gehe zu Seite

Autor Thema: Glockenblumengewächse Campanula, Adenophora und andere  (Gelesen 19317 mal)


Online orchis pallens

  • Beiträge: 6071
  • Orchideenfan 😊
Re: Glockenblumengewächse Campanula, Adenophora und andere
« Antwort #150 am: 18.Jun.21 um 15:35 Uhr »
Campanula zoysii, Vollblüte
Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline Eveline

  • Beiträge: 16281
Re: Glockenblumengewächse Campanula, Adenophora und andere
« Antwort #151 am: 18.Jun.21 um 16:03 Uhr »
Toll!


Offline walter b.

  • Beiträge: 7692
Re: Glockenblumengewächse Campanula, Adenophora und andere
« Antwort #152 am: 18.Jun.21 um 16:35 Uhr »
Finde ich auch!


Offline Alwin

  • Beiträge: 3152
Re: Glockenblumengewächse Campanula, Adenophora und andere
« Antwort #153 am: 18.Jun.21 um 18:08 Uhr »
Campanula thyrsoides, blüht nur einmal und ist dann weg. Zwei große Rosetten für die nächsten Jahre habe ich noch.
:thumb
Ja  auch die zoysii war bei mir auch jedes Jahr ohne Rosette weg  :rot

Gib es zu _ du wohnst gar nicht im Tiefland _ sondern ganz oben nah dem Himmel
🤔 Grüßle an Alle  "mit und ohne Humor"


Offline Berthold

  • Beiträge: 85351
  • Manchmal engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Glockenblumengewächse Campanula, Adenophora und andere
« Antwort #154 am: 18.Jun.21 um 19:47 Uhr »
Campanula latifolia macrantha.

Die Schubkarre dient zum Größenvergleich
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Alwin

  • Beiträge: 3152
Re: Glockenblumengewächse Campanula, Adenophora und andere
« Antwort #155 am: 18.Jun.21 um 21:00 Uhr »
Campanula latifolia macrantha.

Die Schubkarre dient zum Größenvergleich

Frage
Ist der Baum (Weide) auf Diät?
Oder hält der Speckgürtel am Baum eine Beobachtungs Kamera?
Ich weiß OT aber mich interessiert halt alles  :blush:
🤔 Grüßle an Alle  "mit und ohne Humor"


Offline Berthold

  • Beiträge: 85351
  • Manchmal engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Glockenblumengewächse Campanula, Adenophora und andere
« Antwort #156 am: 18.Jun.21 um 21:12 Uhr »
Die Weide ist ein über 100 Jahre alter hohler Baum, der im wesentlichen aus Rinde besteht. Der Gürtel muss die Rinde zusammen halten.
Im Baum brüten Buntspecht, Grünspecht, Dohlen, Stare, Kleiber, Baumläufer und Feldsperlinge, deshalb muss er mit aller Kraft aufrecht gehalten werden.
Rechts an der Schuppenwand stehen 2 abgesägt Stamm-Enden, die zu schwer geworden sind und den Baum beinahe zu Boden gerissen hätten.   
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Online orchis pallens

  • Beiträge: 6071
  • Orchideenfan 😊
Re: Glockenblumengewächse Campanula, Adenophora und andere
« Antwort #157 am: 18.Jun.21 um 21:14 Uhr »
Campanula thyrsoides, blüht nur einmal und ist dann weg. Zwei große Rosetten für die nächsten Jahre habe ich noch.
:thumb
Ja  auch die zoysii war bei mir auch jedes Jahr ohne Rosette weg  :rot

Gib es zu _ du wohnst gar nicht im Tiefland _ sondern ganz oben nah dem Himmel

114 m über N.N. Ganz nah am sächsischen Himmel😂
Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline Alwin

  • Beiträge: 3152
Re: Glockenblumengewächse Campanula, Adenophora und andere
« Antwort #158 am: 18.Jun.21 um 21:23 Uhr »
Die Weide ist ein über 100 Jahre alter hohler Baum, der im wesentlichen aus Rinde besteht. Der Gürtel muss die Rinde zusammen halten.
Im Baum brüten Buntspecht, Grünspecht, Dohlen, Stare, Kleiber, Baumläufer und Feldsperlinge, deshalb muss er mit aller Kraft aufrecht gehalten werden.
Rechts an der Schuppenwand stehen 2 abgesägt Stamm-Enden, die zu schwer geworden sind und den Baum beinahe zu Boden gerissen hätten.   
Danke für die Antwort obwohl OT
Aber nicht nur die Vögel sondern auch ich finde  die Weide toll
🤔 Grüßle an Alle  "mit und ohne Humor"


Online orchis pallens

  • Beiträge: 6071
  • Orchideenfan 😊
Re: Glockenblumengewächse Campanula, Adenophora und andere
« Antwort #159 am: 27.Jun.21 um 13:28 Uhr »
Campanula zoysii
Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline Eveline

  • Beiträge: 16281
Re: Glockenblumengewächse Campanula, Adenophora und andere
« Antwort #160 am: 27.Jun.21 um 13:45 Uhr »
 :swoon  :thumb :thumb :thumb


Offline walter b.

  • Beiträge: 7692
Re: Glockenblumengewächse Campanula, Adenophora und andere
« Antwort #161 am: 28.Jun.21 um 19:03 Uhr »
Die sieht großartig aus!


Offline Berthold

  • Beiträge: 85351
  • Manchmal engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Glockenblumengewächse Campanula, Adenophora und andere
« Antwort #162 am: 02.Jul.21 um 20:15 Uhr »
Campanula thyrsoides von Furkapass in der Schweiz. Sie ist zweijährig und sät sich hier im Garten etwas aus.
So erscheint hier immer mal wieder irgendwo eine blühende Pflanze
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline wölfchen

  • Beiträge: 2110
Re: Glockenblumengewächse Campanula, Adenophora und andere
« Antwort #163 am: 03.Jul.21 um 07:57 Uhr »
Sehr schön!
Kannte ich noch nicht...


Offline walter b.

  • Beiträge: 7692
Re: Glockenblumengewächse Campanula, Adenophora und andere
« Antwort #164 am: 03.Jul.21 um 12:57 Uhr »
Wunderschön!
Ich kenne sie - glaube ich - vom Hochschwab.