gehe zu Seite

Autor Thema: Cypripedium micranthum  (Gelesen 7121 mal)


Offline HGO1

  • Beiträge: 411
  • Orchis simia
    • Cyclamen Wildarten
Re: Cypripedium micranthum
« Antwort #45 am: 21.Apr.17 um 16:52 Uhr »
Leider hat das Zudecken nichts gebracht:
Cypripedium micranthum am 18.04. und am 21.04.  :bag
LG Horst
Jeder Tag ist ein neuer Anfang.


Offline pierre

  • Beiträge: 9143
Re: Cypripedium micranthum
« Antwort #46 am: 21.Apr.17 um 16:56 Uhr »
Diese Micranthum ist Import Waren  :popcorn:


Offline HGO1

  • Beiträge: 411
  • Orchis simia
    • Cyclamen Wildarten
Re: Cypripedium micranthum
« Antwort #47 am: 21.Apr.17 um 17:47 Uhr »
Diese Micranthum ist Import Waren  :popcorn:
Das habe ich in Deutschland gekauft. Ob es ein Import war, weiß ich nicht.
LG Horst
Jeder Tag ist ein neuer Anfang.


Offline purpurea

  • Beiträge: 6524
  • Wieviel Illusionen hat ein Tag?
Re: Cypripedium micranthum
« Antwort #48 am: 21.Apr.17 um 19:07 Uhr »
Woran sieht denn H-akone dass es ein Import ist???
ICh habe auch eine,aber ob importiert?, könnte sein. :thumb
Liebe Grüsse an die meisten.
Rudolf.V
Du darfst nicht alles glauben was Du weisst!
Lieber zuviel essen als zu wenig trinken!

Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast Du es hinter Dir.


Offline pierre

  • Beiträge: 9143
Re: Cypripedium micranthum
« Antwort #49 am: 21.Apr.17 um 19:14 Uhr »
durch Hakones Fernrohre :

1/- Seit wann treibt Micranthum im März/April in Deutschland ?

2/- Die Pflanze hat groß  Knospe . Sie wird in 4 Wochen blühen , das ist die Zeit , die Micranthum in Jiuzhaigou blühen

Zeigst mal deine  :popcorn:


Online Berthold

  • Beiträge: 62203
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cypripedium micranthum
« Antwort #50 am: 21.Apr.17 um 19:20 Uhr »
durch Hakones Fernrohre :

1/- Seit wann treibt Micranthum im März/April in Deutschland ?

Im Gewächshaus treibt micranthum schon immer im März/April. Jeder Händler wird die Art im kalten Gewächshaus halten, weil die Gartenkultur viel zu viele Risiken hat.

Aber ich vermute auch, dass die Pflanze importiert ist, nur nicht aus China, sondern aus den Niederlanden.


Offline pierre

  • Beiträge: 9143
Re: Cypripedium micranthum
« Antwort #51 am: 21.Apr.17 um 19:36 Uhr »
Die Pflanze ist vermutlich aus der Niederland importiert und der Hollander hat die Pflanze aus China importiet  :popcorn:


Offline orchis pallens

  • Beiträge: 1548
  • Orchideenfan 😊
Re: Cypripedium micranthum
« Antwort #52 am: 21.Apr.17 um 20:54 Uhr »
Auf jeden Fall ist es schade um die schöne Pflanze. Der Frostschäden wird sie in ihrer Entwicklung stark zurückwerfen...
Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline HGO1

  • Beiträge: 411
  • Orchis simia
    • Cyclamen Wildarten
Re: Cypripedium micranthum
« Antwort #53 am: 07.Mai.17 um 11:50 Uhr »
Auf jeden Fall ist es schade um die schöne Pflanze. Der Frostschäden wird sie in ihrer Entwicklung stark zurückwerfen...
Sie wächst weiter. Ich glaube die kommt durch.
Jeder Tag ist ein neuer Anfang.


Online Berthold

  • Beiträge: 62203
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cypripedium micranthum
« Antwort #54 am: 07.Mai.17 um 11:57 Uhr »
Sie wächst weiter. Ich glaube die kommt durch.
Das wird kein Problem sein für die Pflanze. Es geht lediglich etwas Blattfläche verloren, sodass sie etwas weniger Photosynthese machen kann.
Ich würde etwas auf die Blätter achten. Wenn sich eine Infektion ansiedelt, solltest Du dringend im Grünen abschneiden.


Offline HGO1

  • Beiträge: 411
  • Orchis simia
    • Cyclamen Wildarten
Re: Cypripedium micranthum
« Antwort #55 am: 07.Mai.17 um 12:05 Uhr »
Sie wächst weiter. Ich glaube die kommt durch.
Das wird kein Problem sein für die Pflanze. Es geht lediglich etwas Blattfläche verloren, sodass sie etwas weniger Photosynthese machen kann.
Ich würde etwas auf die Blätter achten. Wenn sich eine Infektion ansiedelt, solltest Du dringend im Grünen abschneiden.
Ich habe sie mit Orthocid eingepudert. Mal sehen was wird.
Jeder Tag ist ein neuer Anfang.