gehe zu Seite

Autor Thema: Interessantes in Gartenkultur  (Gelesen 9841 mal)


Offline Alwin

  • Beiträge: 3413
Re: Interessantes in Gartenkultur
« Antwort #555 am: 11.Aug.15 um 13:56 Uhr »
Schönes Blau :thumb
Sät sie sich bei dir aus oder musst du jedes Jahr wieder mit Hammer und Meißel losziehen?

Berthold ist doch kein Strassenräuber ... ttttsstttss


Offline Berthold

  • Beiträge: 64462
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Interessantes in Gartenkultur
« Antwort #556 am: 11.Aug.15 um 14:03 Uhr »
Schönes Blau :thumb
Sät sie sich bei dir aus oder musst du jedes Jahr wieder mit Hammer und Meißel losziehen?

sie ist eine langlebige Stauden, wenn nicht die Kaninchen jedes Jahr abfressen.


Offline walter b.

  • Beiträge: 2804
Re: Interessantes in Gartenkultur
« Antwort #557 am: 05.Jun.17 um 19:26 Uhr »
Gerade eine Benschrichtigung zu dem Thread bekommen, warum auch immer...

Zur Wegwarte/Zichorie/Endivie: ich hätte gemeint, sie ist zweijährig.
Die Pflanzen bei mir im Garten - es sind wohl Hybriden von Kultur- und Naturpflanzen - sterben nach der Blüte immer ab.

Viele Grüße
Walter


Offline Berthold

  • Beiträge: 64462
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Interessantes in Gartenkultur
« Antwort #558 am: 05.Jun.17 um 22:29 Uhr »

Die Wegwarte ist eine langlebige Staude, fault aber leicht ab, wenn sie nicht extrem aride sehr gut drainiert steht. Deshalb ist das Anwachsen schwierig, da die Pfahlwurzel zunächst die feuchte Bodenschicht erreichen muss.
« Letzte Änderung: 06.Jun.17 um 12:15 Uhr von Berthold »


Offline walter b.

  • Beiträge: 2804
Re: Interessantes in Gartenkultur
« Antwort #559 am: 05.Jun.17 um 23:40 Uhr »

Wegwarten müssen bei mir nicht anwachsen, die versamen sich und gehen wild auf.

Viele Grüße
Walter
« Letzte Änderung: 06.Jun.17 um 12:16 Uhr von Berthold »


Offline Berthold

  • Beiträge: 64462
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Interessantes in Gartenkultur
« Antwort #560 am: 05.Jun.17 um 23:49 Uhr »
Wegwarten müssen bei mir nicht anwachsen, die versamen sich und gehen wild auf.

Viele Grüße
Walter
wenn sie sich stark versamen, ist der Boden vermutlich feucht und somit dicht. Dadurch besteht eine hohe Fäulnisgefahr, die zur Kurzlebigkeit der Art führen kann.


Offline walter b.

  • Beiträge: 2804
Re: Interessantes in Gartenkultur
« Antwort #561 am: 27.Jun.17 um 10:04 Uhr »
Ich lebe aber in einer der trockensten Ecken Österreichs. Und das heißt wirklich trocken, gegossen werden hier fast nur die Orchideen...