gehe zu Seite

Autor Thema: Phalaenopsis cornu-cervi red/chattaladae und andere Formen  (Gelesen 23692 mal)


Milla

Re: Phalaenopsis cornu-cervi red/chattalandae
« Antwort #30 am: 14.Mär.11 um 07:44 Uhr »
Vielleicht werde ich es erst einmal mit der hier versuchen! Ist bestimmt auch schön.


Link gelinkt
Die liebe Forumverwaltung
« Letzte Änderung: 17.Mär.11 um 10:14 Uhr von Berthold »


Milla

Re: Phalaenopsis cornu-cervi red/chattalandae
« Antwort #31 am: 14.Mär.11 um 11:59 Uhr »
bicos, hi groud ab in se stäits for kappl jeers!

Jetzt wird´s langsam zur eigenen Fremdsprache (Geheimsprache), wenn wir so weitermachen!

Wäre eigentlich die Nopse bei Elsner etwas leichter zu pflegen oder mit welcher kann man die gleichsetzen? Es heißt nämlich immer, dass sie ein langsamer "Wachser" ist!


Offline kete

  • Beiträge: 5379
  • alles eine Frage des Blickwinkels....
Re: Phalaenopsis cornu-cervi red/chattalandae
« Antwort #32 am: 14.Mär.11 um 12:02 Uhr »
Wäre eigentlich die Nopse bei Elsner etwas leichter zu pflegen oder mit welcher kann man die gleichsetzen? Es heißt nämlich immer, dass sie ein langsamer "Wachser" ist!

Musste mal sanibel fragen, die hat so'n Teil.
Hybriden !!!


Offline Ruediger

  • Beiträge: 10380
Re: Phalaenopsis cornu-cervi red/chattalandae
« Antwort #33 am: 15.Mär.11 um 21:10 Uhr »


Wäre eigentlich die Nopse bei Elsner etwas leichter zu pflegen oder mit welcher kann man die gleichsetzen? Es heißt nämlich immer, dass sie ein langsamer "Wachser" ist!

Nö. So ist es.
Beste Grüße

Rüdiger


Offline Berthold

  • Beiträge: 65964
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Phalaenopsis cornu-cervi red/chattaladae
« Antwort #34 am: 20.Mär.11 um 21:30 Uhr »
Überaschenderweise wissen einige eBayer, dass sie genau eine Richtige haben, nur den Namen nicht... :rofl

Danke, habe den Namen korrigiert.

Das Ebay-Angebot ist von Herrn Popow. Der weiss allerdings, was er anbietet. Da kannst Du Dich drauf verlassen.


Offline Ringelblume

  • Beiträge: 24
Re: Phalaenopsis cornu-cervi red/chattalandae
« Antwort #35 am: 20.Mär.11 um 21:50 Uhr »

Wäre eigentlich die Nopse bei Elsner etwas leichter zu pflegen oder mit welcher kann man die gleichsetzen? Es heißt nämlich immer, dass sie ein langsamer "Wachser" ist!

Ich hab gestern eine bekommen und bin mal gespannt wie die sich macht. Ich werde berichten...
lg Kristin


Offline Berthold

  • Beiträge: 65964
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Phalaenopsis cornu-cervi red/chattaladae
« Antwort #36 am: 20.Mär.11 um 22:23 Uhr »
..zumal der Verkäufer nicht in der Lage ist, den Pflanzennamen korrekt zu schreiben?

Der Preis für eine spezielle Pflanze hat nichts damit zu tun, ober der Verkäufer den Namen richtig schreibt.

Ob der Preis gerechtfertigt ist, ist eine ganz persönliche subjektive Bewertung. Wenn Du eine Pflanze mit roter Blüte für 20 Euro bekommst, kaufe sie. Aber sie muss blühen, denn aus einem Sämling kann alles entstehen, auch bei geselbsteten.
Die Art wächst angeblich sehr langsam.   


Offline Berthold

  • Beiträge: 65964
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Phalaenopsis cornu-cervi red/chattaladae
« Antwort #37 am: 20.Mär.11 um 23:43 Uhr »
Zitat von: Berthold
Der Preis für eine spezielle Pflanze hat nichts damit zu tun, ober der Verkäufer den Namen richtig schreibt.
Der Preis nicht, die Bereitschaft ihn zu zahlen schon. Ich habe in eBay reichlich schöne dunkel rote durchgefärbte cc zum Preis bis 40 Euro gesehen. Halt ohne "chattaladae" Zusatz. Und noch etwa 100 Euronen für ein falsch geschriebenes Wort zu bezahlen ist meiner Ansicht nach nicht unbedingt nötig.


Verstehe ich Dich richtig?
Du würdest also für ein Picasso-Gemälde keine 12 Mio. Euro zahlen sondern nur 3 Mio. wenn der Dealer den Namen des Malers falsch geschrieben hätte. Aber eigentlich würdest Du doch lieber eine Fälschung kaufen für 2 Mio. Euro.
Yarek, ist das so?


Online Eerika

  • Beiträge: 24901
    • eerikas bilder
Re: Phalaenopsis cornu-cervi red/chattaladae
« Antwort #38 am: 21.Mär.11 um 10:28 Uhr »
Hier z.B. eine adulte Pflanze
http://www.orchidspecies.co.uk/Phalaenopsis-cornu-cervi-var-chattaladae.html
46 € ohne Versand.
Gut, aber wie wird sie blühen?
Da ist nicht mal ein Beispielbild dabei, so was würde ich nie kaufen. (und im Ausland so wie so nicht)
Die "Exoten und Seltenheiten" sollten beim Kauf immer blühen.

Ich wusste gar nicht, dass der Preis für eine Pflanze Rechtschreibungs-Abhängig ist :bag

Ich habe die Pflanzen gesehen, sie sehen gut aus und die Blüten waren herrlich (ich bin kein Phalafan). Fast hätte ich....


Offline Ringelblume

  • Beiträge: 24
Re: Phalaenopsis cornu-cervi red/chattaladae
« Antwort #39 am: 21.Mär.11 um 10:54 Uhr »
Moin

Also, eine nichtblühende Phal zu kaufen - für noch genug Geld (46€), bei der ich die Quelle nicht kenne und/oder Sicherheit nicht habe, dass drin ist was drauf steht - oder gar eine teuere Flasche, bei der ich ggf. erst nach Jahren sehe was drin ist - das würde ich in so einem Fall auch nicht.
Ich hab mich für die 25€-Variante von Elsner entschieden... für den Preis ist mir das Restrisiko "egal".
Dass eine blühende Pflanze (ebay) teuerer ist, ist mir auch klar und ich denke in dem Fall ist es das Recht des Verkäufers sich das bezahlen zu lassen... und ich als Käufer entscheide, ob ich das ausgeben möchte... mir wäre es (derzeit) zu teuer...

Für mich spielt da aber auch eine Rolle, dass die Nopse als nicht ganz einfach beschrieben wird... (und ich da noch nicht wirklich viel Erfahrung habe)
lg Kristin


Online Eerika

  • Beiträge: 24901
    • eerikas bilder
Re: Phalaenopsis cornu-cervi red/chattaladae
« Antwort #40 am: 21.Mär.11 um 11:54 Uhr »
Ich hab mich für die 25€-Variante von Elsner entschieden... für den Preis ist mir das Restrisiko "egal".
Das sehe ich auch so.
Dass eine blühende Pflanze (ebay) teuerer ist, ist mir auch klar und ich denke in dem Fall ist es das Recht des Verkäufers sich das bezahlen zu lassen... und ich als Käufer entscheide, ob ich das ausgeben möchte... mir wäre es (derzeit) zu teuer...
Ich denke, Ebay alleine spielt keine Rolle. Die pflanze hat 3 Rispen, das spielt auch eine Rolle, ausser das sie äusserst selten ist.

Ich weiss nicht, wie lange so eine cornu-cervi aus eine Rispe blüht, ich glaube, die Rispen können sich auch noch verzweigen....

Anders um bekommt man für das Geld nur 6 Blumensträusse, die halten ca 8 Wochen und dann ist alles Müll :-D
Also ist alles relativ.


Offline Ringelblume

  • Beiträge: 24
Re: Phalaenopsis cornu-cervi red/chattaladae
« Antwort #41 am: 21.Mär.11 um 12:16 Uhr »
Ich denke, Ebay alleine spielt keine Rolle. Die pflanze hat 3 Rispen, das spielt auch eine Rolle, ausser das sie äusserst selten ist.

Nein, ntürlich spielt eBay keine Rolle - ich wollte nur auf die Pflanze als Beispiel verweisen.  :wink
lg Kristin


Offline th.k

  • Beiträge: 1099
Re: Phalaenopsis cornu-cervi red/chattaladae
« Antwort #42 am: 21.Mär.11 um 15:36 Uhr »
Hi,

ich hab seit 19.1.2011 eine Phal. c-c f. chattaladae x self von Frau Elsner.
Das Blatt ist vom 27.1.2011 bis jetzt von 11,5 cm auf 12,5 cm gewachsen.

Hab die Pflanze am 14.02.2011 vom 8cm Moostopf in eine Wasserflasche mit Blähton gesetzt.
Die Umstellung war für die Wurzeln absolut kein Problem, sie wachsen auch.

Liebe Grüße Theodora


Milla

Re: Phalaenopsis cornu-cervi red/chattaladae
« Antwort #43 am: 21.Mär.11 um 16:02 Uhr »
Theodora, du machst mir noch mehr Appettit drauf. Die sieht echt gut aus!! Kräftige Wurzeln! Danke für den Einblick :wink.


Online Eerika

  • Beiträge: 24901
    • eerikas bilder
Re: Phalaenopsis cornu-cervi red/chattaladae
« Antwort #44 am: 21.Mär.11 um 17:12 Uhr »
Das ist ja richtig knackig! :thumb

Ich hoffe, dass eure mal SO aus sehen, halt die Blütenfarbe dann so, wie ihr es gekauft habt.