gehe zu Seite

Autor Thema: Vanilla imperialis und andere  (Gelesen 1100 mal)


Offline Impera

  • Beiträge: 29
Vanilla imperialis und andere
« am: 20.Aug.15 um 19:36 Uhr »

Hier noch ein paar Bilder anderer Vanillaarten, u.a. pompona, siamensis (die obwohl blattlos ganz oben ein paar Blätter bekommen hat) aphylla und albida


Offline Impera

  • Beiträge: 29
Re: Vanilla imperialis und andere
« Antwort #1 am: 20.Aug.15 um 19:39 Uhr »
und hier nochmal pompona, imperialis und eine von der ich zwar weiß woher sie kommt, aber nicht wer sie ist ;)


Online Berthold

  • Beiträge: 61753
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Vanilla imperialis und andere
« Antwort #2 am: 20.Aug.15 um 22:22 Uhr »
Ich hatte in Thailand eine Vanilla gefunden.
Leider habe ich vergessen, einen kleinen Trieb abzuschneiden und nach Deutschland zu schmuggeln, denn ich wusste garnicht, dass es dort Vanilla-Arten gibt.


Offline Ed

  • Beiträge: 79
  • bin manchmal müde
Re: Vanilla imperialis und andere
« Antwort #3 am: 21.Aug.15 um 01:22 Uhr »
Die Vanilla auf dem letzten Bild sieht einer aphylla sehr ähnlich, bei deinem ersten Beitrag kann ich sie jedoch nicht entdecken.
____________
....viele Grüsse
Ed


Offline Impera

  • Beiträge: 29
Re: Vanilla imperialis und andere
« Antwort #4 am: 21.Aug.15 um 08:39 Uhr »
Die Vanilla auf dem letzten Bild sieht einer aphylla sehr ähnlich, bei deinem ersten Beitrag kann ich sie jedoch nicht entdecken.

die im Körbchen mit dem Anhänger dran. leider dürfen die Bilder hier nicht größer als 1000kb sein,sonst könnte man es lesen;)

die letzte im 2ten Beitrag ist von den Seychellen. Dort gibt es laut einheimischer Gärtner nur die eingeschleppte planifolia und die endemische V.phalaenopsis. aber es ist ja bei Vanilla bis zur Blüte immer ein Ü-Ei und man muss dem Vertrauen von dem man sie erhält...


Offline plantsman

  • Beiträge: 1066
    • Plantsmans Pflanzenseite
Re: Vanilla imperialis und andere
« Antwort #5 am: 15.Aug.16 um 17:53 Uhr »
Moin,

wir haben bei uns im Schauhaus seit ein paar Jahren eine Vanilla imperialis und, sie soll es jedenfalls sein, Vanilla savannarum auf dem Tischbeet ausgepflanzt. Sie haben jetzt ein ordentliches Gewusel gebildet und seit zwei Jahren blühen sie.
Die Vanilla savannarum halte ich für Vanilla planifolia, aber in Ermangelung einer guten Bearbeitung der Gattung bleibt es wohl erstmal dabei. Für sie bin ich gleich morgens auf den Tisch geklettert, denn die Blüte hält nur eine Nacht incl. die frühen Morgenstunden.
Vanilla imperialis hatte letztes Jahr nur zwei Blütenstände mit je 3 Blüten. Dieses Jahr hat sie uns verwöhnt und an einer Infloreszenz über mehrere Tage 6 bis 7 Blüten offen gehabt.
Tschüssing
Stefan