gehe zu Seite

Autor Thema: Cymbidium  (Gelesen 16395 mal)


Offline Sunshinelady

  • Beiträge: 7
Cymbidium
« am: 14.Feb.09 um 12:13 Uhr »
Hallo ihr,
ich weiß nicht genau, ob man jede Cymbidie benennen kann und daher versuche ich es einfach mal bei euch! Vielleicht könnt ihr mir ja helfen!  grins





Dankeschön im Voraus!  grins


Offline Charlemann

  • Beiträge: 7171
Re: Cymbidium
« Antwort #1 am: 14.Feb.09 um 13:20 Uhr »


Offline Sunshinelady

  • Beiträge: 7
Re: Cymbidium
« Antwort #2 am: 14.Feb.09 um 17:50 Uhr »
Dankeschön für den Tipp!  grins

Ich hab gleich mal geschaut und hab auch was gefunden:
die gelbe - Pure Glory
die Rote - Red Beauty Roy


Offline Charlemann

  • Beiträge: 7171
Re: Cymbidium
« Antwort #3 am: 14.Feb.09 um 17:53 Uhr »
Bitte schön.


Offline pinkcat

  • Beiträge: 834
Cymbidium
« Antwort #4 am: 25.Mär.09 um 11:37 Uhr »


blüht erstmalig mit 2 Blüten(Letztes Frühjahr wars nur eine):




-Sommer: sonnig im Freien
-Herbst/Winter: sehr kalt und hell. Kein Tropfen Wasser. LF ~60-80%. Der BT kam bereits im Herbst und ruhte dann bis
-Frühjahr: etwas wärmer und hell. Wenig Wasser.

(Sie stammt übrigens von den Jungs :-D)
« Letzte Änderung: 11.Aug.17 um 10:14 Uhr von Eerika »
lg
Uli


Offline Eerika

  • Beiträge: 24773
  • Zurück aus Ecuador
    • eerikas bilder
Re: Cymbidium tigrinum
« Antwort #5 am: 25.Mär.09 um 15:44 Uhr »
 :thumb Uli.
Ich habe seit Herbst auch ein tigrinum. Blühte nicht, die Bulben wucksen langsam und ich wollte nicht ganz trocken halten. Dafür ist es jetzt gut angewurzelt und macht einen fetten Neutrieb.

Wie kalt hast Du es gehalten, nachdem NT fertig war?

Mein stammt aber nicht von den Jungs... :whistle


Offline pinkcat

  • Beiträge: 834
Re: Cymbidium tigrinum
« Antwort #6 am: 25.Mär.09 um 23:07 Uhr »
Hallo eerika!
mit dem NT war es bereits Ende September fertig.
Von da an bekam es kein Wasser mehr und hing im unbeheizten Wintergarten. Die Bulben sind mit der Zeit arg geschrumpelt, aber das kannte ich bereits vom vorletzten Winter.
Richtig kalt wurde es dann ja erst im Januar. Da war es dann mehrmals nahe bei 0°.
Den BT hatte ich bereits im Dezember bemerkt, allerdings hielt ich ihn zuerst für einen Neutrieb und wunderte mich darüber, in Anbetracht der Jahreszeit. Im Anfangsstadium sind sich BT und NT sehr ähnlich.
Erst Mitte Februar tat sich da wieder was und nun war es eindeutig, daß es ein BT werden wollte.
Ich hängte es nun in meine Wohnzimmer-Vitrine am Südfenster bei ca. 17-18°. Dort gab es auch schon wieder die ersten Sonnentage und der BT wuchs recht flott weiter. :yes
lg
Uli


Offline Eerika

  • Beiträge: 24773
  • Zurück aus Ecuador
    • eerikas bilder
Re: Cymbidium tigrinum
« Antwort #7 am: 26.Mär.09 um 12:25 Uhr »
Das heisst, wie üblich bei Cymbis - bleibt bis Nachtfrosten draussen. Langweilig wird es ihm auch nicht, bekommt von goeringii Gesellschaft...  ;-)


Offline ORION

  • Beiträge: 131
Cymbidium
« Antwort #8 am: 28.Aug.09 um 22:41 Uhr »
Cymb. Golden Elf " Stardust "

Riecht sehr gut !


« Letzte Änderung: 01.Aug.12 um 22:05 Uhr von Lisa. »
" Ohne Orchidee lebt man auf dem Mond "
 LG orion


Sorensen

Cymbidium-Saison
« Antwort #9 am: 29.Dez.09 um 11:00 Uhr »
Nanu, noch keine Cymbidium-Seite? Hier geht es los:
unbekanntes Cymbidium vor zwei Jahren im Blumenladen errettet, hat sich gelohnt!

Gruss

Sorensen


Offline dendrobium

  • Beiträge: 677
Re: Cymbidium-Saison
« Antwort #10 am: 30.Dez.09 um 13:58 Uhr »
Im Moment blüht nur eine, wollen dieses Jahr nicht so recht blühen


Der Ozean kennt keine Ruhe.
Dies gilt auch für den Ozean des Lebens.


Sorensen

Re: Cymbidium-Saison
« Antwort #11 am: 10.Jan.10 um 21:26 Uhr »
Ohne Namen, aber 22 Blüten auf zwei Blütenstielen, 8 x 6,5 cm, leichter, nicht sehr aufregender Duft, 'wonderful display'...


Gruss

Sorensen


Offline Berthold

  • Beiträge: 65529
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cymbidium-Saison
« Antwort #12 am: 10.Jan.10 um 21:37 Uhr »
wachsen sie draussen im Garten?


Offline pleionenbraun

  • Beiträge: 160
Re: Cymbidium-Saison
« Antwort #13 am: 10.Jan.10 um 22:18 Uhr »
Winterhart sind sie zwar nicht,
aber in meinem Kalthaus gedeihen
sie sehr gut.


Offline Berthold

  • Beiträge: 65529
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cymbidium-Saison
« Antwort #14 am: 10.Jan.10 um 22:24 Uhr »
Winterhart sind sie zwar nicht,

Es gibt aber Gärten, da sind sie winterhart und können draussen wachsen. Einen solchen Garten meinte ich.