gehe zu Seite

Autor Thema: Phalaenopsis lindenii  (Gelesen 855 mal)


Offline Butterfly

  • Beiträge: 66
  • < Phalimädel >
Phalaenopsis lindenii
« am: 21.Jul.12 um 20:55 Uhr »
Meine erste lindenii hab ich gehimmelt  O-) und im Frühjahr hab ich mir eine neue geholt. Der geht es bisher gut, aber von einer Blüte träume ich noch.

LG
Gina
« Letzte Änderung: 21.Dez.14 um 18:36 Uhr von Berthold »
Diese Nachricht ist 100% biologisch abbaubar.


Offline Butterfly

  • Beiträge: 66
  • < Phalimädel >
Re: Re: Phal. lindenii
« Antwort #1 am: 21.Jul.12 um 22:31 Uhr »
Das wenn ich wüßte, was falsch war....
vermutlich zu wenig Luftfeuchtigkeit, zuviel Licht oder Sonne kann es nicht gewesen sein, da sie am Regal vor dem Fenster stand, und das in letzter Reihe, wie die jetzige auch. Zu warm kann es auch nicht gewesen sein. Ich glaube aber, dass die Erste von Anfang an schon ein Problempflänzchen war. Die Zweite macht bisher einen guten Eindruck und hat auch schon ein neues HB gemacht.

Ich freu mich auf weitere Fotos  :classic
Diese Nachricht ist 100% biologisch abbaubar.


Offline Eerika

  • Beiträge: 23714
    • eerikas bilder
Re: Re: Phal. lindenii
« Antwort #2 am: 05.Aug.12 um 09:20 Uhr »
Die lindenii gefällt mir sehr gut!
Hast Du gut kultiviert! :-D


Offline FlorianO

  • Beiträge: 759
Re: Re: Phal. lindenii
« Antwort #3 am: 21.Dez.14 um 17:22 Uhr »
Damit der Thread wieder ein Bild bekommt.
Vor einem Jahr bekommen, hängt recht kühl, dauerfeucht, wächst und blüht jetzt auch.


Offline PaTaDaLo

  • Beiträge: 79
Re: Phalaenopsis lindenii
« Antwort #4 am: 22.Aug.17 um 07:33 Uhr »
Hab auch zwei lindenii, Mutter und Kind.
Hatte sie direkt aufgebunden da ich gelesen hab dass se dass gern mögen, täglich morgens gut gesprüht aber es gefiel ihnen nicht und nun haben beide nur noch eine gute Wurzel. Die kleine hatte von Anfang an nur ein Blatt die große zwei. ZwischenzeitlicH hatte die kleine ein zweites bekommen nun hat eine eins und die andere schmeißt ihr zweites bald bekommen aber beide ein neues.
Habe sie nun beide im Wasserglas stehen nun ist bei beiden das Blatt wieder schön fest.
Nun heißt es abwarten


Offline cklaudia

  • Beiträge: 548
Re: Phalaenopsis lindenii
« Antwort #5 am: 02.Sep.17 um 20:35 Uhr »
Ich kann nicht sagen, wie gut lindeniis allgemein aufgebunden gehen sollen. Meine ist seit Beginn (Kauf im Jahr 2011) getopft in Rinden-Kohlesubstrat, steht seit 2013 an einem Südfenster und wird oft nur alle 2 Wochen gegossen oder getaucht. (Wenn überhaupt... bin etwas nachlässig geworden...). Es gefällt ihr hier aber gut.
Ein Foto vom letzten Frühsommer:


Diesen Sommer blüht sie seit Mitte/Ende Juni und hat jetzt noch ihre letzte Blüte.


Liebe Grüsse
Claudia