gehe zu Seite

Autor Thema: Xanthorrhoea preissii  (Gelesen 1205 mal)


Offline pierre

  • Beiträge: 9687
Xanthorrhoea preissii
« am: 13.Okt.18 um 12:42 Uhr »
Habe Samen vom Xanthorrhoea preissii und Kangoroo Paw vom Australien mit gebracht . Sind die Licht keimen ?

VD

Pierre


Offline FlorianO

  • Beiträge: 1511
Re: Xanthorrhoea preissii
« Antwort #1 am: 13.Okt.18 um 13:02 Uhr »
Ich denke es ist egal. Würde dünn Sand auflegen damit die feinen Samen nicht weggeschwemmt werden.
Grasbäume wachsen extrem langsam, nicht die Geduld verlieren ;-) viel Spaß und Erfolg!


Online Berthold

  • Beiträge: 85303
  • Manchmal engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Xanthorrhoea preissii
« Antwort #2 am: 13.Okt.18 um 13:18 Uhr »
Grasbäume wachsen extrem langsam, nicht die Geduld verlieren ;-) viel Spaß und Erfolg!

Ja, ich denke, Pierre ist zu alt, um mit der Kultur von Grasbäumen zu beginnen.
Die adulten Pflanzen mit Ursprung Australien faulen hier sehr schnell ab.

Aber vielleicht kann man durch Aussaat robustere  Pflanzen selektieren.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline pierre

  • Beiträge: 9687
Re: Xanthorrhoea preissii
« Antwort #3 am: 13.Okt.18 um 13:34 Uhr »
Ich denke es ist egal. Würde dünn Sand auflegen damit die feinen Samen nicht weggeschwemmt werden.
Grasbäume wachsen extrem langsam, nicht die Geduld verlieren ;-) viel Spaß und Erfolg!

Mit Kakteen Erde ist oK?


Offline FlorianO

  • Beiträge: 1511
Re: Xanthorrhoea preissii
« Antwort #4 am: 13.Okt.18 um 14:04 Uhr »
Ich würde was neutrales mit einem hohen Mineralischen Anteil nehmen. ZB 1 Teil Kokoserde und 2 Teile Bimssand.
Wahrscheinlich ist es für die Keimung auch nicht so wichtig.