gehe zu Seite

Autor Thema: Oberonia spec  (Gelesen 3748 mal)


Offline Ralla

  • Beiträge: 18558
Re: Oberonia spec
« Antwort #30 am: 29.Aug.16 um 18:12 Uhr »
Ich glaube an einen Neutrieb.
Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Online Berthold

  • Beiträge: 61753
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Oberonia spec
« Antwort #31 am: 29.Aug.16 um 19:33 Uhr »
Ja, kann gut sein, aber ich habe nie mehrtriebige Pflanzen gesehen und sie wäre dann mehrtriebig.


Offline Eerika

  • Beiträge: 23641
    • eerikas bilder
Re: Oberonia spec
« Antwort #32 am: 29.Aug.16 um 19:54 Uhr »
Ich tippe auch auf Neutrieb.

Berthold, schau mal hier, auf der Zeichnung sieht man schön, woher der Neutrieb kommt und woher die Rispe.

https://en.wikipedia.org/wiki/Oberonia


Online Berthold

  • Beiträge: 61753
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Oberonia spec
« Antwort #33 am: 29.Aug.16 um 23:17 Uhr »
Ja, Eerika, das wird schon so stimmen, wie Du sagst. Aber die Pflanze ist ja noch jung.


Offline Eerika

  • Beiträge: 23641
    • eerikas bilder
Re: Oberonia spec
« Antwort #34 am: 30.Aug.16 um 05:11 Uhr »
Die Pflanze ist jung, aber sehr schön gewachsen!  :thumb


Online Berthold

  • Beiträge: 61753
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Oberonia spec
« Antwort #35 am: 24.Aug.17 um 10:59 Uhr »
Das Lesezeichen aus der Bhutan-Reise hat sich wieder auf die Füsse gestellt.
Zu Erinnerung: So sah es bei der Ankunft in Marl aus:



Inzwischen ist es ordentlich gewachsen, aber blühen möchte es nicht.
Die Kultur der  aufgebundenen Pflanze ist zu mühsam, deshalb habe ich sie jetzt wieder mit Aufbindeunterlage getopft. In Bhutan stand sie auch in einem Sandloch auf einem Felsen