gehe zu Seite

Autor Thema: Orchideen mit Understatement  (Gelesen 606 mal)


Online Berthold

  • Beiträge: 61753
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Orchideen mit Understatement
« am: 20.Mai.16 um 13:45 Uhr »
Wie zu lesen, gibt es Liebhaber dieser Pflanzen hier im Forum :thumb

Ein klassischer Fall:
Microtis unifolia, habe ich vor 22 Jahren aus Neuseeland mitgebracht und in Deutschland eingeschmuggelt. Sie ist hier im Kalthaus nicht auszurotten. Immer wieder tauchen irgendwo kleine schnittlauchartige Blättchen auf.


Online Berthold

  • Beiträge: 61753
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Orchideen mit Understatement
« Antwort #1 am: 20.Mai.16 um 17:04 Uhr »
Unsere heimische Listera ovata findet in diesem Thread auch einen angemessenen Platz


Online Berthold

  • Beiträge: 61753
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Orchideen mit Understatement
« Antwort #2 am: 23.Mai.16 um 20:26 Uhr »
Ein klassischer Vertreter dieser Gruppe, Dendrobium lichenastrum
Die kleinen Bohnen färben sich rot in der Marler Frühlingssonne, trotz Glasscheibe davor.


Offline plantsman

  • Beiträge: 1066
    • Plantsmans Pflanzenseite
Re: Orchideen mit Understatement
« Antwort #3 am: 02.Okt.16 um 01:17 Uhr »
Da Berthold diesen Thread gerade bei den Bulbos erwähnt hat, fiel mir ein, dass ich ja vor Kurzem eine unscheinbare Orchi abgelichtet hatte: Mormolyca ringens. Recht große Pflanzen mit langen, dünnen Blütenstielen und dann eine vergleichsweise kleine, unauffällig gefärbte Blüte ohne Duft oder sonstwas. Wirklich nur was für ganz hartgesottene.
Wenn man sie aber mal vors Makro zerrt, kann die Blüte doch entzücken.
Tschüssing
Stefan


Offline Ralla

  • Beiträge: 18558
Re: Orchideen mit Understatement
« Antwort #4 am: 02.Okt.16 um 10:57 Uhr »
Stefan, die geht doch aber noch, von wegen dem Ablichten.

Schlimmer sind Lepanthes oder Platystele.
Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Online Berthold

  • Beiträge: 61753
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Orchideen mit Understatement
« Antwort #5 am: 07.Mär.17 um 18:37 Uhr »
Dendrobium mannii, ein weiterer Kandidat für diesen Thread. Blüte 6 mm in dezenten gelb. Habitus nicht aufdringlich.
« Letzte Änderung: 07.Mär.17 um 18:43 Uhr von Berthold »


Offline Ralla

  • Beiträge: 18558
Re: Orchideen mit Understatement
« Antwort #6 am: 07.Mär.17 um 23:13 Uhr »
Ein sehr bescheidenes Kleinod.  :lupe
Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline walter b.

  • Beiträge: 2700
Re: Orchideen mit Understatement
« Antwort #7 am: 08.Mär.17 um 06:41 Uhr »
Dezent trifft es ganz gut...  :-D

Viele Grüße
Walter


Offline Claus

  • Beiträge: 11761
Re: Orchideen mit Understatement
« Antwort #8 am: 08.Mär.17 um 10:10 Uhr »
Man muss schon mit der Lupe vor Augen durch die Berge streifen ... Listera cordata.
Wer Chemiker werden will, muss Chemie studieren; wer Jurist oder Arzt werden will, muss Jura oder Medizin studieren. Aber um Politiker zu werden, ist lediglich das Studium der eigenen Interessen notwendig. (Max O’Rell)


Online Berthold

  • Beiträge: 61753
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Orchideen mit Understatement
« Antwort #9 am: 08.Mär.17 um 11:07 Uhr »
Hier habe ich einen Kandidaten aus den Alpen, eine Chamorchis alpina.
Man ist wirklich begeistert, wenn man plötzlich über ihr steht und sie gesichtet hat :yes



Offline Claus

  • Beiträge: 11761
Re: Orchideen mit Understatement
« Antwort #10 am: 08.Mär.17 um 11:40 Uhr »
Das ist ja ein Suchbild. Meinst du die mit dem blauen Kopf?  :ka
Wer Chemiker werden will, muss Chemie studieren; wer Jurist oder Arzt werden will, muss Jura oder Medizin studieren. Aber um Politiker zu werden, ist lediglich das Studium der eigenen Interessen notwendig. (Max O’Rell)