gehe zu Seite

Autor Thema: DOG-Goldmedaille für deformierte kovachii-Blüte  (Gelesen 7720 mal)


Offline orchitim

  • Beiträge: 8205
  • Engagierter Sachse
Re: DOG-Goldmedaille für deformierte kovachii-Blüte
« Antwort #30 am: 04.Okt.12 um 00:43 Uhr »
Um was konstruktives zu sagen:
Ich würde denken, das es im Falle eines Phragmipedium kovachii in Europa (noch) nicht darum gehen kann, DIE Beste Blüte aller Zeiten zu bewerten oder zu verurteilen.

Phragmipedium kovachii dürften einige oder alle der Richter die diese Medaille, warum auch immer zugesprochen haben, zum erste Mal gesehen haben. Ich habe z.B. noch keine Blüte in echt, oder life gesehen. Phragmipedium kovachii ist in der AOS Bewertung seit längere Zeit eine bekannte Größe, doch in Europa dürften sehr simple die Vergleichswerte fehlen.
Auch bei einem Züchter/Sammler wie Glanz dürfte eine derartige Blüte erstmal „vogelwildes Neuland“ sein, was sicherlich der Grund sein dürfte, warum er diese vorgestellt hat. Ich kenne die Sammlung in Wössen seit sehr langer Zeit, und bei Glanz dreht sich die ges. Sammlung nur um das Anhäufen von Medaillen, was man ja (wie ich) fragwürdig finden mag. Doch sicher ist eben auch, das ein Phragmipedium kovachii egal ob deformiert oder nicht erstmal rumgezeigt werden sollte, nur damit die Leute Mal sehen, wie so was in echt aussieht!!! Ich stimme zu, dass diese Pflanze nur weil die Blüte groß ist, keine Medaille verdienen darf. Wir wissen seit langem das bei riesenwüchsigen Blüten, wie auch bei 4N Blüten sehr oft Deformierungen wie hier beschrieben auftreten. Hätte F.G. die Pflanze deshalb daheim lassen sollen? Ich finde nicht.
Hätte er sie daheim lassen sollen, weil evtl. einige der Richter überreagiert haben könnten, da  auch sie nur Menschen sind? Nein, auch hier bin ich froh, dass die Pflanze gezeigt wurde. Es könnte nat. sein, das diese Pandorasbox, wie wir sie hier grade offen sehen, aus Neid und Missgunst, was es in Orchideen-Kreisen vermehrt geben soll, geöffnet wurde. Geht es hier darum die Bewertungsmethoden der DOG zu hinterfragen, hätte man dies sicher konstruktiver gestalten können, als ein derartiges Faß dafür aufzumachen. Die Art und Weise wie hier vorgegangen wurde, legt diesen Verdacht sehr nahe.  Die Pflanze ist gezeigt und bewertet, kommt drüber weg!

Da bist Du aber ganz schön auf dem Holzweg. Erstens sind hier in Europa und gerade auch in Deutschland schon sehr viele in Blüte unterwegs gewesen. Und wie ich gehört habe auch schon bei Ausstellungen und Bewertungen gewesen sein sollen. Und zweitens geht es hier doch wohl darum ob eine Bewertung denn überhaupt Sinn macht wenn diese prämiert nur weil gerademal eine geschundene Mythosblume aufgeploppt ist. Die Bewerter haben alle sicherlich schon welche in Wohlformat gesehen, da bin ich ziemlich sicher und können deshalb auch gerecht urteilen. So sie denn wollten.
Ich selbst habe schon mehr als 20 Pflanzen blühend gesehen und selbst davon 4 zum blühen gebracht. Ich weis wie eine schöne auszusehen hat und finde die Prämierte in mehrerer Hinsicht nur peinlich, aber auch wieder bezeichnend für das hießige Bewertungsgebaren.
Ich denke die welche hier geschrieben haben müssen sich den unterstellten Neid nicht anhängen lassen, sie haben keinen grund zum Neid. :whistle
Diskutiere niemals mit Idioten. Sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung.


Offline stpo2009

  • Beiträge: 1173
Re: DOG-Goldmedaille für deformierte kovachii-Blüte
« Antwort #31 am: 04.Okt.12 um 05:14 Uhr »
Also wenn ich meine kovachii Blüte und Pflanze mit der Goldmedaillen blüte vergleiche.... Die Blüte Franz ist bei weitem nicht so groß gewesen, keine schöne Farbe und Form der Blüte und die Pflanze war auch nicht grad ein Prachtstück!

Man sollte es lassen zu bewerten wenn man erst eine kovachii live gesehen hat. Man muss ja vergleiche haben wie kann man sonst bewerten ohne das die Bewertung nicht aussagekräftig und überflüssig is? ^^

Naja, ist halt so und da wir alle keine medallien brauchen sollten wir mit unseren wahren schätzen und das wir alle schoenere kovachiis haben mehr als zufrieden sein!  Lieber ne Schoene kovachii als so ne ueberfluessige Bewertung!! :-)


Offline Charlemann

  • Beiträge: 7174
Re: DOG-Goldmedaille für deformierte kovachii-Blüte
« Antwort #32 am: 04.Okt.12 um 08:23 Uhr »
Mir wurde von prämierten schon erzählt das diese nach Beschwerden weil sie schon 2 oder 3 Jahre keine Medaille bekommen hatten, urplötzlich wieder die Segnung zuteil wurde. So auch bei Standbewertungen z.B. in Dresden auch.  :-D

Wenn das so ist wäre dieses ganze Prozedere eine Farce und sollte komplett angeschafft werden.


Online Berthold

  • Beiträge: 61753
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: DOG-Goldmedaille für deformierte kovachii-Blüte
« Antwort #33 am: 04.Okt.12 um 12:33 Uhr »
Lieber ne Schoene kovachii als so ne ueberfluessige Bewertung!! :-)

Ja, auf jeden Fall.

Mich wundert, dass Olaf Gruss nicht mal eben schnell eine neue forma oder sogar subspecies beschrieben hat, als er das Klon 'Franz' gesehen hat. Die Unterschiede in der Blüte sind ihm doch aufgefallen.
Sonst ist er doch auch nicht so zimperlich bei der Beschreibung neuer Entdeckungen. 


Offline GuRu

  • Beiträge: 1253
  • erfahrenes Greenhorn
Re: DOG-Goldmedaille für deformierte kovachii-Blüte
« Antwort #34 am: 04.Okt.12 um 13:09 Uhr »
.....Mich wundert, dass Olaf Gruss nicht mal eben schnell eine neue forma oder sogar subspecies beschrieben hat, als er das Klon 'Franz' gesehen hat. Die Unterschiede in der Blüte sind ihm doch aufgefallen.....
Olaf ist doch disbezüglich erwiesener Fachmann, er weiß, wann eine Abtrennung/Neubeschreibung Sinn macht und wann nicht.
Sonst ist er eng mit FG befreundet, die beiden wohnen ja quasi Tür an Tür. Dies mag bei der Bewertung vielleicht eine Rolle gespielt haben? Vielleicht deshalb, weil ich nicht weiß, ob OG überhaupt zu den Bewertungsrichtern gehört hat.
Beste Grüße, rudolf
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund  halten (Oscar Wilde)


Online Berthold

  • Beiträge: 61753
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: DOG-Goldmedaille für deformierte kovachii-Blüte
« Antwort #35 am: 04.Okt.12 um 13:14 Uhr »
Sonst ist er eng mit FG befreundet, die beiden wohnen ja quasi Tür an Tür. Dies mag bei der Bewertung vielleicht eine Rolle gespielt haben? Vielleicht deshalb, weil ich nicht weiß, ob OG überhaupt zu den Bewertungsrichtern gehört hat.

Rudolf, Olaf Gruss hat nach seiner eigenen Aussage nicht an dieser Bewertung teilgenommen.


Offline WernerH

  • Beiträge: 1660
Re: DOG-Goldmedaille für deformierte kovachii-Blüte
« Antwort #36 am: 04.Okt.12 um 13:47 Uhr »
Muss ich nicht mehr, habe ich schonmal mitgemacht(als Gast). Auch Tischbewertung ist mir nicht unbekannt.

Na dann ist es ja gut, mehr wollte ich damit nicht sagen.
Es gibt nur immer wieder Leute die auf den Käs haun, ohne zu wissen wie sowas überhabt abläuft.

Und um zum Thema zu kommen, wer will eigentlich für seinen Batzen Geld für solch eine Pflanze unbedingt als Ertrag eine solche "minderwertige" Blüte einfahren? Erklär mir das doch bitte schön.

Das muss ich dir gar nicht erklären. Ich bin kein Bewerter, meine Aufgabe ist lediglich brauchbare Fotos davon zu machen. Mein Hinweis war völlig Wertungsfrei.



Offline orchitim

  • Beiträge: 8205
  • Engagierter Sachse
Re: DOG-Goldmedaille für deformierte kovachii-Blüte
« Antwort #37 am: 04.Okt.12 um 20:57 Uhr »
Dann weigere Dich doch das nächste mal solch ein Foto unter Deinem Namen zu produzieren. :-D
Diskutiere niemals mit Idioten. Sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung.


Offline orchitim

  • Beiträge: 8205
  • Engagierter Sachse
Diskutiere niemals mit Idioten. Sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung.


Online Berthold

  • Beiträge: 61753
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: DOG-Goldmedaille für deformierte kovachii-Blüte
« Antwort #39 am: 07.Okt.12 um 19:49 Uhr »
Der Klon 'Franz' heisst jetzt übrigens 'Maria'.
 
Maria Heid von der DOG ist sauer, dass ein Klon mit deformierter Blüte ihren Namen trägt. Das verstehe ich.

Aber sie beschimpft mich persönlich, offensichtlich weil ich dieses "Skandälchen" bei der DOG thematisiert habe. Ihr wäre lieber gewesen, wenn kein Mensch über das Thema gesprochen hätte. Aber leider hat Olaf Gruss aus ihrem eigenen Freundeskreis, zu dem wohl auch Franz Glanz gehört, selber das Thema angesprochen. 


Offline GuRu

  • Beiträge: 1253
  • erfahrenes Greenhorn
Re: DOG-Goldmedaille für deformierte kovachii-Blüte
« Antwort #40 am: 07.Okt.12 um 20:05 Uhr »
Der Klon 'Franz' heisst jetzt übrigens 'Maria'.
 
Maria Heid von der DOG ist sauer, dass ein Klon mit deformierter Blüte ihren Namen trägt. Das verstehe ich.....
Sie muß doch gar nicht sauer sein, weil erstens der Clon 'Maria' nach Maria Glanz, der Frau von FG, genannt ist, vielleicht auch nach der Jungfrau Maria, und zweitens die Blüte ja nicht sooo schlecht aussieht. Vielleicht blüht der Clon nächstes Jahr ganz normal, dann wäre vielleicht auch eine GM/D.O.G. gerechtfertigt.
Berti, möglicherweise unterschätzt du die Weitsicht der Bewertungsrichter bei der D.O.G. ?  :whistle
Beste Grüße, rudolf
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund  halten (Oscar Wilde)


Offline Charlemann

  • Beiträge: 7174
Re: DOG-Goldmedaille für deformierte kovachii-Blüte
« Antwort #41 am: 07.Okt.12 um 20:15 Uhr »
Die Diskussion im DOG-Forum wurde ja jäh unterbunden.
Schade eigentlich, vor allem wenn eine Adminstratorin schreibt.

Zitat
Ich bin zwar oft bei den Bewertungen mit dabei, jedoch bleiben mir gewisse Dinge, auf die bei der Bewertung geachtet werden muß, ein Mysterium.

Wie kann so etwas sein?
Warum werden solche Kriterienpunkte nicht genau beschrieben, sodass es für jeden ersichtlich ist warum welche Pflanze welche Medaille oder Preis errungen hat.
Warum geht das nicht?


Offline WernerH

  • Beiträge: 1660
Re: DOG-Goldmedaille für deformierte kovachii-Blüte
« Antwort #42 am: 07.Okt.12 um 21:27 Uhr »
Warum werden solche Kriterienpunkte nicht genau beschrieben, sodass es für jeden ersichtlich ist warum welche Pflanze welche Medaille oder Preis errungen hat.
Warum geht das nicht?

Ganz einfach Michael weils kein Schwein liest. Selbst Berhold musste ich erst darauf hinweisen, dass die Informationen die er sucht im Bewertungs Sonderheft abgedruckt sind.


Offline Charlemann

  • Beiträge: 7174
Re: DOG-Goldmedaille für deformierte kovachii-Blüte
« Antwort #43 am: 07.Okt.12 um 21:52 Uhr »
Warum werden solche Kriterienpunkte nicht genau beschrieben, sodass es für jeden ersichtlich ist warum welche Pflanze welche Medaille oder Preis errungen hat.
Warum geht das nicht?

Ganz einfach Michael weils kein Schwein liest. Selbst Berhold musste ich erst darauf hinweisen, dass die Informationen die er sucht im Bewertungs Sonderheft abgedruckt sind.

Ich bin zu dumm, Werner. :bag
Auf welcher Seite finde ich die Kriterien nach denen bewertet wird?


Offline WernerH

  • Beiträge: 1660
Re: DOG-Goldmedaille für deformierte kovachii-Blüte
« Antwort #44 am: 07.Okt.12 um 22:30 Uhr »
Warum werden solche Kriterienpunkte nicht genau beschrieben, sodass es für jeden ersichtlich ist warum welche Pflanze welche Medaille oder Preis errungen hat.
Warum geht das nicht?

Ganz einfach Michael weils kein Schwein liest. Selbst Berhold musste ich erst darauf hinweisen, dass die Informationen die er sucht im Bewertungs Sonderheft abgedruckt sind.

Ich bin zu dumm, Werner. :bag
Auf welcher Seite finde ich die Kriterien nach denen bewertet wird?

Die einzlenen Bewertungskriterien sind natürlich nicht abegedruckt, die Frage von Berthold zielte auch auf etwas anders ab. Der Punkt ist aber doch der, natürlich wäre es möglich alle Kriterien die Punktzahlen also alles was während der Bewertung erfasst wird zu veröffentlichen. Aber liest das jemand? Intressiert das jemanden? Ich hab da so meine zweifel. Das macht den Leuten die damit zu tun haben nur noch mehr Arbeit und für was? Nur mal so ein Beispiel.

Bei einer Bewertung wie letzte Woche in Berlin, Stand-, Ausstellungs- und Tischbewertung werden je nach Anzahl der Schaustände und Pflanzen, bis zu 500 Bilder gemacht, die alle aufbearbeitet werden müssen. Soll wirklich alles, ich meine wirklich alles im Forum veröffentlicht werden? Bisher finde ich in der betreffenden Treads nur eine Hand voll Leute die sich dran hochziehen und das ist mir dann persönlich die Arbeit nicht wert. Wer sich dafür intressiert kann gerne bei einer Bewertungssitzung teilnehmen.