leider kein bild ) die braun/gold/roten stehen neben meinen moor kübel
Mit freundlichen Grüßen Nico


Offline Phil

  • Beiträge: 2432
    • Photo-Stream
Re: Iris ohne Oncocyclus-Gruppe
« Antwort #2044 am: 04.Apr.21 um 15:08 Uhr »
Iris pumila eröffnet die Saison:

Iris pumila by Phil, auf Flickr

Ich habe sie vor etwa zwei Jahren aus Italien bekommen und letztes Jahr sind mir die Knospen durch Spätfrost abgefroren. Es ist etwa erst die Hälfte aller Knospen offen.

Sie duften ganz leicht und angenehm, Löwenzahn sehr ähnlich.
Faulheit ist die Furcht vor bevorstehender Arbeit.
Marcus Tullius Cicero


Offline Ahriman

  • Beiträge: 4428
Re: Iris ohne Oncocyclus-Gruppe
« Antwort #2045 am: 18.Apr.21 um 20:17 Uhr »
Ein paar Detailfotos von Iris pumila


Offline Phil

  • Beiträge: 2432
    • Photo-Stream
Re: Iris ohne Oncocyclus-Gruppe
« Antwort #2046 am: 24.Apr.21 um 20:00 Uhr »
Eine unbekannte gelbe Iris blüht derzeit bei mir. Ich denke, dass es eine Hybride ist. Leider ist Milan Blažek hier nicht mehr aktiv. Vielleicht könnte ihn jemand via Facebook fragen? Ich denke, dass ich sie als pumila 'Goldkind' oder so erhalten haben könnte.

Iris ? by Phil, auf Flickr

Iris ? by Phil, auf Flickr

Iris ? by Phil, auf Flickr

Iris ? by Phil, auf Flickr

So scharfe Detail-Aufnahmen wie Ahriman habe ich leider nicht hinbekommen.
Faulheit ist die Furcht vor bevorstehender Arbeit.
Marcus Tullius Cicero


Offline walter b.

  • Beiträge: 6556
Re: Iris ohne Oncocyclus-Gruppe
« Antwort #2047 am: 24.Apr.21 um 20:09 Uhr »
Vielleicht ist es auch Iris reichenbachii oder eine verwandte Spezies wie chameiris, pseudopumila oder wie sie alle heißen?


Offline Phil

  • Beiträge: 2432
    • Photo-Stream
Re: Iris ohne Oncocyclus-Gruppe
« Antwort #2048 am: 24.Apr.21 um 20:29 Uhr »
Das wäre dann die Sammelart Iris lutescens, wenn es chamaeiris sein sollte... Die Pflanze ist relativ zu groß. Ich kann mal gerne nachmessen. Die I. lutescens im BoGa Heidelberg sind im Habitus kleiner, könnten aber von wo anders stammen.

Übrigens duftet sie leicht zitronig und die Hummeln mögen sie auch, genauso wie die schon verblühten Iris pumila.
Faulheit ist die Furcht vor bevorstehender Arbeit.
Marcus Tullius Cicero


Offline walter b.

  • Beiträge: 6556
Re: Iris ohne Oncocyclus-Gruppe
« Antwort #2049 am: 24.Apr.21 um 21:27 Uhr »
Insekten fallen nur rein auf die große, bunte Blüte. Sie bekommen nichts für den Besuch, zumindest keinen Nektar...


Offline sokol

  • Beiträge: 3063
Re: Iris ohne Oncocyclus-Gruppe
« Antwort #2050 am: 26.Apr.21 um 19:52 Uhr »
Bei mir starten auch die kleinen Iris. Ich fange mit der kleinsten an, die ich habe: Iris adriatica

Das Umpflanzen aller kleinen Iris vor 1,5 Jahren hat sich gelohnt, es blühen heuer sehr viele Pflanzen.
LG Stefan


Offline walter b.

  • Beiträge: 6556
Re: Iris ohne Oncocyclus-Gruppe
« Antwort #2051 am: 26.Apr.21 um 22:43 Uhr »
Wow, das ist ja ein Schatz! Sehr schön!!


Offline sokol

  • Beiträge: 3063
Re: Iris ohne Oncocyclus-Gruppe
« Antwort #2052 am: 27.Apr.21 um 20:33 Uhr »
Ich habe bis jetzt nur einen blühenden Klon von Iris pumila. Daher sehen alle genau gleich aus. Aber sie vermehren sich sehr gut vegetativ.
Im Vordergrund eine andere Iris, im Hintergrund eine selbst ausgesäte Asphodeline taurica.
LG Stefan


Offline Phil

  • Beiträge: 2432
    • Photo-Stream
Re: Iris ohne Oncocyclus-Gruppe
« Antwort #2053 am: 27.Apr.21 um 21:08 Uhr »
Toll Stefan, ich sehe im Hintergrund aber einen Lerchensporn... ;-)

Folgenden Klon fand ich vor zwei Wochen blühend im BoGa Heidelberg:
Iris pumila by Phil, auf Flickr

Auch dort waren alle Pflanzen gleich. Aber im Habitus auch sehr, sehr klein. Leider nur ein Handy-Foto...
« Letzte Änderung: 27.Apr.21 um 21:14 Uhr von Phil »
Faulheit ist die Furcht vor bevorstehender Arbeit.
Marcus Tullius Cicero


Offline sokol

  • Beiträge: 3063
Re: Iris ohne Oncocyclus-Gruppe
« Antwort #2054 am: 27.Apr.21 um 22:02 Uhr »
Toll Stefan, ich sehe im Hintergrund aber einen Lerchensporn... ;-)

Links oben, nur Blätter. Corydalis solida hat meinen Garten komplett erobert. Der wächst nahezu überall.

"Deine" Iria pumila ist auch hübsch.
LG Stefan