gehe zu Seite

Autor Thema: Ophrys fusca s.l.  (Gelesen 1285 mal)


Offline Carsten

  • Beiträge: 1048
Ophrys fusca s.l.
« am: 15.Nov.14 um 16:58 Uhr »
Bei mir blüht jetzt diese mallorquinische Art aus der fusca-Gruppe. Ich glaube, die frühblühende Sippe von dort heißt luperola. Die ist dieses Jahr bei mir schon durch. Diese hier blüht sonst im Februar.


Offline johan

  • Beiträge: 575
Re: Ophrys fusca s.l.
« Antwort #1 am: 15.Nov.14 um 19:09 Uhr »
der milde herbst machts möglich,wieder eine schöne ophrysblüte :thumb :thumb
lg
johan


Offline johan

  • Beiträge: 575
Re: Ophrys fusca s.l.
« Antwort #2 am: 16.Nov.14 um 22:14 Uhr »
habe heute eine winzige blütenknospe bei o.speculum entdeckt...................................................

lg
johan


Offline Berthold

  • Beiträge: 62801
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Ophrys fusca s.l.
« Antwort #3 am: 16.Nov.14 um 22:29 Uhr »
Draussen im Garten, Johan? Wo wohnst Du?


Offline johan

  • Beiträge: 575
Re: Ophrys fusca s.l.
« Antwort #4 am: 17.Nov.14 um 18:49 Uhr »
bin in schärding,berthold
die speculum sind in gewächshaus!
lg
johan


Offline orchis pallens

  • Beiträge: 1593
  • Orchideenfan 😊
Re: Ophrys fusca s.l.
« Antwort #5 am: 17.Feb.17 um 20:47 Uhr »
Bei mir die erste Ragwurz, die in diesem Jahr blüht,  Ophrys fusca. Im Hintergrund aus dem Formenkreis von thenthredinifera, Ophrys leocroma.
Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline Ruediger

  • Beiträge: 9519
Re: Ophrys fusca s.l.
« Antwort #6 am: 18.Feb.17 um 18:05 Uhr »
Die Pflanzen sehen sehr gesund aus!
Schöner Erfolg. :thumb
Beste Grüße

Rüdiger


Offline walter b.

  • Beiträge: 2767
Re: Ophrys fusca s.l.
« Antwort #7 am: 18.Feb.17 um 19:00 Uhr »
Ist das eine echte fusca, die aus Portugal?
Erinnert auf den ersten Blick etwas etwas aus der iricolor-Gruppe.

Viele Grüße
Walter


Offline Berthold

  • Beiträge: 62801
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Ophrys fusca s.l.
« Antwort #8 am: 18.Feb.17 um 20:11 Uhr »
Man erkennt iricolor eindeutig an der dunklen Rückseite der Lippe. Ausserdem ist iricolor ein- oder wenigblütig.


Offline orchis pallens

  • Beiträge: 1593
  • Orchideenfan 😊
Re: Ophrys fusca s.l.
« Antwort #9 am: 18.Feb.17 um 20:34 Uhr »
Ist das eine echte fusca, die aus Portugal?
Erinnert auf den ersten Blick etwas etwas aus der iricolor-Gruppe.

Viele Grüße
Walter

Ich habe sie von einem Portugiesen gekauft. Eine iricolor ist das ganz sicher nicht.
Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline orchis pallens

  • Beiträge: 1593
  • Orchideenfan 😊
Re: Ophrys fusca s.l.
« Antwort #10 am: 18.Feb.17 um 20:37 Uhr »
Die Pflanzen sehen sehr gesund aus!
Schöner Erfolg. :thumb

Danke Rüdiger, dank des rein mineralischen Substrates und des regelmäßigen Einsatzes von Fungiziden😉
Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline walter b.

  • Beiträge: 2767
Re: Ophrys fusca s.l.
« Antwort #11 am: 18.Feb.17 um 22:04 Uhr »
Es gibt eine ganze Gruppe um Ophrys iricolor, die haben ähnliche Merkmale und sind ganz gut anzusprechen. Iricolor ist nur die bekannteste Art. Ich habe erst letzte Woche mit Dr. Paulus darüber gesprochen.
Sie sind aber wohl alle bei Delforge beschrieben, ich werde nachsehen.

Viele Grüße
Walter


Offline orchis pallens

  • Beiträge: 1593
  • Orchideenfan 😊
Re: Ophrys fusca s.l.
« Antwort #12 am: 18.Feb.17 um 23:36 Uhr »
Es werden viel zu viele "Arten" neu beschrieben...
Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline Berthold

  • Beiträge: 62801
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Ophrys fusca s.l.
« Antwort #13 am: 19.Feb.17 um 00:23 Uhr »
Es werden viel zu viele "Arten" neu beschrieben...

Ja, unbedingt. Baumann Künkele Lorenz z. B. führen 550 Ophrys Arten und Unterarten an, die zu 200 Arten und Unterarten zusammen gefasst werden.


Offline walter b.

  • Beiträge: 2767
Re: Ophrys fusca s.l.
« Antwort #14 am: 19.Feb.17 um 08:07 Uhr »
Sagt wer? Mit welcher wissenschaftlichen Begründung?