gehe zu Seite

Autor Thema: BG Magdeburg: Herr Gruson rüstet auf  (Gelesen 3676 mal)


Offline purpurea

  • Beiträge: 6580
  • Wieviel Illusionen hat ein Tag?
Re: Herr Gruson rüstet auf
« Antwort #15 am: 02.Feb.16 um 12:18 Uhr »
Top, sieht sehr gut und natürlich aus.Sicher ein Traum wenn die Pflanzen blühen. :thumb :thumb
Liebe Grüsse an die meisten.
Rudolf.V
Du darfst nicht alles glauben was Du weisst!
Lieber zuviel essen als zu wenig trinken!

Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast Du es hinter Dir.


Offline Irina

  • Beiträge: 3586
  • global engagiert
Re: BG Magdeburg: Herr Gruson rüstet auf
« Antwort #16 am: 03.Feb.16 um 09:31 Uhr »
Stefan, die Vitrine sieht herrlich aus. Könntest du die Kollegen im BoGa in Dortmund vll. dazu bewegen, die Orchideen-Vitrine etwas ordentlicher aufzustellen? Die Vitrine ist vorhanden, leider wird da nicht viel daraus gemacht.
Liebe Grüße
Irina

"Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen"
(Johann Wolfgang von Goethe)


Offline plantsman

  • Beiträge: 1066
    • Plantsmans Pflanzenseite
Re: BG Magdeburg: Herr Gruson rüstet auf
« Antwort #17 am: 03.Feb.16 um 18:02 Uhr »
OK,

Irina, mal sehen ob die Kollegen bei der Orchideengärtner-Tagung in Basel mit dabei sind. Da werd ich mich mal umhorchen und dann werden sie zurechtgefaltet grins.

Übrigens war es keine Schnecke sondern eine unserer neophytischen Westafrikanischen Waldschaben......... sie ruhe in Frieden....... die Schildkröten haben sich gefreut........ mit Orchideen gefüllte Schabe......... lecker. Kein Wunder aber, daß die Aerangis als erste weg war. Eigentlich hatten wir die Vitrine krabbeltierdicht gemacht, aber diese Viecher kommen wirklich überall rein. Mist.
Wird Zeit, daß die Gottesanbeterinnen eingesetzt werden.
Tschüssing
Stefan


Offline Ralfus

  • Beiträge: 71
Re: BG Magdeburg: Herr Gruson rüstet auf
« Antwort #18 am: 05.Feb.16 um 07:35 Uhr »
Hallo,
Habe erst jetzt diesen Beitrag entdeckt und ein paar Fragen:
Existiert ein Konzept für Haltung der Arten?
Werden, wie in Bot. Gärten üblich, nur belegte Wildherkünfte kultiviert?
Wird auch geforscht?

Nach meiner Erfahrung haben Vitrinen in solchen Gärten keine lange Überlebensdauer, weil ihre Unterhaltung aufwändiger ist. In Bot. Gärten,  die nicht nach Uraltkonzepten  Arten gleicher Gattungen oder Familien nebeneinander stellen, sonder ihre Pflanzen in Lebensgemeinschaften sortiert zeigen, hat man auch mehr Möglichkeiten, eine Orchivielfalt aufzubauen.

Ich wünsche viel Kraft und gutes Gelingen!

Gruß Ralf


Offline plantsman

  • Beiträge: 1066
    • Plantsmans Pflanzenseite
Re: BG Magdeburg: Herr Gruson rüstet auf
« Antwort #19 am: 05.Feb.16 um 17:44 Uhr »
Moin Ralf,

wir sind, wie die Herrenhäuser Gärten, eine reine Schauanlage. Wir bevorzugen zwar Wildherkünfte, sind aber in dieser Hinsicht nicht sehr streng. Hauptsache schön und/oder interessant.

Da ich der Leiter der Schauhäuser bin und diese Vitrine initiiert habe, bin ich an deren Erhalt sehr interessiert. Den Unterhalt kann ich nicht als aufwändig bezeichnen. Die Technik ist zeitschaltuhrgesteuert und es muss nur die Funktionalität kontrolliert werden. Krauten von überhandnehmenden Farnen und Moosen ist eine Sache von Minuten. Einzig die Schädlingsbekämpfung verursacht sicher einige graue Haare, ist aber in den Griff zu bekommen.
Wie der Fortbestand nach meiner Verrentung in ca. 20 Jahren aussieht, weiß ich natürlich nicht. Wenn wir aber gute Nachfolger bekommen, sollte es kein Problem sein.

Ansonsten kann ich nur auf meinen ersten Beitrag hier im Thread hinweisen. Ein Haltungskonzept gab es bisher nicht, weil die Orchideen nur so nebenbei liefen. Das möchte ich so langsam ändern, ohne aber diese Familie zu sehr in den Vordergrund zu rücken. Mir ist nur wichtig den Leuten zu zeigen, das Orchideen nicht nur Frauenschuh, Cattleya und Nopsen sind. Es existieren schon Pläne für die Zukunft. Dann sollte es uns möglich sein, Orchideen-Gemeinschaften aus zwei Temperaturbereichen zu zeigen. Diese aber nicht isoliert, sondern mit diversen weiteren Epiphyten und Insektivoren zusammen...... Regenwasserhäuser sozusagen.
Tschüssing
Stefan


Offline Ralfus

  • Beiträge: 71
Re: BG Magdeburg: Herr Gruson rüstet auf
« Antwort #20 am: 06.Feb.16 um 10:05 Uhr »
Danke für die Auskunft.!
Attraktiv wären evtl. auch Kombinationen mit Sukkulenten. Besitzt ihr auch die klassische Einteilung der Sukkulentenhäuser in Warm und Kalt-temperiert?
Ich war schon lange nicht mehr in Magdeburg. Vielleicht wäre die Anlage ein Grund, für einen Besuch. Berichte bitte weiter!

Gruß Ralf


Offline plantsman

  • Beiträge: 1066
    • Plantsmans Pflanzenseite
Re: BG Magdeburg: Herr Gruson rüstet auf
« Antwort #21 am: 06.Feb.16 um 11:20 Uhr »
Moin,

da Herr Gruson zu seiner Zeit wohl die größte Kakteen-Sammlung Europas gehabt haben soll, ist unser Sukkulenten-Bestand schon recht beachtlich. Die Temperatur-Einteilung ist aber aus baulichen Gründen noch nicht gegeben.
Letzte Woche sind wir (Kustos und die beiden gärtnerischen Leiter, also mein Kollege und ich) aber schon mal rumgegangen, um die Vorgaben und Wünsche festzulegen, die dann bei den nächsten Planungs-Treffen mit der Stadt vorgelegt werden sollen. Danach möchten wir ein Wüstenhaus-Komplex mit beiden Temperatur-Bereichen. Schwerpunkt sicher sukkulente Pflanzen, aber auch reichlich Begleitvegetation aus anderen Xero- und Geophyten.
Ob wir dort dann auch epiphytische Trockengebiets-Bewohner wie Tillandsien und diverse Orchideen mit eingliedern, ist eine Detailfrage, die wir erst später klären. Tillandsien wurden z.B. schon mal versucht, aber aus praktischen Gründen (sie wurden +/- vergessen, also fast nie übergenebelt und sind vertrocknet) wieder aufgegeben.

Bei Interesse gibts natürlich schon mal ein paar Infos über uns auf unserer Webseite.
Tschüssing
Stefan


Offline plantsman

  • Beiträge: 1066
    • Plantsmans Pflanzenseite
Re: BG Magdeburg: Herr Gruson rüstet auf
« Antwort #22 am: 14.Aug.16 um 19:02 Uhr »
Moin,

ein Update der Bewohner unserer Vitrine.

Crepidium commelinifolium hat sich als "Unkraut" erwiesen. Aber es sieht schon Klasse aus, wie es den ganzen Boden überzieht.
Bulbophyllum dolichoglottis hat den Umzug aus meiner privaten Vitrine gut aufgenommen
Scaphyglottis spathulata
« Letzte Änderung: 15.Aug.16 um 17:40 Uhr von plantsman »
Tschüssing
Stefan


Offline Eveline

  • Beiträge: 11907
Re: BG Magdeburg: Herr Gruson rüstet auf
« Antwort #23 am: 14.Aug.16 um 21:36 Uhr »
Ich sehe nur das Crepidium. Liegt das an meinem Computer?


Offline Ralla

  • Beiträge: 18843
Re: BG Magdeburg: Herr Gruson rüstet auf
« Antwort #24 am: 14.Aug.16 um 21:40 Uhr »
Ich sehe nur das Crepidium. Liegt das an meinem Computer?

Vorhin hatte ich alle Bilder gesehen. Jetzt sehe ich auch nur ein Bild.
Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline plantsman

  • Beiträge: 1066
    • Plantsmans Pflanzenseite
Re: BG Magdeburg: Herr Gruson rüstet auf
« Antwort #25 am: 14.Aug.16 um 22:10 Uhr »
Hmmm :ka,

ich kann alle Fotos sehen. Wenn sich nichts ändert, werde ich wohl nochmal anders hochladen müssen.
Tschüssing
Stefan


Offline Ralla

  • Beiträge: 18843
Re: BG Magdeburg: Herr Gruson rüstet auf
« Antwort #26 am: 14.Aug.16 um 22:16 Uhr »
Wenn ich die Links einzeln kopiere und in einem neuen Fenster anzeigen lassen will, wird nur das Crepidium angezeigt. Bei allen anderen Bildern kommt die Aufforderung, mich mit meinem Google-Account anzumelden. Vielleicht sind die Sicherheitseinstellungen der Bilder unterschiedlich?
Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline plantsman

  • Beiträge: 1066
    • Plantsmans Pflanzenseite
Re: BG Magdeburg: Herr Gruson rüstet auf
« Antwort #27 am: 15.Aug.16 um 17:42 Uhr »
So, ich habs wieder "Old-School"-mäßig gemacht. Schade, denn die Bilder in den Text einzubinden wäre schöner gewesen. Jetzt sind oben im alten Beitrag die ersten vier Bilder und hier die anderen zwei zu sehen.

Nephelaphyllum pulchrum
Selaginella uncinata, keine Orchidee, aber Moosfarne sind was Schönes. Diese Art wuchert leider ordentlich und fliegt wohl wieder raus, auch wenn die blaue Farbe super aussieht. Es darf dann im großen Palmenhaus Bodendecker spielen.
Tschüssing
Stefan


Offline plantsman

  • Beiträge: 1066
    • Plantsmans Pflanzenseite
Re: BG Magdeburg: Herr Gruson rüstet auf
« Antwort #28 am: 28.Aug.16 um 18:55 Uhr »
Ein kleiner Nachtrag:

Angraecum moandense. Sie ist zwar nur cremegrünlich, aber sehr reichblütig.
Tschüssing
Stefan


Offline plantsman

  • Beiträge: 1066
    • Plantsmans Pflanzenseite
Re: BG Magdeburg: Herr Gruson rüstet auf
« Antwort #29 am: 10.Okt.16 um 21:01 Uhr »
Es blüht ununterbrochen.

Dendrobium brunneum (Syn. Epigeneium chapaense)
Bulbophyllum plumatum, die Pflanze muss noch etwas zulegen, reichblütig ist sie aber ohnegleichen. Jede Knolle hat mindestens einen Blütenstand
Dendrobium schneiderae
Oncidium crescentilabium (Syn. Sigmatostalix crescentilabium)
Tschüssing
Stefan